Der Jakobsweg in 3 Tagen

Anders als viele glauben, ist es nicht nötig, viele freie Tage zur Verfügung zu haben, um den Jakobsweg zu wandern, 3 Tage reichen aus. Das versprechen wir Ihnen als Experten des Jakobswegs. Hören Sie also auf, Ausreden zu suchen und entfliehen Sie am nächsten langen Wochenende auf den Jakobsweg.

Strecken des Jakobswegs in 3 Tagen

Eines der Wunder der Strecken des Camino de Santiago ist, dass sie sich an jeden Pilger anpassen. Wenn Sie viel Zeit haben, können Sie monatelang wandern, aber auch wenn Sie nur wenige Tage haben, werden Sie eine Strecke für sich finden.

Das Einzige, was Ihnen klar sein muss, bevor Sie sich für drei Tage auf den Jakobsweg stürzen, ist, ob es für Sie wichtig ist, die Compostela zu erhalten oder nicht. Wenn Ihre Antwort ja ist, sollten Sie wissen, dass Sie 100 Kilometer zu Fuß und 200 Kilometer, wenn Sie mit dem Fahrrad fahren, zurücklegen müssen, damit das Pilgerbüro von Santiago de Compostela Ihnen die Compostela ausstellt.

Wenn es Ihre Absicht ist, die Compostela-Urkunde ausgestellt zu bekommen, empfehlen wir Ihnen die letzten 100 Kilometer des Jakobsweges ab Sarria. Nennen Sie uns die Einzelheiten Ihres Reiseplans und überlassen Sie uns die Organisation.



    1. [tracking-info]

      1. Anfangsdatum:
      2. Reisende:
      1. Dauer des Weges:
      2. Verpflegung:
      1. Kommentare
      2. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

    Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie drei Tage lang wandern, durchschnittlich 34 Kilometer pro Tag schaffen müssen. Falls Sie die Pilgerung mit dem Fahrrad machen, liegt die Anzahl an Kilometern pro Tag bei 67. In diesem Artikel werden wir uns jedoch darauf konzentrieren, über Strecken zu Fuß in 3 Tagen zu sprechen.

    Strecken des Jakobswegs, die man zu Fuß in 3 Tagen schafft

    Auch wenn Ihre Reise auf den Jakobsweg nur 3 Tage lang sein sollte, müssen Sie sich gut überlegen, welche Strecke Sie wählen. Die Wahl des Weges sollte aufgrund Ihrer persönlichen Eigenschaften (körperliche Belastbarkeit, Vorlieben, usw.) erfolgen, Sie können aber auch den Ursprung und die Tradition der Route für die Wahl in Betracht ziehen.

    In diesem Teil des Artikels konzentrieren wir uns darauf, Ihnen die möglichen Strecken, die Sie in 3 Tagen wandern können, um am Grab des Apostels in Santiago anzukommen, vorzustellen.

    Den französischen Jakobsweg in 3 Tagen wandern

    Der französische Weg ist einer der Lieblingswege der Pilger, nicht nur, weil er der berühmteste ist, sondern auch, weil er die beste Infrastruktur hat. Im Folgenden erklären wir Ihnen, von wo aus Sie starten und welcher Etappenaufteilung Sie folgen sollten, wenn Sie die Compostela erhalten möchten.

    Der beliebteste Teil unter den Pilgern, die den Jakobsweg zu Fuß wandern und nur wenig Zeit zur Verfügung haben, ist der von Sarria nach Santiago de Compostela. Diese Strecke ist 115km lang.

    Die Compostela in 3 Tagen auf dem französischen Weg erhalten

    Wenn Sie die Compostela erhalten möchten, müssen Sie die gesamte Strecke ab Sarria pilgern. Wenn Sie also nur 3 Tage Zeit haben, müssten Sie täglich 38 Kilometer wandern. Das ist nicht unmöglich, dafür müssen Sie nur sehr gut in Form sein.

