Englischer Weg

Feature Image

Der Camino Ingles

Länge: 126 km.

Dauer: 7 tage/ 6 nächte.

Unterkunft: Hotels und traditionelle galizische Häuser.

Verpflegung: Halbpension oder nur Frühstück.

Preise: ab 380€ pro Person

Dank unserer offiziellen Lizenz als Reiseveranstalter arbeiten wir ohne Zwischenhändler.

Der Jakobsweg ab Ferrol ist als der Englische Weg (beziehungsweise ‚Camino Ingles‘ auf Spanisch) bekannt: Der Englische Weg hat nur eine Route, und zwar von Ferrol nach Santiago. Er wurde bekannt, weil die meisten Pilger, die sich für diese Route entschieden, um nach Santiago zu gelangen, von den Britischen Inseln oder aus Irland kamen. 

Der Englische Weg beginnt in der Stadt Ferrol, da sich hier der Hafen befindet, an dem die Pilger zunächst ankamen. Auf unserem Weg nach Santiago werden wir durch viele idyllische Städte kommen, wie etwa Pontedeume oder Betanzos.

Wir werden auch das Landesinnere von Galizien durchqueren, welches für seine üppigen Wälder und grüne Landschaften bekannt ist.







    [tracking-info]

Reiseroute den Jakobsweg ab Ferrol

1

Ferrol

Ferrol ist aufgrund seines Hafens und seines strategisch wichtigen Militärstandpunktes eine wichtige Küstenstadt in Galizien. Wir empfehlen Ihnen, die weißen Sandstrände von Ferrol zu besuchen. Diese gelten als typische Surf-Spots unter den Einheimischen.

2

Von Ferrol nach Pontedeume- 30km

Der Hafen von Ferrol kann auf das 9. Jahrhundert zurückgeführt werden und stellt den Startpunkt unserer Wanderung dar. Wir werden die Stadt Ferrol verlassen und zum Kloster von San Martino de Xubio aus dem 8. Jahrhundert wandern. Während unserer Reise zum Kloster, haben wir das Vergnügen, auf einem wunderschönen Küstenweg zu gehen. Wenn wir am Kloster von San Martino de Xubio angekommen sind, gehen wir auf dem Camino d O Salto weiter, bis wir die Flussmündung vom Fluss Eume erreicht haben. Dort treffen der Camino de O Salto und der Camino Real aufeinander. Sobald wir in A Magdalena angekommen sind, können wir uns ausruhen und ihre fantastischen Strände genießen, die für die Farbe ihres Sandes bekannt sind.

2.1

Wahlweise: Von Ferrol nach Pontedeume mit einer Übernachtung in Neda - 15km und 15km

Wenn es zu viel ist, 30 Kilometer an einem einzigen Tag zu wandern, können wir auch in der wunderschönen Stadt Neda übernachten. Somit teilen wir den Abschnitt von Ferrol nach Pontedeume in zwei Etappen mit einer Länge von jeweils 15 Kilometern.

3

Von Pontedeume nach Betanzos - 22km

Sobald wir Pontedeume hinter uns gelassen haben, werden wir unsere Reise fortsetzen. Dabei können wir einige spektakuläre Aussichten über Betanzos, Ares und Ferrol genießen. Wir werden weiter dem Wanderweg folgen, bis wir in Miño ankommen. Dort überqueren wir mithilfe einer mittelalterlichen Steinbrücke den Fluss Baxoi. Wir werden unseren Weg entlang der Küste fortsetzen, bis wir die Flussmündung des Flusses Lambre erreichen, von wo aus wir einen wunderschönen Blick auf die Betanzos Rias und ihre Sumpfgebiete haben. In Betanzos können wir uns verschiedene künstlerische und historische Gebäude ansehen.

4

Von Betanzos nach Bruma Meson do Vento - 29km

Wir werden weiter dem Englischen Weg folgen und auf der As Cascas Brücke den Fluss Mendo überqueren. Danach kommen wir durch die Städte Matino und Boucello und gehen dann an der Eremitage von San Paio vorbei, die verlassen ist. Wir werden weitergehen, bis wir in Bruma Meson do Vento ankommen, das für sein mittelalterliches Krankenhaus bekannt ist.

