Wandern auf Teneriffa

Feature Image

Wandern auf Teneriffa

Länge 62 Km

Dauer: 8 tage/ 7 nächte

Verpflegung: Frühstück

Unterkunft: Hotels und Landhäuser

Preise: ab 892€ pro Person

Dank unserer offiziellen Lizenz als Reiseveranstalter arbeiten wir ohne Zwischenhändler.

Auf Teneriffa kannst du eine spektakuläre Wanderroute genießen, die in Vilaflor, im Süden der Insel, beginnt, durch den Nationalpark El Teide, ihr vulkanisches Zentrum, führt und im Norden an den wunderschönen grünen Abhängen von Tena endet.

Während deiner Erfahrung auf Teneriffa wirst du entlang der ‚Mondlandschaft‘ gehen, einem Wanderweg, von dem du die Aussicht auf die verschiedenfarbigen Felsen, die ein fantastisches Panorama erzeugen, genießen kannst.

Auf deinem Weg durch den Nationalpark El Teide wirst du entlang Las Cañadas wandern, wo du schließlich den besten Blick auf den berühmten Vulkan Teide haben wirst. Dort wirst du außerdem eine erstklassige Unterkunft im Parador Las Cañadas genießen können und die Möglichkeit haben, einen Ausflug zum Gipfel des Vulkans zu buchen.

In Garachico, eine farbenfrohe Stadt im Norden Teneriffas, zu der du für die letzten Tage der Route gelangst, wirst du schließlich die Möglichkeit haben, durch den Naturpark Teno und das Bergdorf Masca zu spazieren.

      [simplehidden Language "German"]
      [simplehidden Page "Senderismo en Tenerife"]
      [simplehidden Web "Santiago Ways"]
      [simplehidden tipo-viaje "Senderismo"]
      [simplehidden producto-para-plantillas "deine Wanderroute auf Teneriffa"]
      [simplehidden zc_gad ""]


      [tracking-info]
      1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

    1

    Ankunft in Flughafen Teneriffa Süd

    Ankunft am Flughafen Teneriffa Süd. Bei deiner Ankunft wartet ein Taxi auf dich, das dich zu deiner Unterkunft in Vilaflor, einem kleinen und wunderschönen Dorf, das von Kiefern umgeben ist, bringen wird. Dort wirst du die erste Nacht bleiben.

    Solltest du vor dem Schlafengehen noch Zeit haben, empfehlen wir dir, durch ihre Kopfsteinpflasterstraßen zu gehen und die typischen kanarischen Weine zu probieren sowie die erste Kontaktaufnahme mit den Insulanern zu genießen.

    Übernachtung: Vilaflor

    2

    Rundreise durch die Mondlandschaft

    Heute wirst du durch die in Teneriffa als Mondlandschaft bekannte Gegend gehen, die im Naturpark La Corona Forestal liegt, das größte Naturschutzgebiet der Insel. Diese Route ist sehr alt und wurde schon früher von den Ureinwohnern bereist, die sogenannten Guanches, die von ihrem Vieh und Herden begleitet wurden.

    Du wirst in der Gemeinde Vilaflor de Chasna starten und am Ende zur gleichen Stadt zurückkehren, da es sich hierbei um eine Rundreise handelt. Du wirst entlang Wanderwege voller Kiefern wandern und einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Berge, wie den Guajara, genießen können.

    Was am heutigen Wanderweg am meisten beeindruckt, sind die unzähligen vulkanischen Felsen, die du unterwegs sehen wirst. Dank des Regens und des Windes haben sie sich im Laufe der Zeit geformt und sich zu mondähnliche Strukturen entwickelt. Deswegen wird der Weg auch Mondlandschaft genannt.

    Wanderung: 12,8 km

    Übernachtung: Vilaflor

    3

    Wanderung von Vilaflor zum Nationalpark El Teide

    Heute wirst du einen längeren Abschnitt zurücklegen, der etwas mehr von dir abverlangt und einige steile Anstiege mit sich bringt. Wir können dir aber versichern, dass dich der Ausblick vom Berg Sombrero de Chasna sowie der beeindruckende Blick auf den Berg Teide und des Kraters Las Cañadas für alle Anstrengungen entschädigen werden. Also keine Sorge, alle Anstrengungen werden sich lohnen.

