JAKOBSWEG

ab Sarria für 420€
Angebot anfragen!

ENTDECKEN SIE UNSERE WEGE!

DIE BELIEBSTESTEN ROUTEN DES JAKOBSWEG

VERWIRKLICHE DEN JAKOBSWEG MIT UNS

Our Services

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

Entdecken Sie alle Leistungen, die wir anbieten. Profitieren Sie von allen Vorteilen, die mit unserer Organisation Ihrer Reise auf dem Jakobsweg einhergehen.

Our Team

UNSER TEAM

Unser Team besteht aus Experten des Jakobsweges.

24/7 Emergency Telephone

24/7 NOTFALLTELEFON

Exklusive 24/7 Telefonnummer für unsere Kunden, wenn sie sich auf dem Jakobsweg befinden.

ENTDECKEN SIE UNSERES JAKOBSWEG-BLOG

Informationen über den Jakobsweg

Der organisierte Jakobsweg

Da Sie jetzt beschlossen haben, den Jakobsweg zu machen, ist der Moment gekommen, Ihnen alles zu erzählen, was Sie über Ihr Abenteuer auf dem Jakobsweg wissen müssen.

Wir wissen, dass Sie sowohl Informationen über den Weg als auch die besten Erfahrungsberichte brauchen, damit Sie eine einzigartige Erfahrung erleben werden.

Santiago Ways ist das beste Reisebüro, um den organisierten Jakobsweg zu machen. Wir sind Experten in Reisen zum Jakobsweg und verfügen über eine offizielle Lizenz. Wir sind weltweit führend in den organisierten Reisen zum Jakobsweg.

Deswegen haben wir für Sie den definitiven Leitfaden des Jakobsweges, damit Sie als Pilger erfolgreich Ihre Strecke nach Santiago de Compostela zurücklegen können.

Sie werden die besten Ratschläge für den Jakobsweg entdecken, erfahren, was Ihr Gepäck enthalten soll, Informationen zu den Strecken und Etappen des Jakobsweges bekommen sowie über Neuigkeiten, Besonderheiten, Legenden usw. informiert werden.

Die besten Ratschläge, um den Jakobsweg zu machen

Wir haben für Sie die Empfehlungen und Tipps, die Sie brauchen, um den Jakobsweg erfolgreich zurückzulegen, sowohl wenn Sie sich bereits zuvor auf das Abenteuer begeben haben, als auch wenn es Ihr erstes Mal als Pilger ist.

Wir gehen darauf ein, was Ihr Gepäck enthalten sollte, wie viel Zeit Sie für den Jakobsweg brauchen und wie Sie vorher körperlich und mental trainieren sollten, und geben Ihnen die besten Tipps, um den Weg als Paar, mit Ihrem Hund, in einer Gruppe mit einem begleitenden Reiseführer oder auch auf eigene Faust zu machen.

Routen und Abschnitte des Jakobsweges

Die beliebteste Route ist der französische Weg, genauer gesagt der Jakobsweg ab Sarria. Darüber hinaus verfügt der Jakobsweg aber noch über viele weitere Routen. 

In diesem Leitfaden erzählen wir Ihnen alles, was Sie über die Routen des Jakobsweges wissen müssen. Dabei gehen wir auf alle Einzelheiten ein, sowohl bezüglich jeder einzelnen Route als auch bezüglich ihrer Abschnitte. 

Der französische Weg, der portugiesische Weg, der nördliche Weg, der englische Weg, die Vía Plata und der Weg der Leuchttürme werden keine Geheimnisse mehr vor Ihnen haben. 

Sie werden genau wissen, was Sie auf jedem einzelnen Abschnitt des Jakobsweges erwartet, was ihre Eigenschaften, ihre Länge, ihre wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind, wo Sie schlafen und essen können usw.

Wir sollten natürlich auch nicht vergessen, Ihnen die Einzelheiten der Tradition, nach Ihrer Ankunft in Santiago auf dem Camino de Finisterre das Ende der Welt zu besuchen, darzulegen.

Neuigkeiten über den Jakobsweg

Santiago de Compostela heißt im Grunde genommen durchweg an allen Tagen des Jahres Pilger willkommen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Gründe einen dazu bringen, den Jakobsweg zu machen. Man kann jedoch sagen, dass sich jede Jahreszeit dafür eignet, sich auf das Pilgerabenteuer zu begeben. 

