Den Jakobsweg in sieben Tagen machen

Sie haben nur eine Woche, um den Jakobsweg zu machen und fragen sich, ob 7 Tage genug sind. Die Antwort ist Ja. Sieben Tage auf dem Jakobsweg erlauben Ihnen, die Compostela zu erhalten, die Gewohnheiten eines Pilgers zu lernen und die spektakuläre Veränderung zu erleben, die Ihrem Körper nach 4 Tagen Wanderung passiert.

Eines der Wunder des Jakobsweg ist, dass die Strecken sich den Bedürfnissen jeder Person anpassen.

Eines der Wunder des Jakobsweg ist, dass die Strecken sich den Bedürfnissen jeder Person anpassen. Wenn Sie viel Zeit haben, um den Weg zu wandern, gibt es genügend Kilometer, die Sie pilgern können. Aber auch, wenn Sie nur eine Woche haben, um den Jakobsweg zu machen, finden Sie eine Vielzahl an Optionen.

Strecken des Jakobswegs, die man in einer Woche machen kann

Egal, wie viel Zeit Sie auf dem Jakobsweg verbringen werden, müssen Sie gut über die Wahl de Strecke nachdenken. Die Entscheidung sollten Sie je nach Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrer körperlichen Kapazität treffen, auch wenn Sie Themen wie den geschichtlichen Ursprung und die Tradition der Strecke bedenken können.

In diesem Teil erzählen wir Ihnen von den möglichen Strecken des Jakobswegs, die Sie in 7 Tagen machen können, damit Sie Ihre Wanderung an der Kathedrale von Compostela beenden können. Mit all diesen Vorschlägen erreichen Sie die Mindestkilometer, die Sie für den Erhalt der Compostela benötigen (fälschlicherweise auch Compostelana genannt).

Den französischen Weg in 7 Tagen wandern

Der französische Weg ist die Strecke mit der größten internationalen Bekanntheit und verfügt über die meisten Dienstleistungen (Herbergen, Hotels, Restaurants, Supermärkte, usw.). Der beliebteste Teil sind die Abschnitte zwischen Sarria und Compostela.

Dieser letzte Teil des französischen Wegs ist 115 Kilometer lang und wird klassisch in 5 Abschnitte eingeteilt. Wenn Sie also eine Woche haben, um den Jakobsweg zu gehen, ist dies eine gute Möglichkeit. Lesen Sie den Artikel über das Ende des französischen Wegs, um mehr über die Eigenschaften seiner Abschnitte zu erfahren.

Wenn Sie überzeugt sind, den Jakobsweg ab Sarria zu machen, müssen Sie Ihre Reise nur noch organisieren. Sagen Sie uns, wann Sie gerne pilgern würden, und überlassen Sie den Rest uns.









  1. [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

Wenn Sie sich für diesen Weg entscheiden, haben Sie von den 7 Tagen noch 2 übrig. Sie haben mehrere Möglichkeiten, diese zwei Tage zu nutzen, und mit jeder können Sie bei Ihrer Ankunft in Compostela die Compostela beantragen, da die Wanderung die verlangten 100 Kilometer umfasst.

Die erste Möglichkeit ist, einen dieser zwei Tage Ihrer Woche auf dem Jakobsweg für den Besuch von Santiago de Compostela zu verwenden. In der Stadt finden Sie vieles, was Sie machen können, Sie können unseren Führer von Compostela aufsuchen, um mehr Informationen über Sehenswürdigkeiten zu erhalten.

Die andere Möglichkeit ist, Ihre Wanderung vor Sarria zu beginnen. Der klassischen Aufteilung der Abschnitte des Jakobsweg würde das für eine siebentägige Wanderung bedeuten, in O Cebreiro zu beginnen.

Was man in 7 Tagen auf dem Jakobsweg machen kann

Die Kilometer, die Sarria von der Kathedrale von Santiago trennen, sind die beliebtesten des französischen Wegs. In der Hochsaison, besonders im Juli und August, gibt es eine große Zahl an Pilgern auf dieser Strecke.

Wenn Sie auf der Suche nach neuen Freunden sind, ist dieser Teil des französischen Wegs perfekt. Wenn Sie jedoch Ruhe suchen, ist es wahrscheinlich besser, dass Sie einen anderen Wanderweg aussuchen. Besonders, wenn Ihre freie Woche im Sommer oder der Osterwoche ist.

Auf diesen Kilometern des französischen Wegs können Sie eine schöne Landschaft und ein wunderbares historisches Erbe genießen. Einige der nennenswerten Dörfer dieser Strecke sind Portomarín und Arzúa. Auch O Cebreiro wirkt magisch mit dem Nebel und dem Mysterium, von dem es morgens umgeben ist.