    Danach wirst du auf einem Wanderweg aus erstarrter Lava entlanggehen, wo du auf einige riesige Felsen, die durch Vulkanexplosionen entstanden sind, sowie auf mehrere tropische Pflanzen treffen.

    Schließlich wirst du am Parador de las Cañadas ankommen, das am Fuß des Berges Teide liegt.

    Wanderung: 16,8 km

    Übernachtung: Las Cañadas del Teide

    4

    Mehrere Wanderrouten ab Parador de Las Cañadas

    Für die heutige Route stehen dir drei Optionen offen. Die erste Strecke führt dich nach oben zum Berg Guajara, der sich auf 2715 Meter Höhe befindet. Am Gipfel angekommen, kannst du dich an den Anblick des Teide, der Caldera und, wenn das nicht schon genug wäre, der nächstgelegenen Inseln, Gran Canaria und La Gomera, erfreuen. Solltest du dich für diese Variante entscheiden, wirst du dich so fühlen, als ob du den Himmel erreicht hättest.

    Außerdem hast du die Möglichkeit, den Berg Teide zu besteigen. Dafür stehen dir wiederum zwei Möglichkeiten offen. Du kannst entweder für eine Stunde bis zur Basis der Seilbahn gehen und mit ihr auf 3718 Meter Höhe fahren. So hoch ist der Vulkan. Oder du kannst eine Rundreise machen, indem du zunächst mit der Seilbahn zum Gipfel fährst und danach bis zur Berghütte Refugio de Altavista hinuntergehst.

    Die dritte und angenehmste Option ist ein Spaziergang entlang der sogenannten Roques García, ein Komplex von sehr besonderen Gesteinsformationen. Er gilt auch als einer der schönsten Orte für einen Spaziergang innerhalb des Nationalpark El Teide. Zu den bekanntesten Felsen gehören der 'Roque Chinchado', 'La Catedral' und 'La Cascada'.

    Schließlich müssen Sie für Tag 4 für jede der Strecken, die Sie wählen, die kostenlose Klettergenehmigung für den Teide selber erwerben. Wir empfehlen Ihnen, dies zu tun, sobald Sie Ihre Reservierung bei uns bestätigt haben.

    In der Registerkarte FAQ finden Sie weitere Informationen, wie Sie diese erhalten.

    Option 1

    • Wanderung: 14,1 km

    Option 2

    • Wanderung: 12,5 km

    Option 3

    • Wanderung: 4,4 km

    Übernachtung: Las Cañadas del Teide

    5

    Wanderung von Santiago del Teide nach Masca

    Heute erwartet dich eine kurze Fahrt nach Santiago del Teide im Westen der Insel, von wo aus du den Berg Cumbre de Bolico, der meteorologisch gesehen Teneriffa in Nord und Süd aufteilt, bewandern wirst. Danach erreichst du den Weiler Masca, der inmitten der Berge von Teno liegt.

    Masca gilt als eines der schönsten Dörfer von Teneriffa und ist durch seine Steinhäuser und Schluchtwände bekannt, wo du deine heutige Wanderung beenden wirst.

    Wir empfehlen dir, dich mit einem leckeren Kaffee oder einem erfrischenden Getränk an den Ausblicken zu erfreuen, die du von dort haben wirst. Danach wirst du nach Garachico im Norden von Teneriffa gebracht.

    Wanderung: 8,3 km

    Übernachtung: Garachico

    6

    Rundweg zum Vulkan Chinyero

    Heute steht Ihnen ein kostenloser Transfer von Ihrem Hotel bis zu einem Parkplatz in der Nähe des Campingplatzes von Arenas Negras zur Verfügung. Von dort aus beginnen Sie Ihre heutige Wanderung und genießen die Aussicht auf den Vulkan Garachico zu Ihrer Rechten und später umrunden Sie den gesamten Vulkan Chinyero.

    Sie werden den Kontrast zwischen den ausgedehnten grünen Kiefern, dem blauen Himmel und der aschgrauen getrockneten Lava lieben. Der letzte Ausbruch des Chinyero war 1909.

    Wanderung: 11 km

    Übernachtung: Garachico

    7

    Rundreise von El Palmar nach Teno Alto

    Heute erwartet dich eine 20-minütige Fahrt nach El Palmar (Transfer inbegriffen). Dieses Dorf zeichnet sich durch seine landwirtschaftliche Tätigkeit der Produktion von Gofio (eine Art Mehl) aus. Dort startest du deine Wanderung durch das Tal von El Palmar zum Wald Monte del Agua. Danach erreichst du die Stadt Teno Alto.