5

Von Bruma Meson do Vento nach Sigüeiro - 29km

Wenn wir Bruma verlassen, tauchen wir ein in die grüne Landschaft von Ordes. Wir kommen an der Kirche von San Xiao und an dem Casanova Dorf vorbei, bevor wir schließlich in Sigüeiro ankommen.

6

Von Sigüeiro nach Santiago de Compostela - 11km

Beim Verlassen der Stadt Sigüeiro überqueren wir die Brücke über den Fluss Tambre. Der Wanderweg verläuft parallel zum Fluss, bis wir Fontana de Inglés erreichen. Dort werden wir unseren Weg fortsetzen, bis wir in Meixonfrio ankommen, ein historisch gesehen beliebter Ort, wo sich Pilger ausruhen.

Wir werden bis nach Santiago de Compostela weitergehen, wo wir seine großartige Kathedrale bewundern und den einzigartigen Charme der Stadt genießen können.

7

Santiago de Compostela

Der Englische Weg endet in Santiago de Compostela. Wir empfehlen Ihnen, das Stadtzentrum genau zu erkunden, bevor Sie wieder nach Hause fahren. Sie können uns also gerne bezüglich zusätzlicher Übernachtungen oder Touren durch den historischen Stadtkern fragen. Es werden auch Ausflüge nach Finisterre oder zu den Cíes Inseln empfohlen.

Unterkunft des Jakobsweges ab Ferrol

Unterkunft in Hotels, Landhäusern, Gästehäusern und traditionellen galizischen Häusern.

Alle Zimmer verfügen über ein privates Badezimmer und über die erforderliche Ausstattung, um Ihren Komfort zu garantieren. Wir haben uns für diese Unterkünfte entschieden, um garantieren zu können, dass Sie sich ausruhen und entspannen können, sodass Sie abseits des Jakobswegs einen angenehmen Aufenthalt haben.

Alle die von uns angebotenen Unterkünfte wurden vor Ort persönlich von unserem Team überprüft. Wir überprüfen sie außerdem noch einmal, indem wir die Meinung unserer Kunden berücksichtigen.

Da wir mit hochwertigen Unterkünften mit einer begrenzten Kapazität zusammenarbeiten, werden wir den genauen Namen der Unterkunft 30 Tage vor dem Beginn des Jakobswegs bereitstellen.

Dienstleistungen des Jakobsweges ab Ferrol

Enthaltener Service

Unterkunft in Hotels, traditionellen galizischen Häusern, Landhäusern und reizenden Hostels.

Zimmer mit privatem Bad.

Verpflegung Ihrer Wahl.

Gepäcktransport zwischen den Etappen.

Kompletter Reiseroute der Strecke.

Telefonische Hilfe rund um die Uhr während der Reise.

Fahrzeug im Notfall verfügbar.

Informationsbroschüre über den Jakobsweg.

MwSt.

Zusatzservice

Zusätzliches Einzelzimmer: 144€ pro Person.

Extranacht in Santiago: 60€ pro Person.

Transfer von Ferrol nach Santiago: 145€.

Reiseversicherung: 18€ pro Person.

Reiserücktrittsversicherung: 12€ pro Person.

Über den englischen Weg

Im Folgenden werden wir euch den englischen Jakobsweg vorstellen, eine der beliebtesten Strecken des Jakobsweges überhaupt. Dabei werden wir auch näher auf die charakteristischsten und interessantesten Enklaven dieser Strecke sowie auf die Vorteile, die die Organisation mit Santiago Ways mit sich bringt, eingehen.

Auf dem englischen Jakobsweg werden dich zahlreiche unvergessliche Abenteuer und Erfahrungen erwarten. Lies dir diesen Artikel bis zum Ende sorgfältig durch. Es wird dich ganz bestimmt interessieren.

Ferrol

Warum sollte man sich für den englischen Jakobsweg entscheiden?

