Heute beginnen wir, uns auf die Zielgerade unserer Wanderung auf dem französischen Weg vorzubereiten. Wir sind drei Tage von Santiago de Compostela entfernt und es mischen sich widersprüchliche Gefühle. Einerseits die Freude, bald an unserem Ziel, dem Grab des Apostels, angekommen zu sein, andererseits die Traurigkeit, den Weg verlassen zu müssen, der uns so viele besondere Momente geschenkt hat. Zum Glück bleiben uns noch drei Tage.

Lass uns den französischen Weg fortsetzen!

Auf dieser Tageswanderung sollten die Pilger es nicht zu eilig haben, wenn sie sie genießen möchten, da es ein Tag voller Legenden und Orte mit heilenden Kräften ist.

Der Abschnitt beginnt in Melide, wo es zahlreiche Sehenswürdigkeiten gibt und Sie die Möglichkeit haben werden, einen exquisiten Polbo á Feira zu probieren. Er endet in Arzúa, wo wir mit den Pilgern des Camino Primitivo zusammenkommen.

Wenn Sie darüber nachdenken, den Jakobsweg ab Lugo zu machen, erzählen Sie uns von Ihren Plänen für den Jakobsweg und wir werden Sie kontaktieren, um Sie zu beraten.









  1. [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

Reiseroute abschnitt Melide – Arzúa

Die Orographie stellt uns heute vor keine großen Schwierigkeiten. Allerdings können sich einige Anstiege als etwas schwierig erweisen, je nach der körperlichen Form eines jeden Einzelnen. Insgesamt werden wir heute einen Höhenunterschied von 350 Metern zurücklegen.

Melide (KM 14,8). Beginn des Abschnitts

Melide

Praktische Tipps für diesen Abschnitt: In Melide erwarten und traditionelle Pulperías und verschiedene Sehenswürdigkeiten. Wenn du unseren Ratschlägen folgst und den Jakobsweg ohne Eile genießt, wird es etwas Zeit in Anspruch nehmen, den Ort zu verlassen.

In seinen Straßen kannst du das ehemalige Pilgerhospital, das heute das Museo da Terra von Melide beherbergt, das Kloster Sancti Spiritus und seine Kirche, die Kapelle San Antonio und das Rathaus aus dem 18. Jahrhundert besuchen.

Man sollte auch den Brunnen mit den vier Wasserstrahlen sowie die Kapelle San Roque, neben der sich das gleichnamige Kreuz befindet, besichtigen. Solltest du noch Zeit haben, kannst du auch die Kapelle Carmen und das Haus der Kulturen besuchen.

Neben der Kapelle San Antonio auf der gleichnamigen Straße begeben wir uns wieder auf den Jakobsweg. Wir gehen an der öffentlichen Herberge vorbei und lassen Melide auf der Hauptstraße hinter uns. Mit der Tallandschaft als Szenerie gehen wir bis zur Landstraße N-547 hinunter. Wir überqueren sie und begeben uns geradeaus auf die CP-4603 in Richtung San Martiño. Sobald wir am Grillrestaurant angekommen sind, biegen wir rechts ab, um die Kirche Santa María von Melide zu besuchen (km 15,6).

Wir bleiben auf dem Wanderweg und werden nach den Häusern von Carballal mit dem Duft der Eukalyptusbäumen eingehüllt. Wir gehen bis zum gepflasterten Weg des Flusses Catasol (km 17,2) auf Wiesen weiter und lassen uns von der landschaftlichen Schönheit verführen.

Umgeben von dieser ländliche Umgebung begeben wir uns Richtung Raido am Rand der Landstraße N-547. Wir gehen schnell bis nach Parabispo weiter, was sich bereits im Ort Arzúa befindet (km 18,7). Danach überqueren wir den Bach Valverde, durchqueren Peroxa und betreten Boente.

Boente (KM 20,5)

Praktische Tipps für diesen Abschnitt: Geh auf jeden Fall zum Brunnen Fonte A Saleta de Boente. Buen Camino!

Boente wird von der Bundesstraße in zwei aufgeteilt. Nachdem wir den Fonte A Saleta und die Jakobskirche besucht haben, biegen wir an der Kirche rechts ab und gehen bis zum Fluss Boente hinunter. Danach gehen wir in Richtung Punta Brea, nachdem wir durch einen Tunnel unter die N-547 gegangen sind.

Wir gehen um einige Wiesen herum und nehmen einen steilen Anstieg bis zur N-547 in Angriff. Wir gehen parallel zu ihr weiter und erreichen die Orte Figueiroa und Castañeda (km 22,7).

Nach diesem letzten Dorf gehen wir auf einem asphaltierten Weg bis zum Bach Ribeira hinunter, der zwischen Pedrido und Río liegt (km 23,3). Wir gehen erneut nach oben und lassen weiter geradeaus gehend die Nebenstraße nach Doroña hinter runs.

Danach gehen wir für zwei Kilometer auf Gemeindewegen bis zum Fluss Iso hinunter, der uns zum Dorf Ribadiso da Baixo im Ort Rendal führt (km 25,8). Nachdem wir die mittelalterliche Brücke überquert haben, erreichen wir das Pilgerhospital von San Antón, das heute eine öffentliche Herberge darstellt. Auf einem Umweg gehen wir die N-547 hoch und begeben uns auf die Avenida de Lugo bis nach Arzúa.