    Wenn du ein Liebhaber des guten Essens bist, besonders der traditionellen Küche der Orte, die du besuchst, solltest du den Ziegenkäse der Region probieren. Du wirst seinen köstlichen Geschmack nie wieder vergessen.

    Schließlich wird du den Berg Cumbre de Baracán bewandern. Den Namen haben ihn die Ureinwohner der Kanarischen Inseln, die Guanches, gegeben. Dann kommst du erneut in El Palmar an, wo die heutige Wanderung endet.

    Wanderung: 9,6 km

    Übernachtung: Garachico

    8

    Rückreise von Garachico

    Sie können gerne den Transfer bis zum Flughafen Teneriffa Süd oder Flughafen Teneriffa Nord über uns buchen, um den Flug zurück in Ihre Stadt zu nehmen.

    *Denk daran, dass du bei der Reservierung deiner Route für die Tage nach deiner Wanderroute zusätzliche Übernachtungen im Hotel anfragen kannst, damit du deinen Aufenthalt auf Teneriffa auf eigene Faust verlängern kannst.

    Ende unserer Dienstleistungen.

    Unterkunft auf deiner Wanderroute auf Teneriffa

    Übernachtungen in Hotels und Landhäusern.

    Alle Zimmer auf den Wanderrouten der Kanarischen Inseln verfügen über ein privates Bad und über alle Services, die für einen angenehmen Aufenthalt benötigt werden.

    Unsere Unterkünfte wurden nach bestimmten Kriterien ausgewählt und garantieren entlang deiner Wanderroute auf einer der Kanarischen Inseln Ruhe, Erholung und Genuss.

    Unser Team überprüft vor Ort die Qualität alle angebotenen Unterkünfte.

    Unterkunft in Vilaflor

    alojamiento-el-vilaflor

    Unterkunft in Las Cañadas del Teide

    alojamiento-en-las-canadas-del-teide

    Unterkunft in Garachico

    alojamiento-en-garachico

    Da wir mit erstklassigen Unterkünften zusammenarbeiten, die über eine begrenzte Kapazität verfügen, wird der exakte Name der Unterkunft 30 Tage vor Beginn der Wanderroute auf der Insel Teneriffa bereitgestellt.

    Enthaltener Service

    Übernachtungen in Hotels und Landhäuser.

    Zimmer mit privatem Bad.

    Verpflegung Ihrer Wahl.

    Kompletter Reiseplan deiner Wanderroute auf Teneriffa.

    Transfer vom Flughafen Teneriffa Süd nach Vilaflor.

    Transfers um mit der Route zu beginnen.

    Telefonische Hilfe rund um die Uhr während der Reise.

    Gepäcktransport zwischen den Etappen.

    MwSt.

    Zusatservice

    Zusätzliches Einzelzimmer: konsultieren.

    Extranacht (Frühstück inbegriffen): konsultieren.

    Transfer zum Flughafen Teneriffa Süd ab Garachico.

    Transfer zum Flughafen Teneriffa Nord ab Garachico.

    Fahrkarten für die Seilbahn zum Monte Teide.

    Reiseversicherung: 3€ pro Person und Tag.

    Reiserücktrittsversicherung: 3€ pro Person und Tag.

    Um die Zweifel unserer Reisenden zu beseitigen, beantworten wir im Folgenden die Fragen, die bei den Anfragen zu unseren Wanderrouten am meisten gestellt werden.

    Wenn Sie eine Frage haben sollten, die hier nicht geklärt wird, können Sie uns kontaktieren. Wir freuen uns, alle Ihre Zweifel zu beseitigen.

     

    Route

    Welche Jahreszeit ist am besten, um diese Route zurückzulegen?

    Sie sollten sich bewusst sein, dass Sie diese Strecke zwischen September und April, jeweils eingeschlossen, wandern können. 

    Aufgrund der Jagdbeschränkungen im Nationalpark El Teide kann die Route in bestimmten Jahreszeiten im Frühling und Herbst nur an bestimmten Tagen begonnen werden. Diese Information wird am Anfang des Reservierungsprozesses bereitgestellt.

    Wir komme ich zum Startpunkt?

