Gruppenreisen zum Jakobsweg

In einem anderen Artikel unseres Blogs erklären wir Ihnen, was es bedeutet, organisierte Reisen zum Jakobsweg zu machen. In diesem Beitrag möchten wir auf ein anderes Thema eingehen, das wir noch nicht behandelt haben: den Jakobsweg in einer Gruppe und mit Reiseführer zu machen. Für viele Pilger stellt dies eine hervorragende Option dar.

 

Camino-Santiago-grupo-guia

 

Wenn Sie den Jakobsweg nicht alleine machen möchten, wenn Sie Ausländer sind und es vorziehen, einen Reiseführer zu haben, der Ihnen dabei hilft, die regionale Kultur zu verstehen, oder wenn Sie einfach mit Ihrer Familie, mit Freunden oder zu zweit nach Compostela reisen, stellt die Gruppenreise eine der vielen Pilgerformen dar, die es auf dem Jakobsweg gibt. Sind Sie bereit, Ihre Pilgerfahrt in einer Gruppe zu machen?

Im Folgenden werden wir Ihnen darlegen, wie diese Art zu reisen funktioniert, und wir werden Ihnen einige Vorteile eines Reiseführers nennen. Wir beginnen mit einer Erklärung, warum man mit einer Gruppenreise zum Jakobswegs genauso ein Pilger ist, wie wenn man alleine reisen würde.

Gruppenreise zum Jakobsweg: eine weitere Art nach Santiago zu pilgern

Bevor wir auf die Einzelheiten und Vorteile der Gruppenreisen eingehen werden, möchten wir eines klarstellen: eine Gruppenreise zum Jakobsweg ist auch eine Pilgerfahrt. Man sollte sich dessen im Klaren sein, da es möglich ist, dass man auf dem Jakobsweg das Konzept “Turigrino” zu hören bekommt. Dies kommt von den Wörtern “Turista” (Tourist) und “Peregrino” (Pilger).

Es stimmt, dass alle Personen, die den Weg machen, Touristen und Pilger sind. In diesem Artikel unseres Blogs haben wir bereits versucht, zu erklären, was ein authentischer Pilger ist. Außerdem haben wir dargelegt, dass es viele verschiedene Gründe gibt, zu pilgern, und dass alle legitim sind.

Jetzt werden wir uns jedoch mit dem Touristenkonzept beschäftigen. Es spielt auf die Personen an, die einen bestimmten Ort zum Vergnügen besuchen. Sie sind also nicht dort, um zu arbeiten. Dementsprechend löst jeder beliebige Grund, warum man sich für das Pilgern entscheidet, in einer Person eine gewisse Freude aus.

Deswegen sind alle Pilger Touristen. In der Tat wäre es absurd, nicht alle Sehenswürdigkeiten zu genießen, die der Jakobsweg zu bieten hat. Zum Beispiel ist die Kathedrale von Santiago, das Ziel aller Pilger, zweifelsohne eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Galiciens.

An dieser Stelle sollte man anfügen, dass eine Gruppenreise zum Jakobsweg Sie nicht von den Herausforderungen befreit, die der Jakobsweg aufwirft. Sie werden auf jedem Kilometer, den Sie zurücklegen, genauso schwitzen und sind deswegen genauso ein legitimer Pilger wie andere, die den Weg auf eigene Faust zurücklegen.

Gruppenreisen zum Jakobsweg: Definition

Im Rahmen einer Gruppenreise zum Jakobsweg schließt man sich eine von den Reiseagenturen organisierten Reisen an. Diese organisierten Reisen zum Jakobsweg beginnen an einem bestimmten Tag und gelten für eine bestimmte Strecke.

Man könnte sagen, dass es wie eine Kreuzfahrt nach Santiago ist. Es gibt einen Abfahrts- und einen Ankunftshafen. Und wie alle Kreuzfahrtschiffe beginnen Sie nicht an jedem Tag, sondern an bestimmten Tagen.

Mit einer Gruppenreise zum Jakobsweg kommen Sie in den Genuss aller Vorteile, die die Organisation eine Strecke mit einem Reiseveranstalter mit sich bringen (Unterkunft, Verpflegung, Gepäcktransfer usw.). Allerdings ist auch ein auf den Jakobsweg spezialisierter Reiseführer enthalten, der Sie bis nach Compostela begleiten wird.

Vorteile, in einer organisierten Gruppe zu pilgern

Heute werden wir nicht auf die Vorteile eingehen, die es hat, den Jakobsweg mit einem spezialisierten Reiseveranstalter, der sich für Sie um die Organisation der Strecke kümmert, zu machen. Dies haben wir bereits in unserem Artikel über die “Organisierten Reisen zum Jakobsweg: Vorteile“ gemacht.

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich auch diesen Eintrag durchlesen, wenn Sie sich für eine Gruppenreise zum Jakobsweg interessieren. In diesem Artikel werden wir uns jetzt allerdings mit den spezifischen Vorteilen einer Gruppenreise zum Jakobsweg mit Reiseführer beschäftigen.

