Wandern auf Gran Canaria

Feature Image

Wandern auf Gran Canaria

Länge: ab 78 km

Dauer: 8 tage/ 7 nächte

Verpflegung: Frühstück

Unterkunft: Hotels und Landhäusern

Preise: ab 808€ pro Person

Dank unserer offiziellen Lizenz als Reiseveranstalter arbeiten wir ohne Zwischenhändler.

Gran Canaria, eine der zwei größten Inseln der Kanarischen Inseln, hat ein vielfältiges Klima und viele verschiedene Böden zu bieten, damit die Trekkingliebhaber während ihrer Wanderung alle möglichen Landschaften genießen können.

Nicht umsonst ist Gran Canaria als der Kontinent im Miniaturformat bekannt, da du dank ihrer Vielfalt von Bergen und Küsten in weniger als 30 Minuten in einem anderen Klima sein kannst, indem du von einem feuchten und kälteren in ein warmes und sonniges Klima gehst.

Du wirst in Agaete starten, wo du unbedingt die Paella mit frischem Fisch und den berühmten Ziegenkäse probieren solltest. Danach wirst du entlang des Weges Camino Real gehen, auf dem du einen Blick auf große Schluchten hast und die Natur genießen kannst.

Ein paar Tage später wirst du in Tejeda den berühmten Berg Roque Nublo kennenlernen, der bedeutendste Gipfel der Insel. Danach wirst du zum Pico de las Nieves gehen, die höchste Erhebung auf Gran Canaria.

Du schließt deine Reise im Dorf La Lechuza ab, wo dir zwei Möglichkeiten offen stehen, um deine Reise zu beenden: eine neue Wanderroute oder ein Besuch der Stadt Las Palmas de Gran Canaria.









    [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

1

Ankunft in Gran Canaria

Ankunft am Flughafen von Gran Canaria. Bei deiner Ankunft wartet ein Fahrer auf dich, um dich zu deiner Unterkunft in der Gemeinde Agaete zu bringen, wo du die erste Nacht verbringen wirst.

Wenn du in Agaete ankommst, empfehlen wir dir einen Spaziergang durch dieses ruhige und reizende Fischerdorf, wo du auch die Möglichkeit haben wirst, seine natürlichen Meerespools kennenzulernen und zu genießen.

Übernachtung: Agaete

2

Wanderung auf dem Camino Real

Heute beginnen wir mit der Wanderroute auf der Insel Gran Canaria und auf diesem ersten Abschnitt wirst du einen langen Weg bis zum Dorf San Pedro hinaufgehen. Danach können Sie der Pilgerroute bis zum Roque Bermejo, einem felsigen, rötlichen Berg, der auch als Era de Berbique oder Era de Bibique bekannt ist, folgen. Den Namen erhielt er dank der Höhlen von Berbieque, die ganz in der Nähe sind. Diese sind nicht einfach zu erreichen, da der Pfad Ihrer Rute abgelegen von den Höhlen ist.

Auf dem Weg wirst du das gesamte Tal von Agaete sowie die beeindruckenden Steilküsten, die den Norden der Insel ausmachen, überblicken.

Du wirst zum Aussichtspunkt Mirador Vuelta de la Paloma weitergehen und die Ausblicke über mehrere Täler genießen können, bis du den Ort Puerto de las Nieves erreichst, wo du auf einem engen Weg mit deinem Abstieg beginnst.

Sobald du deinen Weg beendet hast, empfehlen wir dir, dass du ein Taxi oder einen Bus zurück nach Agaete nimmst. Wenn du außerdem Höhenangst haben solltest, schlagen wir dir vor, dass du am Mirador Vuelta de la Paloma umkehrst und zum Hotel zurückgehst.

Wanderung: 10,5 km

Übernachtung: Agaete

3

Wanderung nach Tejeda

Heute wirst du dich auf eine Wanderung rund um die Gemeinde Tejeda im Zentrum der Insel Gran Canaria begeben, wo du verschiedene Museen besuchen, das Stadtzentrum kennenlernen und, warum auch nicht, ein köstliches, typisch kanarisches Gericht genießen kannst.

Der Taxifahrer wird dich auf einem kleinen Parkplatz kurz vor der Abzweigung rechts absetzen, wo die Autostrecke entlang der S-97 weitergeht. Von dort aus beginnt die heutige Wanderung.

Du wirst entlang des alten Camino Real gehen und nach einem kurzen asphaltierten Abschnitt das Dorf Fahajesto erreichen.

