Wie viele Tage braucht man für den Jakobsweg?

Viele Personen setzen sich mit uns in Verbindung, um uns zu fragen, wie lange man für den Jakobsweg braucht. Wir antworten ihnen immer, dass die Anzahl der Tage auf dem Jakobsweg von vielen Faktoren abhängt.

Wie lange braucht man fur den Jakobsweg

Wovon hängt es ab? Es hängt von der Organisation ab. Möchten Sie wissen, welche Faktoren die Zeit, die man für den Jakobsweg braucht, beeinflussen? Lesen Sie weiter! Wir werden es Ihnen nachfolgend erklären.

Die Dauer des Jakobsweges: wovon hängt sie ab?

Zu den Faktoren, die bestimmen, wie lange man für den Jakobsweg braucht, gehören unter anderem die von Ihnen ausgewählte Jakobsroute, die Pilgerform sowie Ihre körperliche Verfassung. Im Folgenden legen wir Ihnen dar, welcher Einfluss jeder einzelne Faktor hat, damit Sie Ihre Reise nach Santiago nach Ihren freien Tagen organisieren.

Die Route, die Sie auswählen

Die Route des Jakobsweges, die Sie auswählen, bestimmt die Dauer der Reise. Nicht alle Jakobsrouten sind gleich lang und nicht alle sind gleich einfach.

Auf den Jakobsstrecken, auf denen es mehr Höhenunterschiede gibt oder die auf einer größeren Höhe verlaufen, müssen Sie langsamer gehen, weswegen Sie mehr Zeit brauchen, um den Jakobsweg zurückzulegen. In diesem Artikel legen wir die Merkmale der verschiedenen Routen des Jakobsweges dar.

Außerdem ist es nicht das Gleiche, eine Strecke komplett zurückzulegen oder sich mittendrin dem Weg anzuschließen. Im nachfolgenden Abschnitt dieses Artikels gehen wir auf die beliebtesten Startpunkte ein.

Wie Sie Ihre Pilgerfahrt gestalten möchten

Zum Vorangegangenen kommt die Art und Weise, wie Sie die Strecke gestalten möchten, hinzu. Es ist nicht das Gleiche, den Weg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu machen. Wenn Sie ihn zu Fuß zurücklegen, brauchen Sie doppelt so lange wie mit dem Fahrrad.

Ihre körperliche Verfassung

Man sollte sich abhängig von seiner eigenen körperlichen Verfassung für die jeweilige Route entscheiden. Darüber hinaus wird sie auch bestimmen, wie viele Kilometer Sie täglich zurücklegen können, unabhängig vom Schwierigkeitsgrad des Weges.

Für diejenigen, die sich nicht für professionelle Athleten halten, beläuft sich die akzeptable Durchschnittsgeschwindigkeit auf 4 bis 5 Kilometer pro Stunde. Üblich sind 25 Kilometer pro Tag. Dies bedeutet, dass man für 100 Kilometer 5 Tage braucht.

Sollten Sie in keiner guten körperlichen Verfassung sein und nicht für den Jakobsweg trainiert haben, wird die Distanz, die Sie täglich zurücklegen können, wesentlich kleiner sein. Deswegen werden Sie länger brauchen, um die Strecke zurückzulegen.

Das Serviceangebot für Pilger

Auf dem Jakobsweg gibt es Dienstleistungen, mit denen Sie schneller gehen und das Abenteuer in kürzerer Zeit zurücklegen können. Dazu gehören unter anderem der Gepäcktransfer und das Begleitfahrzeug. Unter dem Link erklären wir Ihnen, wie sie Ihnen helfen können, den Jakobsweg in kürzerer Zeit zu machen.

Routen des Jakobsweges gemäß Ihren freien Tagen

Um Ihnen eine Schätzung bereitzustellen, wie lange man für den Jakobsweg braucht, möchten wir im Folgenden auf die beliebtesten Startpunkte und auf die Zeit, die Sie für jeden Abschnitt brauchen, wenn Sie ihn zu Fuß zurücklegen, eingehen.

Wir haben die Routen des Weges nach Ihren verfügbaren Urlaubstagen geordnet, damit es leichter ist, die Route zu finden, die sich am besten Ihren freien Tagen anpasst. Denken Sie daran, dass sich die Zeit, die man für den Jakobsweg braucht, etwa halbieren wird, wenn Sie Ihre Pilgerfahrt mit dem Fahrrad machen.

Über 30 Tage auf dem Jakobsweg

Die wenigen Glücklichen, die einen Monat oder sogar noch länger auf dem Weg verbringen können, können sich den nördlichen Weg oder den französischen Weg vornehmen. Den französischen Weg in Pamplona zu beginnen, ist eine weitere Option. Im Folgenden werden wir Ihnen darlegen, wie viele Tage Sie für jede dieser Jakobsrouten brauchen.

Der komplette nördliche Weg

Der nördliche Weg ist die zweitlängste Route der Jakobsweges in Spanien. Bis nach Santiago sind es 833,1 Kilometer. Nach dem Camino Primitivo handelt es sich außerdem um den zweitschwierigsten Weg. Deswegen ist er einer der längsten Jakobswege.