1.- Im Gegensatz zu anderen Strecken des Jakobsweges ist der englische Weg weder so stark besucht noch so überfüllt. Dies hat zur Folge, dass es sehr viel einfacher sein wird, unterwegs eine passende Unterkunft zu finden. Dies ist besonders mit unserer Organisation garantiert, da wir dir die besten und zauberhaftesten Unterkünfte bieten können.

2.- Der englische Weg ist einer der authentischsten Wege: Zu einem großen Teil kann es der Tatsache, dass er nicht so stark besucht ist, zu verdanken sein, dass der englische Weg uns eine Originalität und Authentizität zu bieten hat, die auf anderen Strecken nur schwer zu finden ist. Wenn du also den wahren Pilgergeist von früher suchst, empfehlen wir dir diese Strecke.

3.- Man kann die Natur in vollen Zügen genießen: Ein weiterer Vorteil des englischen Jakobsweges im Vergleich zu anderen Strecken besteht darin, dass er durch keine von Pilgern geschädigte Umgebungen verläuft.

4.- Es gibt kaum Fahrräder: Obwohl dies für diejenigen, die den Weg mit dem Fahrrad zurücklegen möchten, ein Nachteil ist, stellt es für die Wanderer einen Vorteil dar. Die Mindestdistanz, um die Compostela-Urkunde zu bekommen, beläuft sich auf dem Fahrrad auf 200 km.

Da der Weg von Ferrol nach Santiago (der englische Jakobsweg) jedoch nur 100 Kilometer lang ist, legen die Radfahrer normalerweise nicht diesen Weg zurück, da sie dafür nicht die Urkunde bekommen würden. Somit haben die Pilger, die zu Fuß unterwegs sind, den Weg komplett für sich.

Informationen über die Strecke des englischen Jakobsweges

Man sollte an dieser Stelle anmerken, dass der englische Jakobsweg der Nationalität der Pilger, die ihn normalerweise zurücklegten, seinen Namen zu verdanken hat. Der englische Jakobsweg startet in der Stadt Ferrol und endet in Santiago.

Dieser Weg wurde ursprüngliche von denen zurückgelegt, die aus nördlicheren Breitengraden in Spanien landeten. Zu ihnen gehörten natürlich viele Engländer. Deswegen heißt die Strecke englischer Weg. Insgesamt ist er 96 Kilometer lang.

Der englische Jakobsweg ist in sechs Abschnitte aufgeteilt. Ab La Coruña setzen sie sich aus drei Tageswanderungen und ab Ferrol aus fünf Tageswanderungen zusammen. Alle Wege laufen im kleinen Dorf Bruma zusammen. Wir sprechen hierbei von einer Strecke, die über mehrere essentielle Eigenschaften des Jakobsweges verfügt, und zwar über Küsten- und Waldabschnitte sowie ländliche Gegenden.

Man sollte hierbei den hervorragenden Zustand des gesamten Erbes sowie die Eigentümlichkeit der gesamten Strecke hinsichtlich des Geländes hervorheben.

Strecke des englischen Weges nach Santiago

Karten des englischen Weges nach Santiago

Im Folgenden stellen wir dir die erforderlichen Karten bereit, damit du deine Reise auf dem englischen Jakobsweg richtig planen kannst.

Ferrol - Pontedeume

1-mapa-ferrol-pontedeume

Karte des Abschnitts von Ferrol nach Pontedeume

Pontedeume - Betanzos

Mapa etapa de Pontedeume a Betanzos

Karte des Abschnitts von Pontedeume nach Betanzos

Betanzos - Hospital de Bruma

Mapa etapa de Betanzos a Bruma

Karte des Abschnitts von Betanzos nach Bruma

Hospital de Bruma - Sigueiro

Mapa etapa de Bruma a Sigueiro

Karte des Abschnitts von Bruma nach Sigueiro

Sigueiro - Santiago de Compostela

Mapa etapa de Sigueiro a Santiago de Compostela

Karte des Abschnitts von Sigueiro nach Santiago de Compostela

Profil des englischen Weges nach Santiago

Wir werden jetzt näher auf das Profil des englischen Jakobsweges eingehen, das heißt auf die Geländeart sowie auf die Höhe und den Schwierigkeitsgrad des englischen Weges.