Nach dem ersten Abschnitt solltest du deinen Füßen eine Pause gönnen, bevor du den Anstieg durch Kiefernwälder in der Nähe der Gemeinde Gáldar in Angriff nimmst.

Wenn du zum Ort Cruz de Tejeda hinuntergegangen bist, kannst du dein Zielort, Tejeda, besuchen. Um es zu erreichen, musst du ein letztes Stück hinuntergehen. Dabei kommst du an einem alten vulkanischen Krater mit einmaligen Meerblicken vorbei.

Noch eine interessante Anmerkung: Wir möchten dich daran erinnern, dass du dich in der ersten und einzigen Gemeinde der Kanaren befindest, die zur Vereinigung 'Los Pueblos más bonitos de España' (auf Deutsch: Die schönsten Dörfer Spaniens) gehört. Genieß sie!

Wanderung: 15 km

Übernachtung: Tejeda

4

Wanderung um Roque Nublo

Heute wirst du rund um das Herz von Gran Canaria wandern, dem Roque Nublo. Dabei wirst du über das abschüssige vulkanische Terrain gehen, das ihn umgibt.

Der Großteil der Wanderung wird auf natürlichen, steinigen Wanderwegen, auf denen man jedoch gut gehen kann, sowie auf einigen Feldwegen und auf Asphalt zurückgelegt.

Beim Hinaufsteigen wirst du mehrere abgetragene Schluchten sehen und wenn du nach oben schaust, wird es dir sicherlich Vergnügen bereiten, aus der Ferne den berühmten Roque Nublo, Anhaltspunkt der Insel, obwohl er nicht der höchste Berg ist, auszumachen.

Am Ende deiner Route wirst du den Gipfel des Roque Nublo, 1987 zum Naturdenkmal erklärt, erreichen, wo dich die beeindruckenden Aussichten über die ganze Insel daran erinnern werden, dass sich die Anstrengungen des Tages gelohnt haben.

Wenn du mit dem Abstieg beginnst, um den Bus nach Tejeda zurück zu nehmen, genieß den Spaziergang durch mehrere Kiefernwälder.

Wanderung: 20 km

Übernachtung: Tejeda

5

Wanderung um Tejeda nach Artenara

Die heutige Route wird dich bis nach Artenara bringen. Um deinen Tag zu beginnen, hast du einen Transfer inklusive, der dich vom Hotel bis zum Anfang der Wanderung im Naturpark Tamadaba bringt. Du wirst auf Feldwegen, Asphalt und weiteren Wanderwegen, die von Kiefern umgeben sind, wandern.

Solltest du Zeit haben, empfehlen wir dir, dort das Ethnographische Museum Casas Cuevas zu besuchen, das seinen Besuchern die Lebensform in den Höhlen näherbringt. Du solltest auch auf jeden Fall die Kapelle La Virgen de la Cuevita kennenlernen, die auf der Erscheinung der Jungfrau Maria (vor vielen Jahrhunderten) in einer der Höhlen zurückzuführen ist.

Der heutige Wanderweg wird einer der besten Wege der gesamten Gebirgskette Altavista sein und führt um den Naturpark Tamadaba herum. Am Ende deiner Wanderung, in der Nähe der Kirche San Matías, in Artenara, wirst du wieder einen Taxifahrer antreffen, der dich zurück nach Tejeda bringt. Dort empfehlen wir dir, den Kräutergarten zu besuchen und einige davon zu probieren.

Denk daran, dass du in deinem Hotel auch den Roque Bentayga, nach dem Roque Nublo der zweitwichtigste Berg der Insel, sehen kannst.

Wanderung: 14 km

Übernachtung: Tejeda

6

Wanderung von Tejeda nach La Lechuza

Heute wirst du nach La Culata gebracht, wo du mit dem heutigen Anstieg nach La Cumbre, im Norden von Gran Canaria, das sich durch seine grüne Farbe auszeichnet, beginnst. Beim Aufstieg auf den Roque Nublo können wir die Aussicht auf den höchsten Gipfel der gesamten Insel genießen: den Pico de las Nieves.

Danach beginnst du auf einigen Landwegen und auch auf Asphalt mit deinem Abstieg, bis du erneut deine Unterkunft.

Wanderung: 19 km

Übernachtung: La Lechuza

7

Wanderroute in Las Palmas

Heute werden Sie den ganzen Tag haben, um Las Palmas de Gran Canaria, die Hauptstadt der Insel, zu besichtigen. In unserer Info-Broschüre finden Sie eine Liste mit allen Orten, die Sie auf jeden Fall besichtigen sollten. Dafür sollten Sie mit einer Wanderung nach Vega de San Mateo beginnen und dort auf eigene Kosten einen Bus nach Las Palmas nehmen.