    Um Ihre Wanderreise auf Teneriffa zu beginnen, empfehlen wir Ihnen, den Flughafen Teneriffa Süd anzufliegen. Dort steht Ihnen ein kostenloser Transfer zur Verfügung, der Sie zu Ihrer ersten Unterkunft in Vilaflor bringt.

    Wenn Sie Ihre Reise in Garachico beenden, müssen Sie auf eigene Kosten zum Flughafen gelangen, von dem aus Ihr Rückflug geht. Wir empfehlen den Flughafen Teneriffa Nord, da er näher liegt. Wir können Ihnen jedoch auch einen zusätzlichen privaten Transfer zu einem der beiden Flughäfen organisieren. 

    Schließlich müssen Sie für Tag 4 für jede der Strecken, die Sie wählen, die kostenlose Klettergenehmigung für den Teide selber erwerben. Wir empfehlen Ihnen, dies zu tun, sobald Sie Ihre Reservierung bei uns bestätigt haben.

    Kann ich alleine reisen?

    Es ist nicht möglich, diese Strecke alleine zu wandern, aufgrund des Terrains der Gegend. Wenn Sie jedoch in einem Einzelzimmer schlafen möchten, können wir dies in die Wege leiten.

    Für Einzelzimmern wird ein Preiszuschlag erhoben und sie sind von der Verfügbarkeit abhängig.

    Wann kann ich meine Route beginnen?

    Entsprechend Ihres Reiseplans können Sie Ihre Wanderroute an jedem beliebigen Tag des Jahres beginnen.

    Wird man auf dieser Route von einem Reiseführer begleitet?

    Alle unsere Wanderrouten werden ohne Reiseführer zurückgelegt. So kann jeder Reisende auf allen gekennzeichneten Abschnitten der kompletten Reiseroute selbstständig und im eigenen Tempo wandern.

    Was umfasst der komplette Reiseplan der Route?

    Der komplette Reiseplan der Route ist ein von uns zusammengestellter Reiseführer mit Informationen zu den Karten, Strecken und Sehenswürdigkeiten jeder einzelnen Wanderroute.

    Sie werden ihn einen Monat vor Reisebeginn zusammen mit allen Reiseunterlagen, wie Reservierungen in Unterkünften und Gepäcktransfers, per E-Mail erhalten.

    Die Kilometerzahl der Route und die für die Strecke benötigte Zeit, die wir für unsere Wanderreisen ansetzen, sind lediglich Anhaltspunkte.

    Die Einhaltung dieser Zeiten und Distanzen hängt davon ab, wie schnell jeder Einzelne wandert.

     

    Ratschläge

    Was sollte ich bei der körperlichen Vorbereitung berücksichtigen?

    Sowohl diejenigen, die sich im Alltag nicht viel bewegen, als auch diejenigen, die regelmäßig Sport treiben, sollten sich für alle unsere Wanderrouten körperlich vorbereiten.

    Die an Bewegungsmangel leidenden Personen können mit einer moderaten Aktivität beginnen und sich Schritt für Schritt steigern. Sie sollten mit kurzen, 20-minütigen Spaziergängen, zwei- bis dreimal die Woche, beginnen. Es wird empfohlen, die Dauer stetig zu verlängern, bis man in einer Stunde 4 bis 5 Kilometer zurücklegt.

    Die Personen, die regelmäßig Sport treiben, können mit 45- bis 60-minütigen Wanderungen täglich beginnen und die Dauer und die Kilometer, die sie im gleichen Zeitraum zurücklegen, stetig steigern.

    Normalerweise wird empfohlen, etwa drei Monate vor Beginn der Route mit dem Training zu beginnen.

    Wie lange im Voraus sollte ich die Route reservieren?

    Es gibt keine Mindestanzahl von Tagen, die man eine Route im Voraus reservieren muss, obwohl in gewissen Zeiträumen die Unterkünfte stärker belegt sind, besonders in der Hochsaison.

    Um die Verfügbarkeit der besten Unterkünfte zu garantieren, empfehlen wir Ihnen deswegen, die Route so früh wie möglich zu reservieren. So können wir allen Ihren Anforderungen gerecht werden.

    Welche Kleidung und welches Wanderzubehör sind unbedingt nötig?

    Für alle unsere Routen sollten Sie die folgenden Artikel mitnehmen: leichte und schnelltrocknende Kleidung, Regenjacke und -hose, Mütze gegen die Sonne, Sonnenbrille, Sonnenschutz, ein Paar Schuhe zum Wandern, Wanderstöcke, ein Paar Schuhe zum Ausruhen, eine Jacke, die nicht viel Platz einnimmt, und eine Flasche für Wasser.