Den portugiesischen Weg in einer Woche gehen

Der portugiesischer Jakobsweg ist eine weitere Option. Der Jakobsweg hat zwei Strecken in Portugal: den zentralen portugiesische Weg und den der Küste.

Beide Strecken haben wenige Höhenunterschiede und verfügen über ausreichend Dienstleistungen. Die portugiesischen Wege gelten als die leichtesten.

Der portugiesische Weg auf dem zentralen Weg in 7 Tagen

Der bekannteste Teil des zentralen portugiesischen Wegs verläuft zwischen Tui und Santiago de Compostela. Er ist 117,4 Kilometer lang und wird klassisch in 6 Abschnitte eingeteilt. Sie können mehr über die Eigenschaften dieser Strecke in unserem Post über den portugiesischen Weg ab Tui erfahren.

Wenn Sie in Tui beginnen, bleibt Ihnen von der Woche auf dem Jakobsweg ein Tag übrig. Diesen können Sie dem Besuch von Santiago de Compostela widmen oder Sie beginnen die Wanderung einen Abschnitt vorher und starten in Rubianes.

Eine Woche auf dem Küstenweg Portugals

Wenn Sie lieber am Meer entlangwandern, können Sie den portugiesischen Küstenweg wählen. Wenn Sie eine Woche Zeit für den Jakobsweg haben, können Sie Ihre Wanderung in Guarda beginnen.

Wenn Sie viel Zeit haben, um den Weg zu wandern, gibt es genügend Kilometer, die Sie pilgern können

Dieses bedeutet eine Wanderung von 158 Kilometern, eingeteilt in 7 Abschnitte. Wenn Sie einen freien Tag haben möchten, um Santiago de Compostela zu besuchen, können Sie in Baiona starten und die Wanderung auf 6 Abschnitte kürzen.

Was es in einer Woche auf dem portugiesischen Weg zu sehen gibt

Die Strecken vereinen sich in Redondela und verlaufen zusammen bis zur Kathedrale von Santiago. Wenn Sie dem zentralen Weg folgen, können Sie auf dem Weg die Landschaften im Landesinneren genießen, während der Küstenweg Küstenlandschaften mit sich bringt.

Beide Strecken erlauben es Ihnen, eine der schönsten natürlichen Umgebungen Galiciens zu genießen, die Flussmündung von Vigo. Außerdem können Sie Dörfer wie Redondela, Caldas de Reis und Padrón besuchen, Orte voller Tradition und Geschichte.

Der portugiesische Weg ist eine gute Option, den Jakobsweg in einer Woche zu machen, wenn Sie sich nicht in allzu guter körperlicher Verfassung befinden. Von allen Jakobswegen sind sie die leichtesten!

Den englischen Weg in 7 Tagen wandern

Der englische Jakobsweg ist so kurz, dass Ihnen von den 7 Tagen zwei übrigbleiben. Das ist jedoch kein Grund, diese Strecke außen vor zu lassen, wenn Sie eine Woche Zeit haben, um den Jakobsweg zu machen.

Die zwei Tage, die Sie übrighaben, können Sie für den Besuch von Ferrol und Santiago de Compostela nutzen. Auf beiden Strecken gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Was man in einer Woche machen kann

Den ersten Tag können Sie mit der Entdeckung des Einflusses der Armada Española auf Ferrol verbringen. Diese Stadt hat schon viele Pilger gesehen, die aus angelsächsischen Ländern an Bord gegangen sind, um nach Santiago de Compostela zu reisen.

In den nächsten zwei Tagen können Sie die Flussmündung genießen, während Sie wandern. Auf den letzten drei Abschnitten der Strecke können Sie sich vom intensiven grün des ländlichen Galiciens beeindrucken lassen. Lesen Sie unseren Führer des englischen Wegs, um alle Wunder zu entdecken, die Sie auf diesen 5 Abschnitten erwarten.

Ihren letzten Tag können Sie der Entdeckung des wundervollen Erbes von Santiago widmen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Kathedrale von Compostela zu besuchen

Den nördlichen Tag in 7 Taggen wandern

Der nördliche Jakobsweg ist eine weitere Alternative, die Sie für die Wanderung des Jakobswegs in einer Woche haben. Diese Strecke vereint sich auf den letzten Abschnitten mit dem französischen Weg.

Wenn Sie 7 Tage haben, um den Jakobsweg zu wandern, können Sie Ihre Wanderung in Lourenzá beginnen. So wandern Sie 5 Abschnitte auf dem nördlichen Weg, bevor Sie in Arzúa auf den französischen Weg wechseln.