Falls Sie lieber eine private Fahrt zu Ihrem Hotel in Las Palmas wünschen, können wir Ihnen diese organisieren, wenn Sie uns im Vorfeld Bescheid geben. Es lohnt sich aber, die Landschaft zwischen La Lechuza und Vega de San Mateo kennenzulernen, wobei Sie eine letzte, wenn auch kurze, Wanderung genießen können, bei der Sie eine spektakuläre Landschaft zu Gesicht bekommen. 

Einmal angekommen, empfehlen wir Ihnen, den historischen Stadtkern im Vegueta-Viertel zu besuchen, durch die kolonialen Straßen zu schlendern, die Museen kennenzulernen und die majestätische Kathedrale Santa Ana zu besichtigen.

Um zu Ihrem Hotel in La Lechuza, wo Sie Ihre letzte Nacht in der ländlichen Umgebung mit dem größten Reiz der Insel verbringen werden, zurückzukehren, können Sie entweder auf eigene Kosten einen Bus von dem Vegueta-Viertel aus nehmen, oder uns bei Ihrer Reservierung bitten, dass wir Ihnen eine private Rückfahrt organisieren.

Wanderung: Flexible Wanderung

Übernachtung: La Lechuza

8

Rückreise von Gran Canaria

Transfer zum Flughafen von Gran Canaria, damit du nach Hause fliegen kannst.*

*Denk daran, dass du bei der Reservierung deiner Route für die Tage nach deiner Wanderroute zusätzliche Übernachtungen im Hotel anfragen kannst, damit du deinen Aufenthalt auf Gran Canaria auf eigene Faust verlängern kannst.

Ende unserer Dienstleistungen.

Allgemeine Informationen

Auf dieser Wanderroute verfügen alle Zimmer über ein eigenes Bad und über alle Annehmlichkeiten, die Sie für einen angenehmen Aufenthalt benötigen

Unser Team überprüft vor Ort die Qualität aller angebotenen Unterkünfte, damit alle Reisenden eine Erfahrung erleben, bei der das Abenteuer und erholsame Nächte Hand in Hand gehen.

Verfügbarkeit

Da wir mit erstklassigen Unterkünften zusammenarbeiten, die über eine begrenzte Kapazität verfügen, wird der exakte Name der Unterkunft 30 Tage vor Reisebeginn bereitgestellt.

Das Angebot aller unserer Unterkünfte gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollten wir Ihnen aus Kapazitätsgründen eine der Unterkünfte nicht anbieten können, werden wir Sie in einer gleichwertigen oder besseren Unterkunft unterbringen.

Einzelzimmer

Wir verfügen über Einzelzimmer, vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sie müssen im Voraus reserviert werden und es wird ein Aufpreis für sie fällig.

Wo werde ich übernachten?

Alle unsere Unterkünfte wurden nach bestimmten Kriterien ausgewählt und garantieren entlang Ihrer Wanderroute Ruhe, Erholung und Genuss:

Unterkunft in Landhaus Las Longueras - Agaete

Alojamiento en Agaete

Unterkunft in Hotel Fonda de la Tea - Tejeda

Alojamiento en Tejeda

Unterkunft in Ländliches Las Calas - La Lechuza

Alojamiento en La Lechuza

Enthaltener Service

Übernachtungen in Hotels und Landhäusern.

Zimmer mit privatem Bad.

Verpflegung Ihrer Wahl.

Kompletter Reiseplan deiner Wanderroute auf Gran Canaria.

Telefonische Hilfe rund um die Uhr während der Reise.

Gepäcktransfer zwischen den einzelnen Abschnitten am 3. und 6. Tag.

Transfer auf der Reiseroute am 3., 5. und 6. Tag.

Flughafentransfer.

MwSt.

Zusatservice

Zusätzliches Einzelzimmer: konsultieren.

Extranacht (Frühstück inbegriffen): konsultieren.

Reiseversicherung: 3€ pro Person und Tag.

Reiserücktrittsversicherung: 3€ pro Person und Tag.

Um die Zweifel unserer Reisenden zu beseitigen, beantworten wir im Folgenden die Fragen, die bei den Anfragen zu unseren Wanderrouten am meisten gestellt werden.

Wenn Sie eine Frage haben sollten, die hier nicht geklärt wird, können Sie uns kontaktieren. Wir freuen uns, alle Ihre Zweifel zu beseitigen.

 

Route

Welche Jahreszeit ist am besten, um diese Route zurückzulegen?

