Hauptwege des Jakobswegs

In diesem Artikel möchten wir Ihnen von allen Strecken und Abschnitten des Jakobswegs erzählen, die Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad pilgern können. Viele Wanderer kommen zu uns mit dem Wunsch, den Jakobsweg zu machen, aber wissen nicht, welche Strecke sie wählen sollen.

Routen des Jakobswegs: Wanderung nach Compostela

Wenn wir die Möglichkeiten erklären, die es für die Wanderung des Jakobswegs gibt, sind viele Wanderer überrascht und fragen uns, wie viele Strecken der Jakobsweg hat.

Es gibt mehrere Strecken für die Wanderung des Jakobswegs; wir sagen gerne, dass es fast so viele Strecken wie Wanderer gibt. Wenn man alle Strecken bedenkt, inklusive jener außerhalb von Spanien und Portugal, all die Varianten und deren unterschiedlichen Abschnitte, gibt es quasi unendlich Optionen.

Der Jakobsweg ab Sarria ist der beliebteste Abschnitt von allen, auf dem Sie für 100 Kilometer durch die grünen Landschaften Galiciens wandern und andere Pilger kennenlernen werden. Wenn Sie diese Route machen möchten, lassen Sie uns Ihre Kontaktdaten da und wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihnen bei der Organisation zu helfen.









  1. [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

Genau deswegen ist es nicht immer leicht sich zu entscheiden, welcher Strecke man folgen soll, da jeder Weg seinen Reiz hat. Im Folgenden berichten wir Ihnen über die wichtigsten Wanderwege des Jakobswegs in Spanien und Portugal und deren Abschnitte.

Wie Sie bereits wissen, ist es zum Wandern nicht nötig, einem ganzen Wanderweg zu pilgern, Sie können auch nur einen Abschnitt auswählen. Hoffentlich hilft dieser Artikel Ihnen bei der Entscheidung, welchen Weg Sie gehen sollten. 

Der französische Weg

Es verlaufen verschiedene Routen des Jakobswegs durch Frankreich, die dann nach Spanien führen, die Mehrheit davon über den französischen Weg, der beliebteste und meistbesuchte Weg nach Compostela.

Einige der europäischen Routen, die Frankreich durchqueren, um nach Spanien einzureisen, folgen dem nördlichen Weg, wie die Strecke aus Bayona (Frankreich). Der Weg durch Castillas ist allerdings als französischer Jakobsweg bekannt.

Im Folgenden erfahren Sie alles über jede der Strecken dieses Jakobswegs, der in Sant Jean Pied de Port beginnt und über 763,5 verläuft, um gegenüber der Kathedrale von Santiago zu enden, nachdem Sie 33 Tage auf dem Jakobsweg verbracht haben.

Die ersten Abschnitte des französischen Wegs

Der Teil der Strecke des französischen Jakobswegs zwischen Sant Jean Pied de Port und Pamplona besteht aus drei Abschnitten. Es ist einer der ruhigsten und schönsten Wanderwege dieser Strecke des Jakobswegs, aber gleichzeitig einer der schwierigsten.

Wie wir bereits in unserem Artikel von wo man den französischen Weg starten sollte erwähnten, ist der erste Abschnitt besonders anspruchsvoll. Deswegen starten viele Pilger ihre Wanderung in Roncesvalles.

In diesen drei Abschnitten des französischen Wegs können Sie eine beeindruckende Aussicht auf die Pyrenäen und das französische Aquitanien genießen. Diese Strecke des französischen Wegs endet in Pamplona, eine weltweit berühmte Stadt für die bekannten Encierros de San Fermín, die Stierläufe, die vom 7.-14. Juli stattfinden.

Der Weg von Pamplona nach Logroño

Der Abschnitt des französischen Wegs, der von Pamplona nach Logroño führt, ist wesentlich leichter als der vorherige. Die einzig große Herausforderung dieser vier Abschnitte ist der Anstieg nach Alto del Perdón, von wo aus Sie eine fabelhafte Aussicht auf die Stadt Pamplona genießen können.