Diese Information ist für die Wahl eines Weges sehr wichtig. Um den Schwierigkeitsgrad des englischen Jakobsweges einschätzen zu können, müssen wir dies also berücksichtigen.

Diesbezüglich sollten wir sagen, dass es sich bei dem englischen Jakobsweg für jede Person um einen der machbarsten Wege handelt, da er kaum Neigungen aufweist und durch die Gebiete der Vía de Ferrol verläuft. Sie eignen sich hervorragend für eine Pilgerfahrt und ermöglichen uns, sie mit allen möglichen Annehmlichkeiten zurückzulegen.

Ferrol - Pontedeume

Perfil etapa de Ferrol a Pontedeume

Profil des Abschnitts von Ferrol nach Pontedeume

Pontedeume - Betanzos

Perfil etapa de Pontedeume a Betanzos

Profil des Abschnitts von Pontedeume nach Betanzos

Betanzos - Hospital de Bruma

Perfil etapa de Betanzos a Bruma

Profil des Abschnitts von Betanzos nach Bruma

Hospital de Bruma - Sigueiro

Perfil etapa de Bruma a Sigueiro

Profil des Abschnitts von Bruma nach Sigueiro

Sigueiro - Santiago de Compostela

Perfil etapa de Sigueiro a Santiago de Compostela

Profil des Abschnitts von Sigueiro nach Santiago de Compostela

Abschnitte zum Wandern des englischen Jakobsweges

Wir möchten dir auch einzeln die Abschnitte auflisten, aus denen sich der englische Weg zusammensetzt. Alle Informationen, über die wir verfügen, damit unsere Pilgerfahrt einen sicheren Ausgang hat, sind wichtig. Die 96 Kilometer des englischen Weges werden auf folgende Abschnitte verteilt:

  • Abschnitt von Ferrol nach Pontedeume
  • Abschnitt von Pontedeume nach Betanzos
  • Abschnitt von Betanzos nach Bruma Meson do Vento
  • Abschnitt von Bruma Meson do Vento nach Sigüeiro
  • Abschnitt von Sigüeiro nach Santiago de Compostela

Abschnitte mit dem Fahrrad des englischen Weges

Trotz unserer Bemerkung bezüglich der Ausstellung der Urkunde an Pilger, die den Weg mit dem Fahrrad zurücklegen möchten, ist dies möglich und auch sehr zu empfehlen, da der Weg über die Vía de Ferrol verläuft, die auf vielen Abschnitten asphaltiert und für Radfahrer die perfekten Bedingungen aufweist.

Wie lange dauert der englische Jakobsweg?

Die Dauer des englischen Weges kann wie bei allen möglichen Strecken des Jakobsweges variieren. Und zwar hängt sie von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise von der Anstrengung, die wir auf jedem Abschnitt aufbringen möchten, vom Rhythmus, mit dem wir ihn zurücklegen möchten, von den Wetterbedingungen oder auch unserem Bedürfnis, die Landschaft genießen zu wollen.

Mit diesen Umständen im Hinterkopf können wir sagen, dass die Dauer des englischen Jakobsweges variieren wird. Mit unserer Organisation dauert er normalerweise sechs Tage, die auf sieben oder acht Tage verlängert werden kann, wenn man die optionalen Abschnitte dranhängt.

Die Dauer des englischen Weges ist für die Radfahrer ebenfalls relativ. Je nach der Kapazität und der körperlichen Form kann man den englischen Weg in mindestens zwei Abschnitte zurücklegen.

Obwohl es für diejenigen mit einer guten körperlichen Form möglich ist, ihn in zwei Tage zurückzulegen, empfehlen wir, dass du dir mehr Zeit nimmst, solltest du dich sonst überanstrengen. Denk immer daran, dass es am wichtigsten ist, die Erfahrung zu genießen und nicht so schnell wie möglich anzukommen.