Arzúa (KM 28,5). Ende des Abschnitts

Arzua

Praktische Tipps für diesen Abschnitt: Der Ort Arzúa ist in Legenden und Wunder gehüllt. Entdecke sie! Wir werden dir einige erzählen, aber die Ortsansässigen werden dir sicherlich noch viel mehr erklären. Bis morgen!

Das heutige Etappenziel ist ein magischer Ort voller Legenden und Wunder. Außerdem ist es der Punkt, an dem der Camino Primitivo mit dem französischen Weg zusammenläuft, weswegen es üblich ist, dass die Pilger zusammenkommen und die Erfahrungen der jeweiligen Jakobswege austauschen.

Solltest du den Ort am 24. Juni besuchen und du eine Frau sein, kannst du zu eine der Glücklichen gehören, die ihren Namen an der Sternenmauer befestigen können. Wenn es nicht der 24. Juni sein sollte, ist es auch nicht so schlimm, da die Ortschaft über viele Orte verfügt, die es zu besuchen gilt, zum Beispiel Orte mit heilenden Kräften, wie die Kapelle A Mota oder der Brunnen Fonte Santa.

Man kann auch die Jakobskirche und die Kapelle La Magdalena besuchen wie auch verschiedene Orte, die zum Ziel haben, zwei der wichtigsten Produkte der Gegend, den Käse und Honig zu erforschen und zu fördern. Solltest du dich für die Herstellung interessieren, kannst du das Honigmuseum oder auch das Zentrum zur Verbreitung des Käses und Honigs besuchen.

Anmerkungen auf dem abschnitt  Melide – Arzúa

Im Folgenden werden wir näher darauf eingehen.

Vorsichtsmassnahmen auf dem abschnitt Melide – Arzúa

Einige der Abschnitte der heutigen Etappe sind schwierig, da sie zahlreiche An- und Abstiege auf nicht so guten Wegen aufweisen. Aufgrund dessen sollten die Personen mit einer eingeschränkten Mobilität die Möglichkeit in Betracht ziehen, den Streckenverlauf der LU-664 zu folgen. Allerdings birgt diese Option auch ein gewisses Risiko, da sie keine Randstreifen hat.

Für die Radfahrer ist der heutige Abschnitt mittelschwer. Auf den Abstiegen müssen sie äußerst vorsichtig sein und ein entsprechendes Fahrrad besitzen.

Diejenigen, die nicht die entsprechende körperliche Form haben oder in Ruhe die wunderbaren Dinge, die dieser Abschnitt zu bieten hat, genießen möchten, können die Strecke in zwei teilen, mit einem Abschnitt von Palas de Rei nach Melide und dem anderen von Melide nach Arzúa. Beide sind jeweils etwa 15 Kilometer lang.

Die Pilger, die schon Tage auf dem Jakobsweg unterwegs sind und ab Sarria einen größeren Pilgerandrang verspürten, werden heute eine ähnliche Erfahrung machen. In Melide kommen der französische Weg und der Camino Primitivo zusammen, was sich in einer höheren Menschendichte widerspiegelt. Alle haben das gleiche Ziel, das Grab des heiligen Apostels.

Aufgrund dessen füllen sich sowohl in Melide als auch in Arzúa die Unterkünfte schnell. Wenn du dir um solche Einzelheiten keine Gedanken machen möchtest, denk daran, dass wir uns um die logistischen Aspekte deiner Wanderung kümmern können, wenn du es so wünschst.

Gastronomie abschnitt Melide – Arzúa

Heute werden der Oktopus, der Käse und der Honig die Hauptrollen sein. Im Folgenden werden wir näher auf sie eingehen.

  • Der Pulpo a la Feira von Melide (Oktopus) ist ein Klassiker auf diesem Abschnitt. Ein Gericht mit gekochtem Oktopus gewürzt mit Olivenöl, Paprikapulver und Salz. Die Pulpería de Ezequiel oder A Garnacha sind klassische Orte, um dieses Gericht zu probieren.
  • Das traditionelle Feingebäck von Melide, wie Melindros, mit Sirup glasierte Kringel oder die als “Rico” bekannte Süßigkeit, Butterkekse.
  • Käse mit der Herkunftsbezeichnung Arzúa-Ullua
  • Honig von Arzúa.

Dienstleistungen auf dem abschnitt Melide – Arzúa

Lernen Sie die wichtigsten Dienstleistungen der medizinischen Versorgung, Cafés, Bankautomaten und Restaurants, die sich auf dem Abschnitt des Camino Primitivo befinden, kennen.

Karte abschnitt Melide – Arzúa

Rufen Sie die Karte mit der Strecke und den Orte, durch die der Abschnitt führt, auf.

Mapa-Etapa-Melide-Arzua

Profil abschnitt Melide – Arzúa

Lernen Sie das Profil, die Höhe und den Schwierigkeitsgrad jedes Abschnitts kennen.

Perfil-Etapa-Melide-Arzua

Sehenswürdigkeiten und aktivitäten auf dem abschnitt Melide – Arzúa

Um zu wissen, was Sie auf diesem Abschnitt sehen und machen können, können Sie auf den Absatz Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten des 31. Abschnitts des französischen Weges zurückgreifen.