Die Wanderrouten des Jakobswegs im Mai

Sie möchten den Jakobsweg im Mai wandern? Der Mai ist ein perfekter Monat, um die Landschaften des Jakobswegs zu genießen. Der Frühling färbt die Wege undnoch herrscht Ruhe.

Den Jakobsweg im Mai wandern

In diesem Blogpost über den Jakobsweg möchten wir Ihnen erzählen, mit welchen Klimabedingungen Sie auf den wichtigsten Wanderrouten des Jakobswegs im Mai rechnen sollten. Gleichzeitig teilen wir Ihnen mit, welche Feste und Feierlichkeiten es in den verschiedenen Dörfern, die entlang des Jakobswegs liegen, stattfinden.

Den französischen Weg im Mai wandern

Der französische Weg im Mai ist aufgrund der Hauptsaison ziemlich belebt. Die Menschenmassen der Sommermonate werden Sie allerdings noch nicht antreffen.

Wenn Sie diese Wanderroute interessiert, können Sie in diesem Artikel, in dem wir einen Teil dem französischen Weg gewidmet haben, mehr über die Besonderheiten der Etappen lesen. Ohne Zweifel ist der Mai einer der besten Monate, um den französischen Jakobsweg zu wandern.

Wenn Sie bereits eine Entscheidung getroffen haben und den Jakobsweg ab Sarria machen möchten, stellen Sie uns alle Einzelheiten der Reise, die Sie machen möchten, bereit und wir organisieren sie gerne für Sie.









  1. [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

Das Klima auf dem französischen Weg im Mai

Der Mai ist ein warmer Monat. Die meisten Tage werden Sie Temperaturen um die 20 Grad Celsius genießen können. Selbst in der spanischen Hochebene, wo die Temperaturen meist etwas niedriger sind.

Die Feierlichkeiten im Mai auf dem französischen Weg

Mit dem Frühling und all seiner Kraft sowie dem baldigen Sommer, gibt es zunehmend immer mehr Veranstaltungen in den Dörfern entlang dieser bekannten Wanderroute. Im Folgenden erzählen wir Ihnen mehr über ebendiese.

Roncesvalles im Mai

Egal, ob Sie den französischen Jakobsweg in Sant Jean Pied de Port oder in Roncesvalles starten, im Mai werden Sie auf jeden Fall die Gelegenheit haben, die Veranstaltungen rund um die Jungfrau von Roncesvalles zu genießen, die den ganzen Monat lang stattfinden.

Die Wallfahrt der Jungfrau von Puy

Am Ende der fünften Etappe des französischen Wegs befindet sich Estella. Dieser Ort feiert am 25. Mai die Wallfahrt der Jungfrau von Puy. Sie werden überrascht sein zu sehen, dass die typische Bekleidung dieser Wallfahrt der des San-Fermín-Festes in Pamplona ähnelt.

Nájera

Nájera, ein Dorf bei der achten Etappe der Wanderroute, feiert ebenfalls im Mai. Am ersten Mai gedenkt der Ort die Proklamation von Ferdinand III zum König von Kastilien und León, außerdem findet ein mittelalterlicher Markt statt.

Das Fest von Santo Domingo

Santo Domingo de la Calzada feiert vom 10. bis zum 15. Mai das Heiligungsfest. Dieses Fest sind von national-touristischem Interesse. Es finden viele Events statt, die auf Traditionen und lokalen Riten basieren.

Der 15. Mai auf dem französischen Weg

Am 15. Mai werden Sie auf dem französischen Weg viele Orte finden, die das Fest von Isidor von Madrid feiern. Einige davon sind Boadilla del Camino und Frómista (Etappe 15), Terradillo de los Templarios (Etappe 17) und Berciano del Real Camino (Etappe 18).

Der zweite Sonntag im Mai

Der zweite Sonntag im Mai ist der perfekte Tag, um in Melide anzukommen. Der Ort feiert an diesem Tag das Fest der Melindre (Honigpfannkuchen). Es ist eins der wichtigsten gastronomischen Ereignisse der Gegend, und nicht umsonst sind diese kleinen Kringel in Galizien berühmt.

Der portugiesische Weg im Mai

Im Mai finden Sie einige beeindruckende Landschaften auf dem portugiesischen Weg. Die größte Schwierigkeit bei der Bewältigung dieser Route ist, sich zu entscheiden welchen der Wanderrouten man folgen möchte.

Der zentrale portugiesische Weg stellt im Mai bildschöne Landschaften im Landesinneren zur Schau, während die warmen Temperaturen des Frühlings zum Wandern des Küstenwegs einladen, um die wunderschönen Strände zu genießen. Die gute Nachricht ist, dass beide Wege sich in einigen Orten überschneiden, wenn Sie also genug Zeit einplanen, werden Sie beide genießen könne.

Wenn Sie mehr über diese Wanderwege wissen möchten, lesen Sie sich gerne den Artikel über die Wanderwege des Jakobswegs in Portugal durch. Wir lieben beide Varianten!

Das Klima in Portugal im Mai

Die Temperaturen sind im Mai in Portugal wärmer als im Norden von Spanien. Im Mai liegt die Durchschnittstemperatur auf dieser Route bei rund 18 bis 20 Grad Celsius.