    Wenn Sie tatsächlich die gesamte Strecke machen möchten, müssten Sie an Ihrem ersten Tag auf dem Jakobsweg den Abschnitt zwischen Sarria und Portomarín (24,8km) schaffen und weiter Richtung Gonzar oder Ventas de Narón wandern, Orte, die auf dem zweiten Abschnitt dieser Strecke liegen. 

    Am zweiten Tag müssten Sie in Palas de Rei ankommen und damit die zweite Etappe abschließen. Am gleichen Tag müssten Sie bis nach Arzúa weiterwandern.

    Am dritten Tag sollten Sie nach 38,7 Kilometern Wanderung Santiago de Compostela erreichen.

    Drei ruhige Tage auf dem französischen Jakobsweg

    Wenn es für Sie nicht wichtig ist, die Compostela zu erhalten, können Sie den Weg in Palas de Rei beginnen. So haben Sie viel mehr Zeit, die Umgebung und die umliegenden Dörfer zu genießen. In diesem Fall wäre die Aufteilung der Abschnitte die Folgende:

    • Palas de Rei – Arzúa (28,5 km)
    • Arzúa – O Pedrouzo (19,3 km)
    • O Pedrouzo – Santiago de Compostela (19,4 km)

    Was man in 3 Tagen auf dem französischen Weg machen kann

    Diese letzten Kilometer sind die belebtesten des französischen Wegs. Der Zufluss an Pilgern auf diesem Teil ist ziemlich hoch, besonders im Sommer.

    Wenn Sie neue Leute kennenlernen möchten, ist dies die beste Möglichkeit. Wenn Sie jedoch die Ruhe suchen, ist es besser, wenn Sie weiterlesen und einen anderen Weg wählen.

    Auf dieser Strecke finden Sie eine schöne Landschaft und Dörfer mit jakobinischen Traditionen. Zwei Beispiele sind Portomarín und Arzúa.

    Auf dieser Strecke finden Sie eine schöne Landschaft und Dörfer mit jakobinischen Traditionen. Zwei Beispiele sind Portomarín und Arzúa.

    Den portugiesischen Jakobsweg in 3 Tagen wandern

    Wenn Sie eine weniger belebte Strecke suchen, ist der portugiesische Weg perfekt für Sie. In Portugal gibt es zwei Wege, den zentralen portugiesischen und den Küstenweg.

    Beide sind größtenteils flach. Die Wege Portugals gelten als die leichtesten.

    In 3 Tagen auf dem portugiesischen Weg die Compostela erhalten

    Wenn Sie den zentralen portugiesischen Weg wählen, können Sie den Jakobsweg in O Porriño beginnen. Ab dort sind es 101,2km bis Compostela.

    Die andere Möglichkeit ist, dem portugiesischen Küstenweg zu folgen und die Wanderung in Vigo zu beginnen. Auch die Strecke ab dort erreicht die Mindestkilometer, um die Compostela zu erhalten. Insgesamt sind es 102 Kilometer Weg.

    Auf beiden Wegen müssen Sie, wenn Sie die Mindestkilometer des Jakobsweg in 3 Tagen wandern wollen, durchschnittlich 34 Kilometer pro Tag wandern. Tatsächlich bestehen zwischen beiden Strecken kaum Unterschiede.

    Der einzige Unterschied sind die ersten Kilometer. Später laufen sie in Redondela zusammen und verlaufen gemeinsam bis Santiago de Compostela.

    Drei ruhige Tage auf dem portugiesischen Weg

    Diejenigen, die lieber die Wanderung genießen wollen, statt die Compostela zu erhalten, können den Weg abkürzen. Die klassische Aufteilung der Abschnitte für 3 Tage beginnt in Pontevedra und der Weg würde so aussehen:

    • Pontevedra – Caldas de Reis (23 km)
    • Caldas de Reis – Padrón (18,6 km)
    • Padrón – Santiago de Compostela (25,2 km)

    Was man in 3 Tagen auf dem portugiesischen Weg sehen kann

    Dieser Teil des portugiesischen Wegs bietet wunderschöne Landschaften, wie die Umgebung der Flussmündung von Vigo. Er führt durch historische Dörfer, wie Redondela und Caldas de Reis.