Dank der ausgezeichneten Temperaturen Gran Canarias kann man diesen Wanderweg das ganze Jahr über wandern

Es ist trotzdem wichtig dickere Kleidung mitzunehmen, da es auf den höchsten Punkten der Insel wahrscheinlich ist, Regen und sogar Schnee zu begegnen, je nach der Jahreszeit, in der Sie die Reise antreten.

Zwischen Juni und September sollten Sie so viel wie möglich zum Schutz gegen die Sonne und die Hitze tragen.

Wir komme ich zum Startpunkt?

Um Ihre Wanderreise auf Gran Canaria zu beginnen, müssen Sie einen Flug zum einzigen Flughafen Gran Canarias nehmen, der genau in der Mitte zwischen den wichtigsten Städten liegt. Von dort haben Sie einen kostenlosen Transfer bis Agaete. 

Wenn Sie Ihre Reise in La Lechuza beenden, steht Ihnen erneut ein kostenloser Transfer zur Verfügung, der Sie zurück zum Flughafen bringt, damit Sie den Rückflug antreten können.

Kann ich alleine reisen?

Ja, können Sie. Auf den meisten unserer Wanderrouten bieten wir Einzelzimmer an, wenn es von den Reisenden so gewünscht wird. Bei den Einzelzimmern fällt ein Aufpreis an und sie können je nach Verfügbarkeit angeboten werden.

Diese Wanderroute ist für Alleinreisende geeignet, sodass Sie keine Probleme haben werden, wenn Sie alleine reisen.

Wann kann ich meine Route beginnen?

Entsprechend Ihres Reiseplans können Sie Ihre Wanderroute an jedem beliebigen Tag des Jahres beginnen.

Wird man auf dieser Route von einem Reiseführer begleitet?

Alle unsere Wanderrouten werden ohne Reiseführer zurückgelegt. So kann jeder Reisende auf allen gekennzeichneten Abschnitten der kompletten Reiseroute selbstständig und im eigenen Tempo wandern.

Was umfasst der komplette Reiseplan der Route?

Der komplette Reiseplan der Route ist ein von uns zusammengestellter Leitfaden mit Informationen zu den Karten, Strecken und Sehenswürdigkeiten jeder einzelnen Wanderroute.

Sie werden ihn einen Monat vor Reisebeginn zusammen mit allen Reiseunterlagen, wie Reservierungen in Unterkünften und Gepäcktransfers, per E-Mail erhalten.

Die Kilometerzahl der Route und die für die Strecke benötigte Zeit, die wir für unsere Wanderreisen ansetzen, sind lediglich Anhaltspunkte.

Die Einhaltung dieser Zeiten und Distanzen hängt davon ab, wie schnell jeder Einzelne wandert.

 

Ratschläge

Was sollte ich bei der körperlichen Vorbereitung berücksichtigen?

Sowohl diejenigen, die sich im Alltag nicht viel bewegen, als auch diejenigen, die regelmäßig Sport treiben, sollten sich für alle unsere Wanderrouten körperlich vorbereiten.

Die an Bewegungsmangel leidenden Personen können mit einer moderaten Aktivität beginnen und sich Schritt für Schritt steigern. Sie sollten mit kurzen, 20-minütigen Spaziergängen, zwei- bis dreimal die Woche, beginnen. Es wird empfohlen, die Dauer stetig zu verlängern, bis man in einer Stunde 4 bis 5 Kilometer zurücklegt.

Die Personen, die regelmäßig Sport treiben, können mit 45- bis 60-minütigen Wanderungen täglich beginnen und die Dauer und die Kilometer, die sie im gleichen Zeitraum zurücklegen, stetig steigern.

Normalerweise wird empfohlen, etwa drei Monate vor Beginn der Route mit dem Training zu beginnen.

Wie lange im Voraus sollte ich die Route reservieren?

Es gibt keine Mindestanzahl von Tagen, die man eine Route im Voraus reservieren muss, obwohl in gewissen Zeiträumen die Unterkünfte stärker belegt sind, besonders in der Hochsaison.

Um die Verfügbarkeit der besten Unterkünfte zu garantieren, empfehlen wir Ihnen deswegen, die Route so früh wie möglich zu reservieren. So können wir allen Ihren Anforderungen gerecht werden.

Welche Kleidung und welches Wanderzubehör sind unbedingt nötig?

Für alle unsere Routen sollten Sie die folgenden Artikel mitnehmen: leichte und schnelltrocknende Kleidung, Regenjacke und -hose, Mütze gegen die Sonne, Sonnenbrille, Sonnenschutz, ein Paar Schuhe zum Wandern, Wanderstöcke, ein Paar Schuhe zum Ausruhen, eine Jacke, die nicht viel Platz einnimmt, und eine Flasche für Wasser.