Falls Sie jedoch planen, Ihre Wanderung in Santiago de Compostela zu beenden, sollten Sie trotz der warmen Temperaturen in Portugal wärmere Kleidung und eine Regenjacke einpacken. In Galizien sind die Temperaturen im Mai kühler und es gibt immer eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit.

Was man im Mai auf dem portugiesischen Weg machen sollte

Auf der ganzen Strecke des portugiesischen Jakobswegs gibt es im Mai diverse Feste. In Azambuja findet vom 26. Bis zum 30. Mai die Maimesse statt.

Den portugiesischen Jakobsweg im Mai gehen

In Oporto wird während der ersten Maiwoche die Queima das Fitas, ein einwöchiges Festival, gefeiert, dass Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie dort entlanggehen. Es handelt sich hierbei um ein Fest, bei dem die Studierenden, die ihren Abschluss gemacht haben, ihre Bücher verbrennen. So versteht man wirklich, welch einen starken Einfluss die Gemeinschaft der Studierenden auf diese Stadt hat!

Redondela ist die Ortschaft mit den meisten Feiern im Monat Mai. Egal zu welchem Moment Sie durch diesen Ort wandern, können Sie am Maifeiertag, an der Fiesta del Choco oder am Internationalen Puppenfest teilnehmen.

Den nördlichen Weg im Mai wandern

Der Mai ist ein guter Monat, um die Kantabrische See zu genießen, weshalb er sich gut dafür eignet, den nördlichen Weg zu pilgern. Auf dieser Strecke erwarten Sie sowohl Strände als auch Berge!

Wenn Sie mehr über diesen Wanderweg wissen möchten, können Sie den Artikel über den Weg der Nordküste lesen. Dort finden Sie Links, die Ihnen mehr Informationen darüber liefern, was es auf dieser Route zu sehen und zu tun gibt.

Das Klima auf dem nördlichen Weg im Mai

Im Monat Mai können Sie auf dieser Wanderroute mit Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad rechnen. Der Monat eignet sich gut, um die Wanderung zu machen, da die Regenwahrscheinlichkeit im Gegensatz zu den vorherigen Monaten niedriger ist.

Feste auf dem nördlichen Weg im Monat Mai

Auf dem nördlichen Jakobsweg können Sie nicht nur die wunderschönen Landschaften und Strände genießen, sondern außerdem an einigen bekannten Veranstaltungen teilnehmen. Im Folgenden berichten wir Ihnen von den wichtigsten Feiern, die im Mai stattfinden.

Irún im Mai

Der Startpunkt des nördlichen Wegs beherbergt im Mai zwei Veranstaltungen. Die eine ist die Aprilmesse, die während der ersten Woche des Monats gefeiert wird. Die zweite ist als Sagardo Eguna bekannt, und gibt Ihnen die Möglichkeit, die besten Apfelweine der Region zu probieren.

Deba und seine Feste

Deba ist ein Dorf am Ende der dritten Etappe des nördlichen Wegs. In diesem Ort finden im Mai drei Events statt.

Der Wallfahrtstag wird am ersten Samstag im Mai gefeiert. Am dritten Sonntag des Monats gibt es den Día de debarra, an dem Sie Musik, Tänze und anderen traditionellen Aktivitäten beiwohnen können. Weiterhin findet in Euskera am Ende des Monats die Theaterwoche statt.

Die Via de la Plata im Mai wandern

In einem anderen Artikel auf unserem Blog haben wir bereits erzählt, dass die Via de la Plata die längste aller Strecken des Jakobswegs ist. Deswegen wird sie in verschiedene Abschnitte unterteilt, wobei einige als Wanderwege gelten, zum Beispiel der Camino Mozárabe oder der Camino Sanabrés.

Das Klima auf der Silberroute im Mai

Einer der besten Zeiträume des Jahres um diese lange Strecke zu pilgern ist der Mai. Wenn Sie im Süden beginnen, ist es Anfang Mai noch nicht allzu warm, weswegen der Mai als nicht allzu empfehlenswert gilt, um die südlichen Streckenabschnitte dieser Wanderroute zu bewältigen. 

Was man im Mai auf der Via de la Plata tun sollte

Auch wenn in ganz Spanien die Saison der Feste im Mai in den Dörfern beginnt, so merkt man dies doch am meisten in den südlichen Dörfern, wo im Mai bereits sommerliche Temperaturen herrschen. Nun wollen wir Ihnen einiges über die wichtigsten Feste, an denen Sie im Mai entlang der Silberroute teilnehmen können, erzählen.

Almadén de Plata im Mai

Die Feste von Isidro von Madrid werden am 15. Mai gefeiert. Auf der Strecke werden Sie mehrere Dörfer finden, in denen es ihm zu Ehren Wallfahrten und Feste gibt. Ein paar davon sind Monesterio (Etappe 4), Fuentes de Cantos (Etappe 5), Villafranca de los Barros (Etappe 7), Galisteo (Etappe 14), Baños de Montemayor (Etappe 16), Montemarta (Etappe 22), Granja de Moreruela (Etappe 23) und La Bañeza (Etappe 26).