Unabhängig davon, in welcher Jahreszeit Sie sich auf den Weg machen und für welche Route des Weges Sie sich entscheiden, wir bei Santiago Ways möchten nicht, dass der Jakobsweg Ihnen Geheimnisse vorenthält, außer die Überraschungen, die Sie während dieser Erfahrung ohne Zweifel in Staunen versetzen werden. 

Darüber hinaus erzählen wir Ihnen alles: Neuigkeiten, Empfehlungen, Geschichten, Besonderheiten…

Haben Sie Fragen? Fragen Sie uns einfach!

Wir bei Santiago Ways freuen uns, für Sie die Reise zum Jakobsweg zu organisieren.

Ratschläge, um den Jakobsweg zu machen

Bereiten Sie sich darauf vor, eine der besten Erfahrungen Ihres Lebens zu erleben: der Jakobsweg

Eine Reise voller Emotionen, bei der Sie das Motto verstehen werden, das die Straßen von Santiago überflutet: Ohne Fleiß, kein Preis. Die Freude, die Sie am Ende des Jakobsweges fühlen werden, ist mit keiner anderen Freude zu vergleichen

Wir bei Santiago Ways möchten, dass Sie Ihren Weg nach Santiago de Compostela in vollen Zügen genießen werden, weswegen wir für Sie die besten Tipps und Empfehlungen zusammengestellt haben, um den Jakobsweg zu machen.

Wie soll ich im Voraus für den Jakobsweg trainieren?

Für den Jakobsweg muss man nicht unbedingt gut in Form sein. Es wird aber ein vorheriges Training empfohlen. Man sollte sich insbesondere daran gewöhnen, für mehrere Stunden am Stück zu wandern.

Dies gilt sowohl für diejenigen, die an langen Wanderungen gewöhnt sind, als auch für diejenigen, die es nicht sind. Natürlich sollte das Training nicht mit Ihrem ersten Schritt nach Santiago de Compostela beginnen. Damit Sie erfolgreich Ihr Ziel erreichen, müssen Sie vorher trainieren, bevor Sie sich auf das Abenteuer, tagtäglich Dutzende von Kilometern zurückzulegen, begeben. 

Um sich körperlich und mental vorzubereiten, sollten Sie am besten beginnen, unter Bedingungen, die denen auf dem Jakobsweg ähneln, zu wandern. 

Tragen Sie die gleiche Kleidung und die gleichen Schuhe und begeben Sie sich auf mehrere Routen, die den Routen des Jakobsweges ähneln. Erhöhen Sie dabei nach und nach die zurückgelegte Distanz. 

Eine typische Etappe des Jakobsweges ist zwischen 20 und 30 Kilometer lang.

Wie viel sollte mein Rucksack wiegen?

Wenn Sie den Jakobsweg mit Santiago Ways buchen, transportieren wir für Sie das Gepäck zwischen den einzelnen Etappen. Deswegen müssen Sie sich keine Gedanken zum Gewicht Ihres Rucksacks machen. 

An dieser Stelle sei gesagt, dass einige unserer Kunden es vorziehen, ihren Rucksack auf dem Jakobsweg selbst zu tragen.

Denken Sie daran, dass er Ihnen in einem ausgeruhten Zustand leicht vorkommen mag, aber das wird sich ändern, wenn Sie bereits Dutzende von Kilometern zurückgelegt haben.

Wir empfehlen, dass das Gewicht Ihres Rucksacks nicht 10 % oder 12 % Ihres Körpergewichts übersteigt sowie nicht schwerer als 10 Kilo ist. Wenn Sie nicht wissen, was Sie zum Weg mitnehmen sollen, halten Sie sich an Folgendes: Nehmen Sie nur das Nötigste mit.

Die beste Jahreszeit, um den Jakobsweg zu machen?

Natürlich ist es Ihre Entscheidung, wann Sie den Jakobsweg machen werden. Man kann den Jakobs in allen Monaten des Jahres zurücklegen.

Es gibt Pilger, die ihn aufgrund der niedrigeren Belegung in den besten Hotels und Landhäusern sowie aufgrund des Klimas, und zwar sind die Temperaturen angenehmer und milder, am liebsten im April, Mai, Juni, September und Oktober machen.

Anderen ziehen den Sommer vor, obwohl es ziemlich heiß werden kann und die besten Hotels weniger freie Zimmer haben. Wenn Sie sich überlegen, den Jakobsweg im Sommer zu machen, sollten Sie die Reise zum Jakobsweg deswegen ein paar Monate im Voraus reservieren

Diejenigen, die alleine sein und sich der Reflexion widmen möchten, entscheiden sich hingegen für den Winter, obwohl es schwieriger ist, offene Hotels und Landhäuser zu finden, und das Wetter in bestimmten Gegenden des Jakobsweges ziemlich rau sein kann.