    Außerdem haben Sie die Gelegenheit, Padrón zu besuchen, den Ort, der sowohl für seine Paprikas bekannt ist als auch als die Stadt, in der die Schriftstellerin Rosalía de Castro die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte.

    Dieser Jakobsweg ist eine perfekte Option, um den Jakobsweg in 3 Tagen zu machen, wenn Sie keine körperliche Herausforderung suchen. Sie finden keinen leichteren Weg!

    Den englischen Weg in 3 Tagen wandern

    Der englische Weg ist perfekt für diejenigen, die nur wenig Zeit haben. Der ganze Weg umfasst nur 5 Abschnitte und ist somit die ideale Strecke für jene, die die Erfahrung machen wollen, einen kompletten Jakobsweg zu wandern, aber nur wenig Zeit haben.

    Den gesamten Weg gehen und die Compostela erhalten

    Der englische Weg beginnt in Ferrol. Von dort sind es 122km bis nach Santiago de Compostela. Das bedeutet, dass Sie täglich 40 Kilometer hinter sich legen müssten, um den kompletten Weg in 3 Tagen zu wandern.

    Wenn Sie möchten, können Sie die Wanderung abkürzen und entweder in Xubia (108,5km) oder in Fene (102,2km) starten und trotzdem die Compostela erhalten. Beide Orte befinden sich im ersten Abschnitt des Weges.

    Die drei letzten klassischen Abschnitte des englischen Wegs

    Wenn der Erhalt der Compostela für Sie nicht von Bedeutung ist, und Sie die ersten beiden Abschnitte des Wegs auslassen möchten, können Sie der klassischen Aufteilung der Abschnitte dieses Weges folgen. Das bedeutet, dass Sie in 3 Tagen 71,6 Kilometer wandern. Die Wanderung würde dann wie folgt aussehen

    • Betanzos – Bruma Mesón do Vento (30,3 km)
    • Bruma Mesón do Vento – Sigüeiro (24,8 km)
    • Sigüeiro – Santiago de Compostela (16,5 km)

    Das Attraktive am englischen Weg

    Zwei der fünf Abschnitte des englischen Wegs verlaufen entlang der Küste. Die anderen drei führen durch das ländliche Galicien

    Wenn Sie mehr über diesen Weg wissen möchten, lesen Sie unbedingt diesen Artikel, in dem wir Ihnen über die Faszinationen des englischen Wegs und den Eigenschaften seiner Abschnitte berichten. So können Sie entscheiden, ob Sie alle 5 Abschnitte wandern möchten, oder nur die letzten 3.

    Den nördlichen Weg in 3 Tagen wandern

    Der nördliche Weg ist eine weitere Alternative, um den Jakobsweg in drei Tagen zu wandern. Da diese Strecke auf ihren letzten Kilometern jedoch mit dem französischen Weg zusammenläuft, wandern Sie im Endeffekt nur eine oder zwei Etappen des tatsächlichen nördlichen Wegs.

    Die letzten 100 Kilometer des nördlichen Wegs

    Wenn Sie die Compostela in 3 Tagen erhalten möchten, gehört der nördliche Weg nicht zu den besten Wegen. Er gilt wegen seiner vielen Höhenunterschiede als einer der schwersten und Sie sind gezwungen, langsamer voranzukommen.

    Wenn Sie glauben, dass Sie körperlich fit genug sind, um sich dieser Herausforderung zu stellen, müssen Sie in Baamonde beginnen, um die Compostela in 3 Tagen zu erhalten. Insgesamt sind es 101,3 Kilometer.