Sie schließen neue Freundschaften

Sowohl wenn Sie alleine, mit der Familie, mit Freunden oder zu zweit unterwegs sind, werden Sie in einer organisierten Gruppe des Jakobsweges die Möglichkeit haben, mehrere Tage mit den gleichen Personen zu verbringen. Dabei ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie mit ihnen enge Freundschaften knüpfen werden.

Natürlich bedeutet eine Gruppenreise zum Jakobsweg nicht, dass Sie nicht nur mit der Gruppe, mit der Sie reisen, Kontakt haben werden. Unterwegs werden Sie auch die Möglichkeit haben, Zeit mit den Personen zu verbringen, die Sie von Zuhause aus kennen, und andere Pilger außerhalb der Gruppe kennenzulernen.

Wenn Sie außerdem alleinstehend sind und alleine reisen, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, zu flirten. Interessiert Sie dieses Thema? Dann lesen Sie sich diesen Artikel darüber durch, warum es so einfach ist, sich auf dem Weg nach Compostela zu verlieben.

Der Reiseführer ist günstiger

Ein weiterer Vorteil einer Gruppenreise zum Jakobsweg besteht darin, dass Sie während Ihrer ganzen Pilgerfahrt von einem spezialisierten Reiseführer begleitet werden. Solch ein Service ist nicht unbedingt günstig. Wenn Sie also alleine oder zu zweit reisen, wird es Ihnen kaum möglich sein, für die ganze Strecke einen Reiseführer zu buchen.

Deswegen buchen auf dem Jakobsweg nur wenige Pilger einen Reiseführer. Die großen Gruppen (Vereine, Schule, Firmenausflüge usw.) sind dabei die Ausnahme. Sie buchen normalerweise bei einem Reisebüro die Organisation der Reise und bekommen dabei einen spezialisierten Reiseführer an ihre Seite gestellt.

Sollten Sie nicht das Glück haben, zu einer dieser Gruppen zu gehören, aber einen Reiseführer haben möchten, stellt die Pilgerfahrt in einer organisierten Gruppe der Reisebüros eine hervorragende Option dar. Es wird sehr viel günstiger sein, als für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten Reiseführer oder Führungen zu buchen.

Sie reisen mit dem höchsten Sicherheitsstandard

Die Strecken des Jakobsweges sind sicher und viele von ihnen sind hervorragend ausgeschildert. Wenn man jedoch alleine pilgert, besteht immer die Gefahr, dass man sich verläuft oder ein paar zusätzliche Kilometer geht. Wenn Sie den Jakobsweg mit einem Reiseführer zurücklegen, können Sie sicher sein, dass Sie zu keiner Zeit vom Weg abkommen, da sie ihn in- und auswendig kennen.

Außerdem ist in den geführten Gruppenreisen eine Reiseversicherung, ein Notfalltelefon und ein Notfallfahrzeug enthalten. Sie sind vor jedem unerwarteten Ereignis abgesichert.

Sie werden die Einzelheiten jeder Sehenswürdigkeit kennenlernen

Sie werden an jedem interessanten Ort der Strecke Führungen genießen können. Bei den Reiseführern des Jakobsweges handelt es sich um Personen, die sich auf jede einzelne der Jakobsstrecken spezialisiert haben. Sie kennen zahlreiche Einzelheiten über die Kirchen, Klöster, archäologischen Fundstätten und der Zivilarchitektur, an denen Sie unterwegs vorbeikommen werden.

Sie gehen auf Nummer sicher, dass Sie nichts verpassen werden

Ist es Ihnen schon einmal passiert, dass Sie nach einer Reise gefragt wurden, ob Sie einen bestimmten Ort besucht haben, und Ihre Antwort lautet, dass Sie nicht wussten, dass es diesen Ort gab? Das wird Ihnen in einer organisierten Gruppe nicht passieren.

 

Viajes-organizados-Camino-Santiago

 

Wenn Sie mit einem Reiseführer auf dem Jakobsweg unterwegs sind, werden Sie nicht nur mehr Orte besuchen, sondern auch vermeiden, dass Sie nur auf die Karte gucken müssen und somit Sehenswürdigkeiten verpassen. Sollten Sie nicht viel Zeit haben, Ihre Pilgerfahrt zum Jakobsweg vorzubereiten, stellen die organisierten Gruppenreisen eine hervorragende Alternative dar.

Sie werden versteckte Ecken entdecken

Die Reiseführer des Jakobsweges kennen versteckte Ecken, an denen die alleinreisenden Pilger normalerweise nicht anhalten, weil Sie nicht wissen, dass es sie gibt. Außerdem kennen Sie die besten Aussichtspunkte, um die Landschaften zu genießen. Man könnte sagen, dass Sie mit einer organisierten Gruppenreise sowohl die Strecke als auch eine alternative Tour genießen können.

Sie werden in die regionale Kultur eintauchen

Unabhängig davon, aus welchem Land Sie kommen, in Spanien hat jede Region ihre eigenen kulturellen Besonderheiten. Deswegen können Sie mit einem Reiseführer, der Sie begleitet, die verschiedenen Züge jeder Region, durch die Sie kommen werden, entdecken. Sie werden ihre typischen Produkte, Traditionen usw. kennenlernen.