Die meistgebuchten Wege des englischen Weges

Man sollte an dieser Stelle anmerken, dass der englische Weg nur über eine einzige Strecke verfügt, die in der Stadt Ferrol beginnt und in Santiago de Compostela endet. Der komplette Weg ist 96 Kilometer lang, die man in 7 Tagen mit 6 Übernachtungen zurücklegt.

Es besteht die Möglichkeit, den Weg nur mit Frühstück oder mit Frühstück und Abendessen zu buchen. Mit Santiago Ways kannst du den Weg ganzjährig buchen.

Die beste Jahreszeit, um den englischen Weg nach Santiago de Compostela zu machen

Wir möchten dir im Folgenden darlegen, welche Jahreszeit sich am besten für den englischen Jakobsweg eignet Obwohl die Wahl der Jahreszeit letzten Endes von den Vorlieben eines jeden Einzelnen abhängt, sollte man dennoch die Vor- und Nachteile jeder Jahreszeit kennen.

Und genau auf diese Vor- und Nachteile möchten wir nachgehend näher eingehen. Wir hoffen, dass sie dir bei der Wahl der Jahreszeit deines Abenteuers von Nutzen sein werden.

Frühling

Im Frühling kann das Wetter unbeständiger sein als in anderen Jahreszeiten. Allerdings können wir seine Landschaften auch in voller Pracht genießen.

Wir entfernen uns zu der Zeit auch von den extremen Temperaturen des restlichen Jahres. In den meisten Fällen kann dies ein Problem darstellen, obwohl der englische Jakobsweg uns ganzjährig ähnliche Temperaturen zu bieten hat, da er entlang der Küste verläuft.

Camino Ingles en primavera

Sommer

Der Sommer ist die Lieblingsjahreszeit der Pilger. Der Nachteil darin liegt, dass es in den meisten Fällen schwierig sein wird, eine Unterkunft zu finden.

Wenn du deine Reise mit Santiago Ways buchst, verschwindet dieses Problem jedoch wie von ganz alleine. Andererseits sollte man auch hinzufügen, dass die Temperaturen auf dem englischen Jakobsweges sehr mild sein werden.

Herbst

Infolge der schönen Landschaften, die der Herbst zu bieten hat, ist er für einige Pilger ziemlich reizvoll. Zugleich handelt es sich um eine Jahreszeit, in der wir uns von den extremen Temperaturen entfernen. In dieser Jahreszeit ist der Weg außerdem nicht überfüllt.

Winter

Im Winter können die Temperaturen im Norden Spaniens ziemlich stark fallen, besonders auf einigen Strecke, die durch Gebirgslandschaften oder durch das Landesinnere führen. Aufgrund der Küstennähe ist dies bei der englischen Strecke allerdings kein Problem. Man sollte sich jedoch auf die möglichen Niederschläge vorbereiten.

Leitfaden mit den Orten, die du dir auf den englischen Weg nach Santiago nicht entgehen lassen solltest

Im folgenden Abschnitt stellen wir dir einige Sehenswürdigkeiten, die du unbedingt besuchen solltest, sowie die besten Restaurants und Hotels vor.

Sehenswürdigkeiten

Die Militärkirche San Francisco in Ferrol im neoklassizistischen Stil wurde im 18. Jahrhundert auf dem Platz Juan Sebastían Elcano auf den Überresten des alten Franziskanerklosters aus dem 16. Jahrhundert gebaut.

Iglesia San Francisco

In Betanzos sollte man neben dem Tor Arco da Ponte Vella die Kirche Santo Domingo aus dem 16. Jahrhundert hervorheben. Man sollte in Betanzos außerdem die Kirche Santa María de Azougue und das Franziskanerkloster besuchen.

Betanzos

In Bruma sollte man neben seinem historischen Komplex auch seine Kapelle besichtigen. Sie ist sehr interessant, da es sich um ein ehemaliges gotisches Hospital von Mesía handelt. Heute beherbergt sie eine Herberge.

