Letzter Abschnitt des französischen Jakobsweges

Der Weg von Sarria nach Santiago de Compostela stellt die letzten Kilometer des französischen Weges dar. Dieser Abschnitt ist bei den Pilgern, die den Jakobsweg zu Fuß zurücklegen, äußerst beliebt. Im Folgenden werden wir Ihnen die Vorteile und die Nachteile darlegen, die der Start des Jakobsweges ab Sarria mit sich bringt.

Den Jakobsweg in Saria beginnen: Vorteile

Es gibt viele Personen, die auf Rat eines auf den Jakobsweg spezialisierten Reisebüros oder in Eigenregie in Sarria Ihre Pilgerfahrt beginnen. Dies liegt an einigen Vorteilen, die der französische Weg ab diesem Ort vorweist. Dazu gehören unter anderem:

Sie können in 5 Tagen die Kathedrale von Santiago erreichen

Es ist der perfekte Abschnitt für diejenigen, die den Jakobsweg an der Grabstätte des Apostels beenden möchten. Sollten Sie aus Zeit- oder gesundheitlichen Gründen nur fünf Tage pilgern können, ist dies eine gute Option.

Catedral de Santiago de Compostela

Einige Personen entscheiden sich auf für diese Strecke, um sich auf längere und schwierigere Strecken vorzubereiten. Sie testen zunächst das Terrain und ihre Ausdauer aus, ob zum Beispiel ihre Beine mitmachen, damit sie danach einen Jakobsweg machen, der mehr Planung erfordert.

Man kann die Compostela-Urkunde bekommen

Die Strecke des Jakobsweges ab Sarria erfüllt die Mindestdistanz (100 km), die man zurücklegen muss, um die berühmte Compostela-Urkunde zu bekommen. Es liegen genau 114,2 Kilometer zwischen dem Ort Sarria und der Kathedrale von Santiago.

Viele Pilger sind nicht gewillt, den Jakobsweg zu machen, ohne die Anerkennungsurkunde zu bekommen. Wir bei Santiago Ways können es nachvollziehen, da es eine schöne Erinnerung ist.

Sie genießen die Natur und die galicische Küche

Auf dem Weg von Sarria bis nach Santiago de Compostela können Sie die wunderschönen galicischen Landschaften und seine Küche genießen. Wir sollten nicht vergessen, dass eine der Freuden eines Besuchs des Zentrums Galiciens darin besteht, seine hervorragende Küche und seine Weine zu genießen.

Sie werden Leute aus aller Welt kennenlernen

Hierbei handelt es sich um den internationalsten Abschnitt des Jakobsweges. Unterwegs werden Sie viele Personen aus ganz verschiedenen Orten kennenlernen.

Es ist bekannt, dass eines der wunderbaren Dinge des Weges die Leute, die ihn zurücklegen, sowie der Kontakt zwischen ihnen, sind. Obwohl Sie keine Fremdsprachen sprechen, werden Sie einen Weg finden, sich zu verständigen, was sehr unterhaltsam sein wird.

Es ist der Weg mit den meisten Annehmlichkeiten

Die Abschnitte zwischen Sarria und Santiago de Compostela haben die meisten Annehmlichkeiten und die beste Infrastruktur zu bieten. Viele Pilger beschließen aufgrund ihrer körperlichen Form, den Jakobsweg in Sarria zu beginnen, oder auch weil sie den Jakobsweg mit der Familie zurücklegen oder die Erfahrung einfach auf angenehme Weise erleben möchten.

Den Jakobsweg in Sarria beginnen: Nachteile

Einige Personen oder Reiseführer raten aufgrund der Überfüllung dieses Abschnitts davon ab, den Jakobsweg in Sarria zu beginnen. Der Pilgerandrang ist in den letzten Jahren noch größer geworden, besonders im Sommer.

Grupo de peregrinos desde Sarria

Im Folgenden werden wir Ihnen erklären, woran das liegt, und wir werden Ihnen einen weiteren Nachteil dieser Strecke nennen. Wir möchten, dass Sie über alle Informationen verfügen, damit Sie eine gute Entscheidung treffen können. Wir können Ihnen jedoch vorwegnehmen, dass wir von diesem Abschnitt begeistert sind.

Er weist einen großen Menschenauflauf vor

Der größte Nachteil dieser Route ist die Anzahl der Pilger, die sie zurücklegen. Genau genommen entscheiden sich 25 % der Personen, die in Santiago de Compostela ankommen, dafür, den Jakobsweg in Sarria zu beginnen.