    Je nachdem, in welcher Jahreszeit Sie die Route zurücklegen, können diese Dinge variieren. Denken Sie daran, dass Sie mit Santiago Ways über einen Gepäcktransfer zwischen den Etappen verfügen. Wir kümmern uns darum, Ihren Rucksack von einer Unterkunft zur anderen zu bringen, damit Sie Sie sich voll und ganz dem Wandern widmen können (maximal 1 Gepäckstück à 20 kg pro Person).

    Deswegen empfehlen wir Ihnen, einen zweiten, sehr viel kleineren Rucksack mit dem Nötigsten zu packen, wie Wasser, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Dokumente, Essen und Bargeld.

    Wie funktioniert der Gepäcktransfer zwischen den Abschnitten?

    Jeden Tag müssen Sie um 8:00 Uhr Ihr Gepäck ordnungsgemäß gekennzeichnet zur Rezeption der Unterkunft bringen. Einer unserer Transporteure wird es abholen und zu dem Ort bringen, wo Sie auf Ihrem nächsten Abschnitt übernachten werden.

    Die Lieferzeit hängt von dem Abstand zwischen den Abschnitten und der Lieferstrecke des Transporteurs ab. Normalerweise wird das Gepäck vor 16:00 Uhr geliefert.

    Denken Sie daran, dass Sie auf vielen Routen mehr als eine Nacht in der gleichen Unterkunft übernachten, was den Gepäcktransfer überflüssig macht. 

    Soll ich eine Reiseversicherung abschließen?

    Für alle unsere Wanderrouten ist es zu empfehlen, eine Reiseversicherung mit einem Rundumschutz abzuschließen. 

    Hierzu empfehlen wir Ihnen, die Reiseversicherung und die Stornierungsversicherung von Santiago Ways abzuschließen. Wenn Sie diesbezüglich mehr Informationen haben möchten, freuen wir uns, Ihnen weiterzuhelfen.

     

    Unterkünfte

    Haben alle Zimmer ein eigenes Bad?

    Ja, alle Zimmer, die Sie auf den Wanderrouten von Santiago Ways buchen, haben ein eigenes Bad.

    Kann ich alleine in einem Zimmer schlafen?

    Ja. Entsprechend der Anforderungen jedes Reisenden bieten wir Einzel- und Doppelzimmer an.

    Bei den Einzelzimmern fällt ein Aufpreis an und sie können je nach Verfügbarkeit angeboten werden.

    Wann wird mir gesagt, in welchen Hotels ich übernachten werde?

    Wir arbeiten in allen Orten mit zahlreichen Unterkünften zusammen, weswegen wir für unsere Reisenden immer die besten Zimmer garantieren können, vorausgesetzt, dass sie früh genug im Voraus reserviert wurden.

    Der Name und die exakte Lage jedes Hotels werden den Reisenden etwa einen Monat vor Reisebeginn zugeschickt.

    Werde ich mit unbekannten Personen das Zimmer teilen?

    Nein. Alle Unterkünfte, die wir für unsere Reisenden reservieren, verfügen über private Zimmer mit eigenem Bad. So kann der Komfort, der für eine richtige Erholung benötigt wird, garantiert werden.

    Befinden sich die Unterkünfte in der Nähe meiner Route?

    Alle Unterkünfte, die wir reservieren, befinden sich im Ortszentrum. Je nach Verfügbarkeit kann es jedoch auch vorkommen, dass eine Unterkunft etwas weiter weg vom Zentrum liegt. Sie sind allerdings immer zu Fuß erreichbar.

    Bei Bedarf kann Santiago Ways auch einen Transfer von und zur Unterkunft anbieten, damit der Reisende so bequem wie möglich zur Unterkunft gelangt und am nächsten Tag zu dem Ort zurückkehrt, wo die Route fortgesetzt wird.

    Welche Unterkunftsart reservieren Sie?

    Alle Unterkünfte, die wir bei Santiago Ways reservieren, bieten den nötigen Komfort an, um sich nach langen Wandertagen ausruhen zu können. Wir arbeiten mit Hotels, Landhäusern, Berghütten und reizenden Bauernhöfen, die alle über ein Zimmer mit eigenem Bad verfügen, zusammen.

    Diese Seite teilen