Sie werden immer wissen, was das beste Restaurant ist

Bei den organisierten Gruppenreisen werden nicht alle Mahlzeiten in der Reise inklusive sein. Wenn Sie sich zum Beispiel selbst um Ihr Abendessen kümmern möchten, kann der Reiseführer des Jakobsweges Ihnen immer das traditionellste oder günstige Restaurant des Ortes empfehlen. Wenn Sie den Abend außerdem mit einem guten Wein abschließen möchten, kann er Ihnen auch sagen, wo Sie am besten hingehen sollten.

Sie werden Hunderte von Anekdoten, Geschichten und Legenden des Weges hören

Eine der Sachen, die die Pilger, die mit uns in einer organisierten Gruppe den Jakobsweg gemacht haben, genießen, sind die Anekdoten und die Legenden des Jakobsweges. Die Reiseführer sind manchmal wie Geschichtenerzähler, die Ihnen sowohl unterwegs als auch in den Etappenzielen, wo es viele Sehenswürdigkeiten gibt, Hunderte von Geschichten erzählen können.

Sie werden immer mehr wissen wollen

Ein guter Reiseführer des Jakobsweges wird Ihnen auch von den Filmen oder Büchern, die auf der Jakobstradition beruhen, erzählen. Damit Sie eine Idee davon bekommen, empfehlen wir Ihnen in diesem Artikel unseres Blogs einige Werke, die mit der Jakobspilgerfahrt in Verbindung stehen.

Aufgrund dessen und aufgrund seiner faszinierenden Geschichten werden Sie nach Ihrer Rückkehr weiter über das Thema recherchieren wollen. Man wird so leicht süchtig nach dem Jakobsweg!

Wen werden Sie in einer organisierten Gruppe des Jakobsweges treffen?

In einer organisierten Gruppe des Jakobsweges werden Sie alle möglichen Personen treffen, da sie für alle Altersgruppen geeignet sind. Anders als man vielleicht denken würde, schließen sich nicht nur ältere Personen oder Personen mit bestimmten Anforderungen einer organisierten Gruppenreise zum Jakobsweg an. Viele junge Leute möchten den Jakobsweg auch mit einem gewissen Komfort machen und die Vorteile eines Reiseführers genießen.

 

grupo-guia-Sarria

 

Die ausländischen Pilger schließen sich häufig den organisierten Gruppen an, um den Jakobsweg zu machen. Für sie ist es die beste Form, die Kultur des Landes, das Sie besuchen, kennenzulernen.

Mit Santiago Ways den Jakobsweg in einer Gruppe machen

Wie Sie bereits wissen sollten, und wenn nicht, werden wir es Ihnen jetzt sagen, ist Santiago Ways ein auf organisierte Reisen zum Jakobsweg spezialisiertes Reisebüro. Wir organisieren seit 2016 ausschließlich Reisen zum Jakobsweg und unser ganzes Team zeichnet sich dadurch aus, dass es sich bei allen um wahre Liebhaber der Pilgerfahrt nach Compostela handelt.

Der Weg in einer Gruppe ab Sarria

Zu den Dienstleistungen, die wir für den Jakobsweg anbieten, gehören auch die organisierten Gruppenreisen. Die Strecke, die unsere spezialisierten Reiseführer anbieten, sind die letzten 100 Kilometer des französischen Weges, der Abschnitt zwischen Sarria und Compostela.

Die organisierte Gruppenreise zum Jakobsweg von Sarria bis Santiago dauert 8 Tage und 7 Nächte. Um die höchste Zufriedenheit unserer Pilger und eine einmalige Erfahrung zu garantieren, beträgt die Höchstzahl pro Gruppe 15 Personen.

Abreisetage der organisierten Gruppenreisen

In der Hochsaison zwischen Juni und September gibt es pro Monat etwa zwei Abreisetage, obwohl manche Gruppen gelegentlich auch an anderen Tagen abreisen. Unter „Abreisetag“ des Angebotsformulars unserer organisierten Gruppenreisen zum Jakobsweg können Sie die bestimmten Abreisetage abrufen.

Wenn Sie mehr über diese Strecke erfahren möchten, können Sie sich unseren Leitfaden über den Weg von Sarria bis nach Compostela durchlesen. Dort stellen wir alle Abschnitte der letzten 100 Kilometer vor.

Wenn Sie sich für eine Gruppenreise zum Jakobsweg entscheiden sollten, wird der Reiseführer Ihnen sicherlich sehr viel mehr erzählen, als wir Ihnen in diesem Blog erklären können. Zum Abschied lassen wir Ihnen noch ein Video darüber da, wie es ist, mit Santiago Ways nach Compostela zu reisen.

 

Buen Camino!

Möchten Sie den Jakobsweg nicht alleine machen? Schließen Sie sich einer organisierten Gruppe an!
5 (100%) 1 vote