Übernachtung – Die besten Unterkünfte

Wir bei Santiago Ways wählen die besten Unterkünfte aus, damit man sich so um dich kümmert, wie du es dir verdient hast, und du dich nach einer langen Wanderung erholen kannst. Wir selbst kümmern uns darum, dir die besten Unterkünfte in Landhäusern und -hotels, wie Folgende, anzubieten.

Verpflegung – Die besten Restaurants

Mesón O´Pote. Dieses wunderbare Wirtshaus liegt in Betanzos. Dort können wir die wesentlichen Spezialitäten der gesamten Region probieren und uns nach einem harten Abschnitt mit einem wohlverdienten Abendessen verwöhnen.

Meson O Pote

Orte wie Sigrás oder Dogro stellen fabelhafte Zwischenstopps dar, um die ein oder andere Spezialität zu probieren, wie etwa gefüllte Teigtaschen, Oktopus oder auch Kalbsfleisch und Käse. Lass es dir nicht entgehen, da es sich wirklich lohnt.

In O Burgo de Santiago können wir im Restaurant O Faiado vorbeischauen, wo die Portionen großzügiger ausfallen und eng mit der Erde verbundene Hausmannskost angeboten wird.

Ursprung des englischen Weges nach Santiago

Der Weg wurde nach seinen Pilgern benannt. Und zwar kamen die meisten Pilger, die diesen Weg seit dem Mittelalter zurücklegten aus nördlicheren Breitengraden Europas. Deswegen landeten sie üblicherweise in Finisterre oder in La Coruña und gingen danach in Richtung Santiago.

La Coruna

Deswegen legten sie nicht den gleichen Weg wie die anderen Pilger zurück, sondern gingen von Nord nach Süd. Laut den Chroniken dieser Zeit war er sehr beliebt.

Zum Beispiel steht in der Chronik des Jahres 1434, dass über 3000 Pilger in La Coruña mit dem Ziel, den englischen Weg zurückzulegen, landeten. Menschen anderer Nationalitäten (auch was heute Belgien, die Niederlande usw. ist) schlossen sich dieser Pilgerfahrt an, was dazu führte, dass der Weg immer stärker bereist wurde.

Im Laufe der Zeit wurde dieser Weg für diejenigen, die gerade erst am Anfang dieses Abenteuers stehen, zu einem der machbarsten Wege. Er verfügt über eine gute Infrastruktur und hat in den letzten Jahren an Beliebtheit zugenommen.

Aufgrund dessen und dank des am besten erhaltenen Erbes von allen Strecken stellt der englische Jakobsweg eine hervorragende Option dar. Wir hoffen, dass du sie mit Santiago Ways entdecken wirst.

Der Jakobsweg ab Ferrol mit Santiago Ways

Perfektes Schuhwerk für der englische Weg

Meinungen von anderen Nutzern über den englischen Weg

Und damit du dir ein Bild davon machen kannst, was andere Personen, die bereits diese Erfahrung mit uns gemacht haben, denken, kannst du hier einige Kommentare nachlesen.