    Die letzten drei Abschnitte des nördlichen Wegs

    Wenn Ihnen die Compostela nicht wichtig ist, aber Sie einen Tag auf dem nördlichen Weg genießen wollen, bevor Sie auf den belebten französischen Weg wechseln, können Sie Ihre Wanderung in Sobrado beginnen. Von dort aus ist die Wanderung bis zur Kathedrale von Compostela 60 Kilometer weit:

    • Sobrado – Arzúa (21,4 km)
    • Arzúa – Pedrouzo (19,3 km)
    • Pedrouzo – Santiago de Compostela (19,4 km)

    Vorteile, auf dem nördlichen Weg zu beginnen

    In drei Tagen können Sie ein bisschen von allem genießen – die Ruhe, die der nördliche Weg mit sich bringt und der angenehme Verlauf des französischen Wegs.

    Der ursprüngliche Weg in 3 Tagen

    Der ursprüngliche Weg ist der schwierigste. Wenn Sie diese drei Tage auf dem Jakobsweg nicht als körperliche Herausforderung betrachten wollen, empfehlen wir Ihnen, nicht diese Strecke auszuwählen, sondern eine einfachere.

    Wenn man die letzten 100 Kilometer des ursprünglichen Wegs in 3 Tagen wandern möchte, heißt das, in Lugo zu starten. Wenn Sie drei der klassischen Abschnitte dieser Strecke in 3 Tagen wandern möchten, ist das nicht möglich; da dieser Weg in Melide mit dem französischen Weg zusammenläuft, würden Sie nur Abschnitte des französischen Wegs gehen.

    Drei Tage auf der Via de la Plata

    Der Silberweg ist noch eine Option. Wenn Sie in Ourense starten und dem Camino Sanabres folgen, können Sie die 100 Kilometer pilgern, die für den Erhalt der Compostela nötig sind.

    Diejenigen, die die Compostela nicht erhalten möchten, können die Wanderung abkürzen und in Casarellos starten.

    Diejenigen, die die Compostela nicht erhalten möchten, können die Wanderung abkürzen und in Casarellos starten. Demnach würden die Abschnitte so aussehen:

    • Casarellos – Lalín (27,1 km)
    • Lalín – Ponte Ulla (28,7 km)
    • Ponte Ulla – Santiago de Compostela (20,9 km)

    Andere Strecken, um den Jakobsweg in 3 Tagen zu pilgern

    Im vorherigen Abschnitt haben wir die Strecken erwähnt, die Sie in 3 Tagen wandern können, um an der Kathedrale von Compostela anzukommen. Es gibt jedoch unendlich viele andere Möglichkeiten, die wir unmöglich alle in diesem Artikel erwähnen können.

    Deswegen folgen wir einer der Lehren des Jakobswegs, die besagt, dass die Magie auf dem Weg liegt, und nicht im Ziel. Wir möchten Ihnen deshalb von den ersten Abschnitten der verschiedenen Jakobswege erzählen. Sie enden nicht am Grab des Apostels Jakobus, aber Sie können immer wiederkommen und den Weg dort weitergehen, wo Sie aufgehört haben.

    Ihnen muss jedoch bewusst sein, dass Sie mit den nun von uns vorgeschlagenen Strecken nicht die Compostela erhalten werden. Wir können Ihnen jedoch versichern, dass es ein wunderbares Erlebnis wird. Das einzige Problem ist, dass Sie nicht wieder nach Hause wollen werden und Sie nach dem Jakobsweg süchtig sein werden.

    Der französische Weg von Sant Pied de Port bis Roncesvalles

    Wenn Sie in Saint Jean Pied de Port starten und dem französischen Weg folgen, können Sie in 3 Tagen in Pamplona ankommen, indem Sie täglich 20 Kilometer wandern. Die Aufteilung der Abschnitte ist wie folgt:

    • St Jean – Roncesvalles (24 km)
    • Roncesvalles – Zubiri (21 km)
    • Zubiri – Pamplona (20 km)

    Da der erste Abschnitt des französischen Wegs ziemlich anstrengend ist, möchten Sie vielleicht in Roncesvalles starten, vor allem, wenn Sie nicht in der besten körperlichen Verfassung sind.