Je nachdem, in welcher Jahreszeit Sie die Route zurücklegen, können diese Dinge variieren. Denken Sie daran, dass Sie mit Santiago Ways über einen Gepäcktransfer zwischen den Etappen verfügen. Wir kümmern uns darum, Ihren Rucksack von einer Unterkunft zur anderen zu bringen, damit Sie Sie sich voll und ganz dem Wandern widmen können (maximal 1 Gepäckstück à 20 kg pro Person).

Deswegen empfehlen wir Ihnen, einen zweiten, sehr viel kleineren Rucksack mit dem Nötigsten zu packen, wie Wasser, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Dokumente, Essen und Bargeld.

Wie funktioniert der Gepäcktransfer zwischen den Abschnitten?

Jeden Tag müssen Sie um 8:00 Uhr Ihr Gepäck ordnungsgemäß gekennzeichnet zur Rezeption der Unterkunft bringen. Einer unserer Transporteure wird es abholen und zu dem Ort bringen, wo Sie auf Ihrem nächsten Abschnitt übernachten werden.

Die Lieferzeit hängt von dem Abstand zwischen den Abschnitten und der Lieferstrecke des Transporteurs ab. Normalerweise wird das Gepäck vor 16:00 Uhr geliefert.

Denken Sie daran, dass Sie auf vielen Routen mehr als eine Nacht in der gleichen Unterkunft übernachten, was den Gepäcktransfer überflüssig macht. 

Soll ich eine Reiseversicherung abschließen?

Für alle unsere Wanderrouten ist es zu empfehlen, eine Reiseversicherung mit einem Rundumschutz abzuschließen. 

Hierzu empfehlen wir Ihnen, die Reiseversicherung und die Stornierungsversicherung von Santiago Ways abzuschließen. Wenn Sie diesbezüglich mehr Informationen haben möchten, freuen wir uns, Ihnen weiterzuhelfen.

 

Unterkünfte

Haben alle Zimmer ein eigenes Bad?

Ja, alle Zimmer, die Sie auf den Wanderrouten von Santiago Ways buchen, haben ein eigenes Bad.

Kann ich alleine in einem Zimmer schlafen?

Ja. Entsprechend der Anforderungen jedes Reisenden bieten wir Einzel- und Doppelzimmer an.

Bei den Einzelzimmern fällt ein Aufpreis an und sie können je nach Verfügbarkeit angeboten werden.

Wann wird mir gesagt, in welchen Hotels ich übernachten werde?

Wir arbeiten in allen Orten mit zahlreichen Unterkünften zusammen, weswegen wir für unsere Reisenden immer die besten Zimmer garantieren können, vorausgesetzt, dass sie früh genug im Voraus reserviert wurden.

Der Name und die exakte Lage jedes Hotels werden den Reisenden etwa einen Monat vor Reisebeginn zugeschickt.

Werde ich mit unbekannten Personen das Zimmer teilen?

Nein. Alle Unterkünfte, die wir für unsere Reisenden reservieren, verfügen über private Zimmer mit eigenem Bad. So kann der Komfort, der für eine richtige Erholung benötigt wird, garantiert werden.

Befinden sich die Unterkünfte in der Nähe meiner Route?

Alle Unterkünfte, die wir reservieren, befinden sich im Ortszentrum. Je nach Verfügbarkeit kann es jedoch auch vorkommen, dass eine Unterkunft etwas weiter weg vom Zentrum liegt. Sie sind allerdings immer zu Fuß erreichbar.

Bei Bedarf kann Santiago Ways auch einen Transfer von und zur Unterkunft anbieten, damit der Reisende so bequem wie möglich zur Unterkunft gelangt und am nächsten Tag zu dem Ort zurückkehrt, wo die Route fortgesetzt wird.

Welche Unterkunftsart reservieren Sie?

Alle Unterkünfte, die wir bei Santiago Ways reservieren, bieten den nötigen Komfort an, um sich nach langen Wandertagen ausruhen zu können. Wir arbeiten mit Hotels, Landhäusern, Berghütten und reizenden Bauernhöfen, die alle über ein Zimmer mit eigenem Bad verfügen, zusammen.

Diese Seite teilen
Llámanos para solicitar presupuesto
✆ +34 928 970 605
Call and request a quote
✆ +34 928 970 605
Rufen Sie an und fordern Sie ein Angebot an
✆ +34 928 970 605