Sophie Walter
Sophie Walter
Meine beste Freundin und ich sind im Juli den Jakobsweg gelaufen. Wir haben uns für den ursprünglicher Weg ab Oviedo entschieden. Aber da wir nur Hola und Gracias auf Spanisch können, haben wir alles über Santiago Ways gebucht, mit Frühstück, Picnic und Abendessen inklusiv; wir wollten uns kein Stress machen. Alles hat gut gepasst, nette Dienstleistung rundum, ich empfehle es ohne Zweifel weiter.
Katrin Schenkel
Katrin Schenkel
Die Kommunikation mit Santiago Ways war von Anfang an eine Freude. Ich war mir eigentlich nicht sicher, welchen Weg ich gehen sollte (es gibt ja so viele Möglichkeiten!), aber sie haben mich wirklich gut verstanden und orientiert.Das ganze Team war fantastisch! Da ich alleine reisen würde, wollte ich das auch sorgenlos machen, und mich wirklich begleitet fühlen.Die Unterkünfte waren super, besser als ich erwartet hatte. Das selbe mit dem Frühstück! Super lecker. Das Gepäcktransport hat immer reibungslos funktioniert. Und das war für mich ein Must, da ich ein Problem im Rücken habe, das mich sonst gehindert hätte, die Reise auf andere Weise zu unternehmen.Wenn Sie vielleicht noch zögern, alleine oder durch eine Agentur zu reisen, denken Sie sich das nicht zweimal. Die Sicherheit haben, dass jemand auf Sie aufpasst, und die Unterkunft bereits gebucht sind, wenn man im nächsten Dorf ankommt, erlaubt entspannt auf den Weg zu gehen und die Erfahrung zu genießen. Ich freue mich schon auf ein neues „Santiago Ways“ Abenteuer! Denke vielleicht in St Jean Pied de Port anzufagen, um die Pyrenäen zu kreuzen.
Emilia Winkler
Emilia Winkler
Mein Freund und ich beschlossen den Jakobsweg in Februar zu machen, weil wir eine Woche frei hatten und ich muss sagen, wir waren angenehm überrascht! Wir haben den Weg von Sarria nach Santiago mit Flughafentransfer Hin- und Zurück gebucht und alles ist suuuuperwunderbar gelaufen; so sehr, dass wir den portugiesischen Küstenweg von Baiona nach Santiago für Juli bereits gebucht haben. Yuhuu!!!! Nicht nur war die Organisation der Reise optimal, sondern auch die Qualität aller Dienstleistungen, die wir gebucht haben und deswegen empfehlen wir Santiago Ways 100%!Vielen Dank, dass Sie unsere Reise zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht haben! 🙂
Sonja Zimmermann
Sonja Zimmermann
Meine Freundin und ich haben im Februar den französischen Teil des Camino gemacht und ich kann wirklich sagen das war eine der großartigsten Erfahrungen, die wir je gemacht haben!!! Deswegen möchte ich an dieser Stelle gerne von unseren Erfahrungen mit Santiago Ways berichten und wie es zu dieser Reise kam. An dieser Stelle schon mal ein herzliches Dankeschön vorweg an das Team von Santiago Ways für die gesamte, super freundliche und kompetente Betreuung von der Reiseplanung bis zum eigentlichen Trip! Wir sind wohlbehalten wieder heimgekehrt und planen schon die nächste Etappe! Aber nun zu unseren Erfahrungen im Detail:Wir hatten uns schon ewig vorgenommen den Jakobsweg zu laufen, sind aber immer wieder an der Planung des Trips gescheitert. Einfach loszulaufen kam für uns nie infrage, weil wir keine Lust hatten plötzlich irgendwann womöglich mit Blasen an den Füßen im Regen zu stehen und nicht zu wissen wo die nächste Unterkunft ist, wo wir die nächste Mahlzeit herkriegen etc. Außerdem hatten wir Sorge was passiert beispielsweise wenn einer krank wird oder sich verletzt. Denn obwohl wir nicht ganz unerfahrene Wanderer sind, sind wir bisher nur in Deutschland, Österreich usw. wandern gewesen und sprechen beide kein Spanisch! Es gibt zwar Bücher und Reiseführer etc. auch auf Deutsch, aber das war uns irgendwie zu mühsam, da ging bei der Planung immer schon wieder die Lust flöten. Durch Zufall sind wir beim googeln dann auf Santiago Ways gestoßen, eine noch recht junge Agentur, die Interessierten wie uns rund um die Reise auf dem Jakobsweg berät und die lästigen Parts