    In diesem Fall können Sie das Dorf Puente la Reina erreichen. Suchen Sie unseren Post über den ersten Abschnitt des französischen Wegs auf, um eine Entscheidung zu treffen, wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden.

    Sowohl wenn Sie in Saint Jean Pied de Port beginnen oder in Roncesvalles, in diesen 3 Tagen auf dem Jakobsweg haben Sie die Gelegenheit, die belebte Stadt Pamplona zu besuchen. Außerdem können Sie guten Wein genießen, der französische Weg ist schließlich nicht umsonst als Weinstrecke bekannt.

    Der portugiesische Weg ab Lissabon

    Sie können auch den zentralen portugiesischen Weg wählen. In 3 Tagen können Sie von Lissabon nach Azambuja pilgern und dieser Aufteilung der Abschnitte folgen:

    • Lissabon – Santa Iria de Azóia (17 km)
    • Santa Iria de Azóia – Vila Franca de Xira (19,7 km)
    • Vila Franca de Xira – Azambuja (20,6 km)

    Wenn Sie jedoch nur drei Tage Zeit haben empfehlen wir diese Strecke nicht, es sei denn, Sie sind von ihr besonders begeistert. Das liegt daran, dass die ersten Abschnitte des zentralen portugiesischen Wegs die unschönsten sind und durch eine sehr urbane und industrielle Umgebung verlaufen: Sie sind gewarnt!

    Der portugiesische Küstenweg

    Wenn Sie eine der Strecken des Jakobsweg pilgern möchten, die durch Portugal führen, empfehlen wir Ihnen, dass Sie, wenn Sie nur 3 Tage Zeit haben, den Küstenweg wählen. In 3 Tagen können Sie gehend von Porto das schöne Viana do Castelo erreichen:

    • Porto – Póvoa de Varzim (30,6 km)
    • Póvoa de Varzim – Esposende (20,2 km)
    • Esposende – Viana do Castelo (25,1)

    Drei Tage ab Irún auf dem nördlichen Jakobsweg

    Ab Irún können Sie, wenn Sie dem nördlichen Weg folgen, in 3 Tagen Deba erreichen, wobei die Abschnitte so aussehen würden:

    • Irún – San Sebastián (26,8 km)
    • San Sebastián – Zarautz (20,3 km)
    • Zarautz – Deba (22 km)

    Ab Oviedo auf dem ursprünglichen Weg

    Wenn Sie in guter körperlicher Verfassung sind und Ihre Grenzen testen möchten, können Sie den ursprünglichen Weg wählen. In 3 Tagen können Sie von Oviedo bis Tineo gehen, insgesamt 69,2 Kilometer:

    • Oviedo – Grado (25,8 km)
    • Grado – Salas (23,2 km)
    • Salas – Tineo (20,2 km)

    Wir von Santiago Ways hoffen, dass all diese Informationen Sie ermutigen, den Jakobsweg zu wandern, auch wenn Sie nur 3 Tage zur Verfügung haben. Wenn Sie immer noch Zweifel haben, empfehlen wir Ihnen diesen Artikel, in dem wir Ihnen 10 Gründe geben, um den Jakobsweg zu wandern.

    Wenn Sie den Jakobsweg selber organisieren, folgen Sie diesen Schritten. Wenn sie keine Zeit für die Organisation haben, kontaktieren Sie uns und wir kümmern uns um alles.

    Rufen Sie uns an, hinterlassen Sie einen Kommentar oder schreiben Sie uns auf Facebook, unser Team kümmert sich darum, die Wanderung an Ihre körperliche Verfassung und an die 3 Tage, die Sie zur Verfügung haben, um auf den Jakobsweg zu entfliehen, anzupassen. So müssen sie Ihre freie Zeit nur darauf verwenden, das Erlebnis zu genießen!

    Buen Camino!