San Isidro Labrador

Die Feste von Isidro von Madrid werden am 15. Mai gefeiert. Auf der Strecke werden Sie mehrere Dörfer finden, in denen es ihm zu Ehren Wallfahrten und Feste gibt. Ein paar davon sind Monesterio (Etappe 4), Fuentes de Cantos (Etappe 5), Villafranca de los Barros (Etappe 7), Galisteo (Etappe 14), Baños de Montemayor (Etappe 16), Montemarta (Etappe 22), Granja de Moreruela (Etappe 23) und La Bañeza (Etappe 26).

Der eventreiche Mai in Cáceres

Cáceres ist der Ort mit den meisten Veranstaltungen im Mai. Es ist so gut wie unmöglich, im Mai dort vorbeizukommen, ohne dass es eine Feier gibt.

Am ersten Mai feiert die Stadt die Wallfahrt von Santiago de Vencáliz. Am ersten Sonntag im Monat findet das Fest von Unserer Lieben Bergfrau statt. Außerdem gibt es im Mai das bekannte Musikfestival WOMAD.

Der ursprüngliche Jakobsweg im Mai

Der Mai ist ein guter Monat, um den ursprünglichen Weg zu pilgern. Die Temperaturen sind angenehm und die Strecke wird weniger unwirtlich in den Wintermonaten.

Die Temperatur auf dem ursprünglichen Weg im Mai

Auch wenn es in den höher gelegenen Abschnitten der Wanderroute noch Temperaturen unter 10 Grad geben kann, liegt die Temperatur die meiste Zeit des Weges bei 15 bis 20 Grad. Das Klima ist perfekt, um sich den Höhenunterschieden entgegenzusetzen, die der ursprüngliche Weg mit sich bringt,

Feste des ursprünglichen Wegs im Mai

Im Mai gibt es zwei Dörfer, in denen Sie auf Ihrer Reise auf dem ursprünglichen Weg Feste finden. Das eine davon ist Grado, das am Ende der ersten Etappe liegt. Dort gibt es Mitte Mai das Blumenfest und den Frühlingsmarkt; und vom 28. bis zum 30. den Wettbewerb um den besten Snack.

Der andere Ort, in dem im Mai Events stattfinden, ist Granjas de Salime. Am 15. Mai wird das Fest von Isidro von Madrid gefeiert und am 29 das Fest de los Remedios.

Den englischen Jakobsweg im Mai wandern

Der größte Nachteil, den der englische Weg im Mai mit sich bringt, ist der Regen, aber in Galizien regnet es fast das ganze Jahr über, also ist der Mai keine Ausnahme. Denken Sie unbedingt an witterungsfeste Kleidung!

Der englische Weg ist die perfekte Wanderroute, wenn Sie nur wenige Tage haben, um auf den Jakobsweg zu flüchten. Die Strecke lässt sich in ungefähr fünf Tagen wandern. Wenn Sie mehr über die Etappen des englischen Wegs wissen möchten, können Sie den Artikel, den wir den Etappen dieser Wanderroute gewidmet haben, aufrufen.

Wenn Sie den englischen Weg im Mai pilgern möchten, werden Sie einige Orte finden, in denen Feste stattfinden. Bei der ersten Etappe liegt Neda, ein Dorf das im Mai und Juni durchgehend die Fuegos de San Ramón feiert.

Am Ende der zweiten Etappe, in Betanzos, findet am zweiten Wochenende vom Mai das Weinfest statt. In Sigüeiro (Etappe 4) gibt es das Fest de la Trucha.

Der Finisterre-Weg im Mai

Der Finisterre-Weg ist eine besonders schöne Wanderroute. Noch ist keine Hochsaison auf den Jakobsweg, weswegen Sie im Mai einen wesentlich ruhigeren Finisterre-Weg als im Sommer vorfinden genießen können.

Den Finisterre-Weg im Mai wandern

Wenn Sie sich dafür entscheiden, den Finisterre-Weg im Mai zu pilgern, werden Sie wahrscheinlich die Gelegenheit haben, den Festen bezüglich des Día de la Muñeira beizuwohnen. Diese finden in Cee statt, einem Ort an der dritten Etappe der Route gelegen.

Mit dem Wissen, was Sie aus diesem Artikel und den verlinkten Artikeln mitgenommen haben, wissen Sie nun alles, was man über den Jakobsweg im Mai wissen sollte. Wenn Sie Ihre Reise zwischen Mai und Juni oder zwischen April und Mai machen wollen, lassen Sie es sich nicht entgehen, auch die Artikel über diese Monate zu lesen, die Sie auf unserem Blog über den Jakobsweg finden.

Bevor wir uns verabschieden, möchten wir Sie daran erinnern, dass wir von Santiago Ways Ihnen gerne dabei helfen, Ihre Reise zu organisieren, wenn Sie die Hilfe einer Agentur wünschen. Sie können uns kontaktieren oder am Ende dieses Artikels oder auf der Facebook-Seite de Santiago Ways einen Kommentar hinterlassen.

Buen Camino!