Dieser Teil des französischen Wegs ist durch den Wein gekennzeichnet. Im Abschnitt von Estella und Los Arcos befindet sich die Quelle von Irache, und die Tradition verlangt, dass man mit einem Glas dieses kostenlosen Weins anstößt.

Die Strecke endet in Logroño, Hauptstadt von La Rioja, eine Region die international für seinen hervorragenden Wein bekannt ist.

Von Logroño nach Burgos

In den fünf Abschnitten dieses dritten Teils des französischen Wegs nimmt die Schwierigkeit ab. Die Strecken dieses Teils des französischen Wegs sind besonders wegen des Kulissenwechsels interessant.

Sie wandern oder radeln zwischen den Weinbergen von La Rioja, welche nach und nach durch die charakteristische goldene Farbe von Castilla und León ersetzt werden. Auf der Strecke finden Sie außerdem authentische mittelalterliche Schlösser und beeindruckende Kloster.

Einer der Stopps dieses Wanderwegs, der Wanderer am meisten interessiert, ist der in Santo Domingo de la Calzada. Dieser charmehafte Ort ist der Schauplatz einer der bekanntesten Legenden über den Jakobsweg: die des Hahns und des Huhns. Wenn Sie mehr darüber, oder die portugiesische Version erfahren möchten, lesen Sie unbedingt unseren Artikel über die unglaublichen Geschichten des Jakobswegs.

Dieser Teil des französischen Jakobswegs endet in Burgos, eine Stadt die als gotische Hauptstadt von Spanien und als Geburtsland von El Cid bekannt ist.

Von Burgos nach León auf dem französischen Weg

Der Teil des französischen Wegs von Burgos nach León über Sahagún ist einer der beliebtesten unter den Wanderern, da es der einfachste Teil des französischen Wegs ist. Diese 8 Abschnitte verlaufen durch die spanische Hochebene, weswegen die Strecke fast komplett flach ist.

Von Burgos nach León auf dem französischen Weg

Der erste Abschnitt dieser Strecke endet in Hornillos del Camino, ein wichtiges Dorf für den Jakobsweg. Später verläuft sie durch zauberhafte Orte wie Carrión de los Condes und endet in León mit seiner beeindruckenden Kathedrale.

Von León nach Ponferrada: der französische Weg

Der Teil von León nach Ponferrada wird wieder schwieriger und der französische Weg führt zurück in die Berge. Dieser Teil erreicht den höchsten Punkt des französischen Wegs, das Eisenkreuz, wo es die Tradition verlangt, dass man einen Stein hinlegt.

Später, auf galicischem Boden, durchquert der Weg die Region El Bierzo, die für ihre Weine bekannt ist. Dieser Teil der Strecke endet in Ponferrada, wo Sie eine beeindruckende Templerburg erwartet.

Von Ponferrada nach Sarria

Auf diesem Teil der Strecke des französischen Wegs wird die Route zunehmend schwieriger und führt zu einem der gefürchtetsten Anstiege unter den Wanderern: der Aufstieg nach O Cebreiro. Dieser Gebirgspass ist von einer mysteriösen Atmosphäre umgeben, sowohl wegen der Landschaft als auch wegen der berühmten Legende des Heiligen Grals.

Die 4 Abschnitte zwischen Ponferrada und Sarria sind die letzten Kilometer des französischen Weges, auf denen Sie die Ruhe genießen können. In Sarria steigt der Pilgerzustrom erheblich.

Die letzten Kilometer des französischen Jakobswegs

Die letzten 100 Kilometer des französischen Jakobswegs sind der am meisten besuchte Teil des Jakobswegs. Nicht nur, weil 27% der Pilger sich entscheiden, Ihre Wanderung in Sarria zu beginnen, sondern auch weil in diesen letzten 5 Abschnitten der französische Weg mit dem nördlichen und portugiesischen Weg, sowie einigen der Varianten der Via de la Plata zusammenläuft.

Auf der Strecke haben Sie die Möglichkeit, zwei der interessantesten Dörfer entlang des Jakobswegs zu besuchen: Portomarín und Arzúa. Im fünften Abschnitt dieser Strecke kommen Sie endlich in Santiago de Compostela an. Rufen Sie die Links auf, um mehr darüber zu wissen, was Sie auf diesen Stopps machen können.