schon vorab organisiert, sodass man eigentlich wirklich nur noch loslaufen muss. Und: Obwohl die Firma in Spanien ansässig ist, haben sie auch eine deutschsprachige Betreuung, was für uns sehr wichtig war.Dabei muss man nicht DEN einen Jakobsweg laufen, sondern kann sich erstmal herantasten oder nach persönlicher Vorliebe und Kondition verschiedene Etappen machen. Die bucht man dann komplett, wobei alle Tagesetappen und Unterkünfte schon im Vorwege organisiert sind, man weiß also genau was einen am Ende des Tages erwartet, hat seine Unterkunft und Verpflegung sicher und muss nicht im 12-Bett-Zimmer oder so was übernachten. Außerdem: Unser Gepäck haben wir morgens einfach im Hotel abgegeben und von Santiago Ways zur nächsten Location transportieren lassen. Beim Wandern hatten wir so immer nur unseren Daypack dabei. So muss man sich beim Packen auch nicht so einschränken, da man die Sachen ja nicht schleppen muss.Tja, was soll ich sagen, wir sind schon ziemlich wehmütig, dass unsere Reise schon vorbei ist, und planen jetzt, den Weg von dort fortzusetzen wo wir aufgehört haben und vielleicht den ganzen Weg von Portugal (Porto) bis Santiago zu machen! Ich kriege auch nicht immer so lange am Stück Urlaub, von daher ist das für uns ideal.Ich kann jedenfalls Santiago Ways uneingeschränkt empfehlen, für uns war es genau das Richtige und wir werden auf jeden Fall dort auch die nächste Etappe buchen!Liebe Grüße aus dem hohen Norden!
Nicole Klar
Nicole Klar
Sehr zu empfehlen! Santiago Ways plant alles Super!!Habe letztes Jahr mit Freunden eine Tour mit Santiago Ways gemacht und es war rundherum alles gut geplant und organisiert.Auch die Beratung und Hilfe bei der Planung im Vorfeld war mehr als kompetent. Weiter so :))
Ronald F. Stubbings
Ronald F. Stubbings
Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters wollte ich meine Pilgerreise am Camino Frances gut vorbereiten. Ich habe dazu Santiago Ways ausgewählt und war mit dieser Entscheidung glücklich vom Anfang bis zum Ende. Die Reise war perfekt vorbereitet und alles hat bestens geklappt. Die Auswahl der Unterkünfte war sehr gut und immer nahe am Camino. Ich wollte einfache Hotels, Hostels oder Pensionen aber jedenfalls immer Einzelzimmer. Auch der Transport meines schweren Rucksacks von Unterkunft zu Unterkunft hat perfekt funktioniert - ich habe nur den Tagesrucksack getragen. Dann habe ich mich beim Abstieg vom Monte Irago nach El Acebo am Rücken verletzt und musste zur Behandlung meiner Lumbalgie ins Krankenhaus nach Ponferrada. Das Hospital de la Reina behandelt Peregrinos kostenlos! Auch in dieser Notsituation hat Santiago Ways bestens funktioniert - die Notfall Hotline war jederzeit erreichbar und hat mir einen Transport zur nächsten Lokation beschafft. Ich kann nur sagen, dass dieses Spezial-Reisebüro wärmstens empfohlen werden kann, da sie nicht nur das Notwendige perfekt organisieren, sondern für den Pilger immer unterstützend da sind. Eine echte 5-Stern Empfehlung und würde ich wieder in Spanien pilgern wollen kommt nur Santiago Ways für mich in Frage.
Mila Siebert
Mila Siebert
Das war meine erste Reise. Santiago Ways war mir große Hilfe. Cristina hat mich angerufen, meine Wünsche gefragt und nach 2 Stunden hatte ich schon bereit ein Angebot. Ich habe meine Übernachtungen im Hotel inkl. Halbpension gehabt. Alles war unkompliziert.
Nächste Bewertungen

Fotos und Videos des Jakobsweges ab Ferrol

Der Jakobsweg mit Santiago Ways

Weitere Jakobswege

Hier kannst du dir alle Abschnitte des Jakobsweges ansehen.

Wir bei Santiago Ways beraten dich, welche Strecke des Jakobsweges am besten zu dir passt.

Verschiedene Wege, um den Jakobsweg zu machen

Die meistgebuchten Jakobswege

Der Camino Ingles
3.9 (77.78%) 18 votes
Llámanos para solicitar presupuesto
✆ +34 942 900 017
Call and request a quote
✆ +34 942 900 017
Rufen Sie an und fordern Sie ein Angebot an
✆ +34 942 900 017