Wir bei Santiago Ways empfehlen Ihnen, dass Sie den Jakobsweg mehrere Monate im Voraus reservieren, damit Sie sich die besten Unterkünfte des Jakobsweges sichern.

Welchen Jakobsweg sollte man machen?

Ihnen stehen viele verschiedene Routen zur Verfügung, um nach Santiago de Compostela zu gelangen

Je nach Ihren eigenen Vorlieben und Ihren Erwartungen vom Weg oder auch den Kilometern, die Sie zurücklegen möchten, werden Sie sich für die eine oder andere Route entscheiden. 

Der französische Weg ist der beliebteste Weg und der portugiesische Weg gewinnt immer mehr an Beliebtheit, besonders der portugiesische Küstenweg

Ihnen stehen noch sehr viel mehr Routen zur Verfügung, wie der englische Weg, die Vía Plata, der Weg der Leuchttürme oder der nördliche Weg, der mit seiner schönen Landschaft und seiner Gastronomie hervorsticht.

Geschichte des Jakobsweges

Der Jakobsweg kann auf eine magische Geschichte zurückblicken.

Der Weg zum Grab des Apostels in Santiago de Compostela ist etwas, das nicht nur zur jetzigen Zeit gehört

Wir bei Santiago Ways möchten nicht, dass Sie sich auch nur ein einziges Detail der Jakobsroute entgehen lassen. Deswegen möchten wir nicht die Gelegenheit ungenutzt lassen, Ihnen ausführlich die Geschichte des Jakobsweges zu erklären: Was sind die Anfänge des Jakobsweges und seiner Geschichte bis heute?

Der Traum, in dem Jakobus erschien

Nachdem der Apostel Jakobus vom König Herodes Agrippa enthauptet wurde, nahmen seine Jünger Athanasius und Theodorus seinen Leichnam und brachten ihn heimlich zu den Orten der Predigt, bis sie ihn schließlich in Galicien bestatteten. 

Jahrhundertelang war sein Grab verschollen, bis der Einsiedler Pelayo im Jahr 813 einen Sternschnuppenregen auf einem Hügel beobachtete. 

Der Geschichte zufolge war es kein geringerer als der Apostel Jakobus selbst, der ihm in einem Traum erschien und ihm offenbarte, dass die Lichter auf den Ort zeigten, wo sein Grab war. Als er an dieser Stelle die Erde umgrub, entdeckte er es. Und ab diesem Zeitpunkt begann der Jakobuskult sowie die Geschichte des Jakobsweges.

Von der Entdeckung des Grabes zum heutigen Santiago de Compostela

An der Stelle, an der das Grab des Apostels entdeckt wurde, wurde eine kleine Kirche gebaut, und rund herum eine ganze Stadt, Santiago de Compostela (Sternenfeld). 

Ab diesem Moment begannen die Pilgerfahrten und Millionen von Europäer machten sich im Mittelalter auf den Weg nach Compostela

Diese Pilgerroute wurde von den Adligen und Königen der verschiedenen christlichen Königreiche der iberischen Halbinsel begünstigt. In dieser Epoche wurde der Jakobsweg zu einem Treffpunkt der Kunst, Kultur, des Handels und von Siedlern aus ganz Europa.

Nach dem Verschwinden von Mendizábal im 16. Jahrhundert verlor auch der Weg an Glanz und es machten sich nur noch Wenige auf den Weg nach Santiago de Compostela.

Erst im 20. Jahrhundert wuchs aufgrund der Bemühungen der Liebhaber des Weges, des neuen Interesses seitens der Regierungen, der Besuche des Papstes und des erneuten Eifers der Kirche wieder das Interesse am Jakobsweg

Im Jahr 1993 wurde der Jakobsweg zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Der Jakobsweg im 20. Jahrhundert bis heute

Im letzten Jahr kamen über 300.000 Pilger von überall aus der Welt in Santiago de Compostela an. 

Die meisten Pilger legen den Jakobsweg zu Fuß zurück. Es gibt aber auch viele Pilger, die den Jakobsweg mit dem Fahrrad machen. 

Es werden jedes Mal mehr, die sich im Klaren darüber sind, dass sie, aus welchen Gründen auch immer, einmal in ihrem Leben den Jakobsweg machen möchten.

Santiago Ways

Da Sie sich jetzt dafür entschieden haben, den Jakobsweg zu machen, ist der Moment gekommen, alles genau zu organisieren, damit Ihre Reise nach Santiago de Compostela zur besten Erfahrung Ihres Lebens wird.