Die portugiesischen Wanderrouten des Jakobswegs

In Portugal gibt es zwei Strecken des Jakobswegs. Eine davon startet in Lissabon und führt durch das Landesinnere von Portugal und ist als zentraler portugiesischer Weg bekannt. Die andere beginnt in Porto, folgt der Küste und ist als portugiesischer Küstenweg bekannt.

Wenn Sie mehr über die portugiesischen Wanderwege wissen möchten, können Sie unsere Monografie über den portugiesischen Jakobsweg lesen.

In diesem Artikel verraten wir Ihnen nur, dass der Weg von Tui nach Santiago de Compostela der beliebtere ist, da er die erforderlichen 100 Kilometer für den Erhalt des Diploms von Compostela umfasst. Wenn Sie mehr über diese letzten 6 Abschnitte des zentralen portugiesischen Wegs wissen möchten, lesen Sie gern den Post über die Strecke von Tui nach Compostela, den wir auf unserem Blog veröffentlicht haben.

Außerdem möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Ihnen mitzuteilen, dass der portugiesische Jakobsweg, der entlang der Küste verläuft, eine perfekte Alternative für diejenigen ist, die am Meer entlangwandern, aber sich nicht der Herausforderung des nördlichen Wegs stellen möchten. Mehr über die Küstenwege können Sie in diesem Artikel über die Wanderung des Jakobswegs am Meer entlang erfahren.

Nördlicher Weg

Der Weg des Nordens ist die drittbeliebteste Strecke des Jakobswegs. Er verläuft entlang der kantabrischen Küste, weswegen er sehr anspruchsvoll, aber auch voller Wunder ist.

Wir möchten besonders auf diesen Weg eingehen, da er einer der schwierigsten Jakobswege ist, aber auch einer der überraschendsten. Auf unserem Blog über den Jakobsweg haben wir ihm bereits mehrere Artikel gewidmet. Wenn Sie mehr über diese Strecke wissen möchten, können Sie unsere Monografie über den nördlichen Weg lesen, in der Sie weitere verwandte Artikel finden.

Andere charmehafte Strecken des Jakobswegs

Der französische und nördliche Weg, sowie die Strecken Portugals gelten als die wichtigsten Routen, weil sie die beliebtesten sind. Der Jakobsweg besteht jedoch auch aus anderen Strecken, die ebenfalls sehr reizvoll sind, und die es sich lohnt zu entdecken. Im Folgenden erzählen wir Ihnen von diesen anderen Wanderwegen.

Der englische Weg

Der englische Weg verläuft vollständig durch Galicien. Es handelt sich um einen der kürzesten Jakobswege, weswegen er perfekt für diejenigen ist, die einen der Wanderwege des Jakobswegs absolvieren möchten, aber nur wenige Tage Zeit haben. Wenn Sie mehr über den englischen Weg wissen möchten, können Sie unseren Artikel über den englischen Jakobsweg aufsuchen.

Die Via de la Plata

Die Silberroute wurde schon vor der römischen Eroberung verwendet und führt durch ganz Spanien, von Süden nach Norden. Sie ist der längste Jakobsweg und hat verschiedene Wandermöglichkeiten.

Wenn Sie mehr über die verschiedenen Strecken dieses Jakobswegs wissen möchten, lesen Sie gerne unseren Artikel über die Via de la Plata. Heute werden wir nur über zwei Varianten, denen Sie ab der Gemeinde von Granja de Moreruela, in der Provinz Zamaro, folgen können: Der Weg über Astorga oder der Sanabrés-Weg.

Sanabrés-Weg

Der Sanabrés-Weg beginnt in Ourense und endet in Santiago de Compostela. Auf dieser Strecke finden Sie mehrere heiße Quellen mit heilenden Eigenschaften, dichte Eichenwälder und ein reiches historisches Erbe, das Sie besuchen können.

Der Weg über Astorga

Wenn Sie bei der Ankunft in Granja de Moreruela nicht auf den Sanabrés-Weg umschwenken, wandern Sie auf dem Jakobsweg weiter, der durch Astorga führt. Diese Strecke, im Gegensatz zur anderen Variante, läuft im Bereich zwischen León und Ponferrada mit dem französischen Weg zusammen.