Das liegt an zwei Dingen. Zunächst einmal ist der französische Weg am beliebtesten. Und zweitens laufen sowohl der Camino Primitivo als auch der nördliche Weg auf dem dritten Abschnitt des Jakobsweges ab Sarria mit dem französischen Weg zusammen, der Camino Primitivo in Melide und der nördliche Weg in Arzúa.

Es ist der beliebteste, aber nicht der leichteste Abschnitt

Obwohl der Weg ab Sarria von den Abschnitten des Jakobsweges, die in wenigen Tagen zurückgelegt werden können, am bekanntesten ist, ist er nicht der leichteste Weg. Der portugiesische Weg ab Tui weist zum Beispiel viel weniger Höhenunterschiede auf.

Etappen des Jakobsweges ab Sarria

Trotz der von uns genannten Nachteile, sieht es so aus, dass die meisten Pilger von dieser Route begeistert sind. Im Folgenden werden wir Ihnen alle fünf Etappen zwischen Sarria und Santiago de Compostela vorstellen.

Von Sarria nach Portomarín

Der erste Abschnitt des Jakobsweges ab Sarria verläuft durch das ländliche Galicien, weit weg vom Asphalt der Landstraßen und mit wenigen Höhenunterschieden. Er ist insgesamt 22,2 Kilometer lang.

Auf diesem Abschnitt werden Sie durch kleine Weiler und über mittelalterliche Brücken kommen. Sie werden auch die Möglichkeit haben, mehrere Kirchen der Römerzeit zu besichtigen. Die Hauptattraktion dieses Abschnitts ist jedoch der Miño.

Am rechten Ufer dieses Flusses, neben dem Stausee Belesar, endet die erste Tageswanderung des Jakobsweges ab Sarria. Auf Ihren letzten Metern dieses Abschnitts werden Sie die schöne mittelalterliche Brücke des Flusses Miño überqueren.

Sie werden eine Treppe hinaufgehen, neben der Sie die Kapelle Las Nieves willkommen heißt. Schließlich werden Sie in Portomarín, das Ziel der ersten Etappe des Jakobsweges ab Sarria, ankommen.

Nachdem Sie sich geduscht und Ihre Füße abgekühlt haben, können Sie durch dieses kleine Dorf mit weißen Fassaden und grauen Dächern spazieren gehen. Die Geschichte dieses Dorfes ist faszinierend. Und zwar verschwand Sie im Jahr 1963 komplett unter dem Wasser des Miño.

Sie können dort die Kirchen San Nicolás und San Pedro sowie den Herrensitz des Grafen Maza oder auch der Pimentales besichtigen. Wenn Sie mehr über diesen interessanten Ort erfahren möchten, sollten Sie unseren Eintrag über die Wunder von Portomarín lesen.

Von Portomarín nach Palas de Rei

Die zweite Etappe des Jakobsweges ab Sarria verläuft hauptsächlich parallel zur Landstraße. Die 24,8 Kilometer zwischen Portomarín und Palas de Reis sind nicht sehr anspruchsvoll. Allerdings wird auch der ein oder andere steile Anstieg in Angriff genommen.

Unterwegs werden Sie an bedeutenden Orten vorbeikommen, wie das Kreuz Os Lameiros oder die archäologische Fundstätte von Castromaior. Der Abschnitt endet in Palas de Rei, ein kleines Dorf mit einer langen Jakobstradition.

Dieser Ort war für viele Jahre vom Jakobsweg losgelöst. Allerdings hat er jetzt wieder seine Rolle eingenommen, die er einst hatte. Sie können dort die Kirche San Tirso besuchen.

Von Palas de Rei nach Arzúa

Auf der dritten Etappe des Jakobsweges ab Sarria lassen Sie Lugo hinter sich und betreten A Coruña. Dieser Abschnitt ist viel schwieriger als die vorigen Etappen.

Zum einen handelt es sich hierbei um den längsten Abschnitt. Von Palas de Reis bis Arzúa sind es insgesamt 28,5 Kilometer. Zum anderen nimmt der Weg regelmäßige Höhenunterschiede in Angriff, sowohl Auf- als auch Abstiege. Sie sind kurz aber intensiv.