Was man in einer Woche auf dem nördlichen Jakobsweg machen können

Der nördliche Weg bringt wunderschöne Landschaften und gelbe Sandstrände mit sich. Eine faszinierende Wanderung, die jeden Pilger berührt.

Sie können auf der Strecke auch ihre Gastronomie genießen. Die Küche Nordspaniens ist sowohl für ihr Fleisch als auch für ihre Meeresfrüchte und Fische berühmt.

Den ursprünglichen Weg in 7 Tagen wandern

Der ursprüngliche Weg bringt regelmäßige und Steile Auf- und Abstiege mit sich, weswegen er als der schwierigste Jakobsweg gilt. Wenn Sie eine körperliche Herausforderung suchen, ist dies die perfekte Strecke für Sie.

Wenn Sie 7 Tage zur Verfügung haben, um den Jakobsweg zu wandern, können Sie den klassischen Abschnitten dieser Strecke folgen und die Wanderung in Fonsagrada beginnen. Das bedeutet 153 km Wanderung.

Wenn Sie eine Woche auf dem ursprünglichen Weg verbringen, haben Sie die Gelegenheit, Lugo zu besuchen. Außerdem können Sie eine der natürlichsten und wildesten Landschaften des Jakobswegs genießen.

Diese Strecke ist der am wenigsten asphaltierten Weg. Besonders Pilger, die zu Fuß unterwegs sind, profitieren davon ungemein.

Sieben Tage auf der Silberroute

Die Via de la Plate in einer Woche zu wandern ist eine weitere Option. Sie können in Lubián oder A Gudiña starten, je nachdem wie lang Ihre Abschnitte sein sollen.

Auf diesem Weg können Sie die Stadt Ourense besuchen. Außerdem können Sie ein breites Angebot an Thermalquellen genießen. Kein schlechter Plan!

Andere Strecken, die Sie in 7 Tagen wandern können

Bis hier haben wir Ihnen von den Strecken erzählt, die Sie in einer Woche auf dem Jakobsweg wandern können, mit Ziel in Compostela. Es gibt jedoch viele weitere Möglichkeiten, wenn es Ihnen nicht wichtig ist, die Wanderung am Grab des Apostels zu beenden.

In einer Woche können Sie sich auf jede der Strecken des Jakobswegs begeben. Wir wissen jedoch, dass die meisten Menschen lieber die ersten oder letzten Abschnitte wandern. Deswegen erzählen wir Ihnen nun von den ersten Abschnitten jeder der Jakobswege, die Sie in 7 Tagen wandern können.

Mit den folgenden Strecken endet Ihre Wanderung nicht in Santiago, aber das bedeutet nicht, dass Sie die Compostela nicht erhalten können. Viele Pilger vervollständigen komplette Wege mit mehreren kurzen Reisen auf den Jakobsweg.

Wenn Sie nur eine Woche haben, um den Jakobsweg zu machen, finden Sie eine Vielzahl an Optionen.

Die Wahrheit ist, dass der Jakobsweg ziemlich süchtig macht. Sie können damit anfangen, eine Woche lang eine Strecke zu wandern, und wenn Ihnen die Erfahrung gefällt, zu einem späteren Zeitpunkt wiederkommen, um weiterzumachen.

Das ist keine schlechte Option, da es nicht leicht ist, einen ganzen Monat frei zu haben, um einen gesamten Wanderweg zu wandern. Wenn Sie den Jakobsweg auf diese Art und Weise wandern möchten, denken Sie daran, Ihren Pilgerausweis zu behalten, Sie können diesen auf Ihren verschiedenen Ausflügen auf den Weg verwenden. Das ist eine schöne Erinnerung!

Die ersten Abschnitte des französischen Wegs in 7 Tagen wandern

Wenn Sie in Saint Jean de Port starten und dieser Strecke folgen, können Sie in 7 Tagen Logroño erreichen. Da ist eine gute Option, da es von dieser Stadt aus ziemlich leicht ist, ein Transportmittel für den Rückweg in die Heimat zu finden. Die Abschnitte sehen wie folgt aus:

  • St Jean – Roncesvalles (24 km)
  • Roncesvalles – Zubiri (21 km)
  • Zubiri – Pamplona (20 km)
  • Pamplona – Puente la Reina (24 km)
  • Puente la Reina – Estella (22 km)
  • Estella – Los Arcos (21 km)
  • Los Arcos – Logroño (27 km)

Viele Pilger beginnen den französischen Weg in Roncesvalles, um den ersten Abschnitt zu vermeiden, der ziemlich schwer ist. Besuchen Sie unseren Post über den ersten Abschnitt des französischen Wegs, um zu entscheiden, ob Sie in Saint Jean Pied de Port oder Roncesvalles starten möchten.