Mozárabe-Weg

Der Mozárabe-Weg verläuft durch den Süden Spaniens. Im strikten Sinne gehört dieser Weg zur Via de la Plata, da er zu denjenigen Wegen gehört, die seit dem Mittelalter al-Andalus mit Nordspanien verbinden. Da diese Wanderroute jedoch die wichtigsten Städte Andalusiens (Málaga, Jaén, Córdoba, Almería und Granada) in Mérida mit der Via de la Plata vereint, gilt der Mozárabe-Weg als eigener Weg.

Jakobsweg: Der Mozárabe-Weg verläuft durch den Süden Spaniens.

Auf dem Mozárabe-Weg wandern Sie umgeben von Olivenbäumen und Steineichen und durchqueren Städte mit starkem arabischem Einfluss. Der Aufenthalt in Granada und der Besuch der Alhambra, sowie die Moschee von Córdoba sind ohne Zweifel zwei der Hauptattraktionen dieser Strecke des Jakobswegs. Wenn Sie mehr über diesen Weg wissen möchten, können Sie unseren Post über den Mozárabe-Weg lesen.

Der Weg zum Ende der Welt

Der Weg zum Ende der Welt ist als Epilog des Jakobswegs bekannt, da es die einzige Route ist, die nicht nach Compostela führt, sondern dort beginnt. Deswegen sehen viele Wanderer diesen Weg als Abschluss der Erfahrung.

Der Finisterre-Weg hat verschiedene Varianten. Von der Kathedrale von Santiago ausgehend, können Sie direkt nach Finisterre oder Muxía wandern.

Sie können auch die gesamte Strecke pilgern: entweder Compostela-Finisterre-Muxía oder Compostela-Muxía-Finisterre. Auf diesem Rundwanderweg des Jakobswegs finden Sie Strecken, die in beide Richtungen führen. Wenn Sie mehr über diesen Weg wissen möchten, können Sie unseren Artikel über den Finisterre-Weg aufsuchen.

Der Lebaniego-Weg: Die Strecke des Lignum Crucis

Einer der schönsten Wanderwege des Jakobswegs ist der von Santander nach Santo Toribio: der Lebaniego-Weg. Diese Strecke ist ein Zweig des nördlichen Wegs und wurde im 8. Jahrhundert verwendet, um das Lignum Crucis zu verehren, ein Stück des Kreuzes an dem Jesus Christus gekreuzigt wurde.

Es handelt sich um eine Strecke von 155 Kilometern, die sich durch ihre Schwierigkeit und Schönheit auszeichnet. Der Weg endet im Kloster von Santo Toribio, das als kleines Jerusalem bekannt ist. Die Strecke hat seine eigene Bezeichnung und wird La Lebaniega genannt.

Der ursprüngliche Weg: der erste Weg nach Santiago de Compostela

Der ursprüngliche Weg ist der schwierigste der Jakobswege. Er beginnt in Oviedo und wird in 14 Abschnitte unterteilt. Wenn Sie mehr über den ursprünglichen Weg und einige der anderen Strecke, über die wir in diesem Artikel geredet haben, sehen möchten, lesen Sie gerne unseren Artikel über die Eigenschaften der Hauptwege nach Compostela.

Wir haben Ihnen einiges an Informationen über die verschiedenen Strecken des Jakobswegs bereitgestellt, und für jede Strecke verwandte Artikel empfohlen, damit Sie noch mehr erfahren können, wenn Sie möchten. Wie immer laden wir Sie ein, uns von Ihren Erlebnissen und Erfahrungen zu erzählen, wenn Sie bereits einem der Weg des Jakobswegs gefolgt sind und uns einen Kommentar zu hinterlassen.

Zu guter Letzt, bevor wir uns verabschieden, möchten wir Sie daran erinnert, dass Sie jeden der Wanderwege des Jakobsweg mithilfe einer Agentur pilgern können. In diesem Artikel erzählen wir Ihnen, was es bedeutet, mit einer Agentur zu wandern. Wenn Sie möchten, können Sie uns auch anrufen und unser Team erklärt Ihnen alles persönlich.

Buen Camino!