Dieser Abschnitt des Jakobsweges verläuft hauptsächlich entlang der Landstraße N-547, die Sie mehrmals überqueren werden müssen. Allerdings handelt es sich auch um einen der Tage mit dem größten kulturellen Interesse, da Sie durch Orte voller Mythen und Legenden kommen werden.

Der Tage endet in Arzúa, ein Ort mit einer großen Jakobstradition, so wie es die zahlreichen Legenden des Dorfes und seine Feste bezeugen. Ein gutes Beispiel dafür ist das Fest am 24. Juni. An diesem Tag wird zufällig eine der Pilgerinnen, die in Arzúa ankommen, ausgewählt, und ihr Name wird an der Sternenmauer angebracht.

Sie können den Käse und Honig, zwei sehr gegenwärtige Produkte dieser Region, probieren. Im Honigmuseum oder auch im Zentrum zur Verbreitung des Käses und Honigs können Sie alles bezüglich ihrer Herstellung erfahren.

Außerdem können Sie auch die heilige Quelle, die Kapelle A Mota, die Kapelle La Magdalena und die Jakobskirche besichtigen. Wenn Sie mehr über dieses Etappenziel erfahren möchten, sollten Sie sich unseren Artikel zu den Aktivitäten in Arzúa durchlesen.

Der Halt in Melide

Eines der Highlights des dritten Abschnitts besteht darin, dass man durch Melide kommt, was für seinen Pulpo a la Feira (Oktopus) bekannt ist. Es ist eine Pilgertradition, hier eine Pause einzulegen, um eine gute Portion Oktopus mit Wein zu genießen. In diesem Ort werden Sie auch auf die ersten Pilger vom Camino Primitivo treffen.

Von Arzúa nach O Pedrouzo

Die vorletzte Etappe des Jakobsweges ab Sarria ist leicht. Sie verläuft entlang langer Waldwege mit wenigen Häusern und kaum Höhenunterschieden.

O Pedrouzo desde Sarria

Der größte Nachteil wird am heutigen Tag die Landstraße N-547 sein, die sich den Pilgern mehrmals in den Weg stellt. Sie müssen sie also mehrere Male überqueren. Zwischen Arzúa und O Pedrouzo liegen 19,3 Kilometer. Im Dorf dieses letzten Abschnittes können Sie die Kirche Santa Eulalia de Arca besichtigen.

Von O Pedrouzo nach Santiago de Compostela

Die letzte Etappe des französischen Weges, bevor Sie die Kathedrale von Santiago erreichen, verläuft zunächst über von Eichen und Eukalyptus umgebenden Wegen. Danach führt er Sie durch das städtische Gebiet von Santiago de Compostela. Der moderate Anstieg zum Monte do Gozo ist die größte Herausforderung der Strecke.

Auf dem fünften Abschnitt ab Sarria müssen Sie 19,4 Kilometer gehen, eine Entfernung, die Sie in etwa vier bis fünf Stunden zurücklegen können.

Wenn Sie also gegen 7 Uhr morgens starten, werden Sie pünktlich zur Pilgermesse um 12:00 Uhr in Santiago de Compostela ankommen. Lassen Sie sich nicht das Botafumeiro entgehen!

Es gibt genauso viele Wege wie Pilger

Wir haben es Ihnen bereits vorher gesagt:

“Es gibt genauso viele Wege wie Pilger”

Jede Person weiß, was sie wie machen möchte. Wir sind der Meinung, dass der Jakobsweg ab Sarria in jeder Jahreszeit eine hervorragende Option sein kann.

Jetzt kennen Sie diese Strecke und können je nachdem, was Sie suchen, eine Entscheidung treffen. Allerdings möchten wir uns nicht verabschieden, bevor wir Sie nicht daran erinnert haben, dass es mehrere kurze Routen des Jakobsweges gibt. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Routen des Jakobsweges vor, die Sie in wenigen Tagen zurücklegen können.

Wir hoffen, dass die Informationen, die wir Ihnen zur Strecke ab Sarria bereitgestellt haben, bei Ihrer Entscheidung geholfen haben. Uns gefällt dieser Abschnitt des Jakobsweges wirklich sehr.

Wenn Sie wissen möchten, wie ein auf den Jakobsweg spezialisiertes Reisebüro Ihnen helfen kann, kontaktieren Sie uns. Wir stellen Ihnen mehr Informationen zur Verfügung und helfen Ihnen während des kompletten Weges.

Buen Camino!

Den Jakobsweg in Sarria beginnen
5 (100%) 1 vote