Auf diesem Teil des französischen Wegs haben Sie die Gelegenheit, die belebte Stadt Pamplona, das schöne Estella und Logroño zu besuchen, sowie die bekannte Weinquelle der Weinkeller von Irache. Ein Mythos unter den Pilgern des französischen Wegs! 

Die ersten Abschnitte des zentralen portugiesischen Wegs in einer Woche

Wenn Sie lieber Portugal besuchen möchten, ist der zentrale portugiesische Weg eine Möglichkeit. In 7 Tagen können Sie von Lissabon nach Alvaiázere gehen und das gotische Santarém durchqueren. Die Aufteilung der Abschnitte sieht wie folgt aus:

  • Lisboa – Santa Iria de Azóia (17 km)
  • Santa Iria de Azóia – Vila Franca de Xira (19,7 km)
  • Vila Franca de Xira – Azambuja (20,6 km)
  • Azambuja – Santarém (33 km)
  • Santarém – Golega (32,3 km)
  • Golega – Tomar (30,5 km)
  • Tomar – Alvaiázere (31 km)

Die ersten Abschnitte des portugiesischen Küstenwegs in einer Woche

Eine weitere Alternative, wenn Sie in Portugal wandern möchten, ist der Beginn Ihrer Wanderung in Porto. In 7 Tagen können Sie zu Fuß von Porto nach Vigo wandern, wenn Sie dem portugiesischen Küstenweg folgen:

  • Oporto – Póvoa de Varzim (30,6 km)
  • Póvoa de Varzim – Esposende (20,2 km)
  • Esposende – Viana do Castelo (25,1 km)
  • Viana do Castelo – Ancora (18,3 km)
  • Ancora – Guarda (12,8 km)
  • Guarda – Baiona (30,7 km)
  • Baiona – Vigo (25,3 km)

Auf dieser Strecke haben Sie die Gelegenheit, schöne gelbe Sandstrände zu genießen. Außerdem können Sie die Erfahrung erleben, mit den Boot nach Guarda zu reisen, so wie es die Pilger bereits im Mittelalter auf anderen Strecken machten. Falls Sie es noch nicht wussten, ist dieser einer der jüngsten Jakobswege.

Die ersten Abschnitte des nördlichen Wegs in einer Woche wandern

Sie können den nördlichen Jakobsweg in einer Woche ab Irún wandern. In dieser Zeit können Sie die 144,6 Kilometer, die Irún von Bilbao trennen, wandern. Die klassischen Abschnitte dieser Strecke sind:

  • Irún – San Sebastián (26,8 km)
  • San Sebastián – Zarautz (20,3 km)
  • Zarautz – Deba (22 km)
  • Deba – Markina (24,3 km)
  • Markina – Gernika (25 km)
  • Gernika – Lezama (15 km)
  • Lezama – Bilbao (11,2 km)

Den ursprünglichen Weg in einer Woche wandern: die ersten Abschnitte

Wenn Sie sich in guter körperlicher Verfassung befinden und Sie Ihre Ausdauer testen möchten, können Sie sich dem ersten der Jakobswege widmen, den die Pilger in der Antike nutzen. Den ursprünglichen Weg ab Oviedo in 7 Tagen zu wandern, erlaubt Ihnen, Fonsagrada zu erreichen:

  • Oviedo – Grado (25,8 km)
  • Grado – Salas (23,2 km)
  • Salas – Tineo (20,2 km)
  • Tineo – Pola de Allande (28,2 km)
  • Pola de Allande – Berducedo (18,2 km)
  • Berducedo – Grandas de Salime (21,2 km)
  • Grandas de Salime – Fonsagrada (26,3 km)

Wir hoffen, dass die Information aus diesem Artikel sie überzeugt haben, den Jakobsweg in einer Woche zu wandern. Wenn Sie die Reise selber organisieren, lesen Sie unseren Artikel, wie man sich auf die Wanderung nach Compostela vorbereitet.

Denken Sie jedoch auf jeden Fall daran, wenn Sie das Erlebnis gemütlicher erleben möchten, können Sie eine Agentur beauftragen, die auf den Weg spezialisiert ist, die Ihnen bei der Organisation hilft. Wir freuen uns, Ihnen bei der Vorbereitung Ihrer Reise auf den Jakobsweg in 7 Tagen zu helfen. 

Sie können uns anrufen, einen Kommentar hinterlassen oder uns auf Facebook scheiben. Unser Team kümmert sich darum, die einwöchige Wanderung auf dem Jakobsweg für Sie zu organisieren. Sie müssen nur noch die Erfahrung genießen!

Buen Camino!