Sie können alles nachlesen: was Sie mitnehmen sollen, wie Sie organisieren müssen, wie lange es dauert, welchen Weg Sie auswählen sollen… 

Wir bei Santiago Ways stehen Ihnen mit unserem Expertenteam zum Jakobsweg zur Verfügung, damit dies das Abenteuer Ihres Lebens wird. 

Laut den Kundenbewertungen auf Google und Tripadvisor sind wir das beste Reisebüro für den Jakobsweg

Wir sind Experten in der Organisation des Jakobsweges und alle unsere Mitarbeiter haben bereits mehrere Abschnitte des Jakobsweges gemacht.

Warten Sie nicht länger, um selbst zu erfahren, warum wir bei der Organisation des Jakobsweges weltweit führend sind.

Ein auf den Jakobsweg spezialisiertes Reisebüro

Wir möchten, dass Sie aus dieser einzigartigen Erfahrung den maximalen Nutzen ziehen und Sie sie so genießen wie unser großartiges Team aus Experten und Fans des Jakobsweges.

Machen Sie sich bezüglich der komplizierten Einzelheiten der Organisation der Reise keine Sorgen. Wir kümmern uns um alles! Ohne Zwischenhändler!

Mit Santiago Ways können Sie immer sicher sein, dass wir ohne Zwischenhändler arbeiten, da wir eine Lizenz als Reisebüro und Reiseveranstalter haben.

Es haben sich bereits viele Pilger aus aller Welt, sei es alleine oder als Gruppe, auf den Weg gemacht und uns für die fantastischen Ergebnisse bei der Organisation des Jakobsweges beglückwünscht.

Genießen Sie den Weg auf angenehmen Abschnitten

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass man die beste Erfahrung auf dem Jakobsweg hat, wenn man ihn in Abschnitten organisiert.

Wir kennen jede Etappe des Jakobsweges ganz genau und helfen Ihnen, Ihre Strecke zu organisieren, damit Sie immer in der Lage sein werden, weiterzugehen und Ihr Ziel zu erreichen, unabhängig davon, ob Sie ihn zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen.

Wir möchten, dass Sie wissen, dass die Jakobswege, die wir bei Santiago Ways entwerfen, in der Regel in 6 oder 7 Tagen zurückgelegt werden können. Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, sie an Ihre speziellen Bedürfnisse anzupassen.

Kommen Sie mit einer wohlverdienten Erholung wieder zu Kräften

Stellen Sie sich vor, den Zauber des Jakobsweges mit einer ausreichenden Erholung in einer guten Unterkunft nach einem langen Wandertag zu verbinden.

Wir sind uns bewusst, wie wichtig es für den Körper ist, sich angesichts solch einer Anstrengung zu erholen. Deswegen erwartet Sie an jedem Etappenziel immer eine hochwertige und bequeme Unterkunft

In diesen Unterkünften können Sie sich entspannt erholen und wieder zu Kräften kommen.

Wir arbeiten mit wunderbaren Hotels, Landhäusern und Hostels zusammen.

Wir kümmern uns um alles, was Sie brauchen

Das ist Ihr Abenteuer. Deswegen kümmern wir uns um alles. Wir bei Santiago Ways sorgen uns um alle Ihre Bedürfnisse

Wir bieten Ihnen hochwertige Unterkünfte an, damit Sie sich richtig erholen können. Das Gleiche gilt für die Verpflegung: Wir bieten Ihnen das Verpflegungspaket an, für das Sie sich entscheiden: Frühstück, Abendessen und/oder Picknick.

Wir möchten, dass Sie sich auf dem Jakobsweg sicher und beschützt fühlen. 

Deswegen steht Ihnen rund um die Uhr ein Telefon sowie im Notfall ein Notfallfahrzeug zur Verfügung. 

Da wir uns um Ihren Komfort sorgen und möchten, dass Sie Ihre Kräfte für den Weg aufsparen, kümmern wir uns auch um den Pilgerpass, die Reiseversicherung und den Gepäcktransfer. 

Es gibt viele, die beschlossen haben, unseren Service auszuprobieren und begeben sich jedes Jahr aufs Neue auf die Reise.

Home
3.6 (72.31%) 13 votes
Llámanos para solicitar presupuesto
✆ +34 928 970 605
Call and request a quote
✆ +34 928 970 605
Rufen Sie an und fordern Sie ein Angebot an
✆ +34 928 970 605