Wenn Sie in Irún starten, beläuft sich die Zeit, die man für den Jakobsweg braucht, auf 34 Tage. Allerdings wählen viele Pilger San Sebastián als Startpunkt dieser Route aus. In diesem Fall dauert der nördliche Weg 33 Tage.

Wenn Sie die Strecke dieses Jakobsweges nach Etappen analysieren, werden Sie sehen, dass es fünf Tageswanderungen gibt, die die 15 Kilometer nicht übersteigen. Mit einer guten körperlichen Verfassung können Sie ihn also in 30 Tagen zurücklegen, sollten Sie in San Sebastián starten.

Diejenigen mit einer schlechten körperlichen Verfassung werden vielleicht sogar mehr als 34 Tage brauchen, um diesen Jakobsweg zu beenden. Die ständigen Höhenunterschiede gönnen den Beinen keine Pause.

Der komplette französische Weg

Die Zeit, die man für den französischen Jakobsweg braucht, beläuft sich auf 33 Tage. Man kann den französischen Weg entweder in Saint Jean Pied de Port oder in Roncesvalles beginnen. Der Unterschied zwischen beiden Startpunkten ist ein Tag, da es sich um eine ziemlich komplizierte Etappe handelt, die von Ihnen einen ganzen Tag abverlangt.

Auf dieser Route des Weges sind es bis nach Santiago 763,5 Kilometer. Unterwegs gibt es 4 Abschnitte, die sich den 30 Kilometern nähern. Der siebte Abschnitt (Los Arcos-Logroño) mit 27 km; der achte Abschnitt (Logroño-Nájera) mit 28 km; der 26. Abschnitt (Villafranca del Bierzo – O Cebreiro) mit 27,8 km und der vorletzte Abschnitt (Palas de Rei – Arzúa) mit 28,5 km.

Wenn Sie sich in einer schlechten körperlichen Verfassung befinden, bedeutet dies, dass Sie sie gegebenenfalls aufteilen müssen und somit mehr Zeit auf dem Jakobsweg verbringen. Die kann insbesondere auf dem Abschnitt von Villafranca del Bierzo nach O Cebreiro auftreten, da er nicht nur lang ist, sondern auch starke Höhenunterschiede in Angriff nimmt. Es handelt sich um eine der furchterregendsten Etappen des französischen Weges.

Es gibt auf dem französischen Weg jedoch auch sechs Abschnitte, die kürzer als 20 Kilometer sind, drei von ihnen sogar kürzer als 19 Kilometer. Wenn Sie in guter körperlicher Verfassung sind oder einige der auf dem Jakobsweg angebotenen Dienstleistungen buchen, werden Sie den Weg vielleicht um 2 oder 3 Tage abkürzen können

Ab Pamplona auf dem Jakobsweg

Für den Jakobsweg von Pamplona nach Santiago de Compostela braucht man zu Fuß 30 Tage (genau einen Monat). Auf dieser Strecke treffen alle Anmerkungen zu, die wir im obigen Abschnitt über die Kilometerzahl einiger Etappen gemacht haben.

Zwischen 15 und 30 Tage

All diejenigen, die einen langen Urlaub machen können, haben Zeit, den kompletten zentralen portugiesischen Weg zu Fuß zurückzulegen. Der französische Weg oder der nördliche Weg sind auch machbar, wenn man mit einer Zwischenetappe beginnt. Wir erklären Ihnen, wo Sie den Jakobsweg beginnen sollten, damit Sie genug Zeit haben.

Der komplette portugiesische Weg

Für den Jakobsweg durch Portugal braucht man 28 Tage. Der zentrale Weg ist 618,9 Kilometer lang und ist einer der einfachsten Wege.

Kilometer und Tage auf dem Jakobsweg

Allerdings berücksichtigt die Planung der Abschnitte zahlreiche Tageswanderungen, die pro Tag nicht mehr als 15 Kilometer in Angriff nehmen. Deswegen können Sie diesen Jakobsweg mit einer guten körperlichen Form um 4 oder 6 Tage abkürzen.

Ab Bilbao auf dem nördlichen Weg

Der nördliche Weg ab Bilbao dauert 27 Tage. Man kann ihn auch um einen Tag abkürzen, wenn man die Strecken zwischen Muros de Nalón und Luarca in zwei Abschnitte aufteilt, anstatt in drei.

Ab Logroño auf dem französischen Weg

Wenn sie in Logroño starten, dauert der Jakobsweg 26 Tage. Das Gute dieses Startpunkts besteht darin, dass Sie die lange Etappe zwischen Arcos und Logroño auslassen.

Ab Santarém auf dem portugiesischen Weg

Wenn Sie den portugiesischen Weg abkürzen und in Santarém starten, können Sie den portugiesischen Weg in 24 Tagen zurücklegen. Wie es auch der Fall ist, wenn Sie die Strecke ab dem offiziellen Startpunkt (Lissabon) beginnen, können Sie mit einer guten körperlichen Verfassung einige Etappen verlängern und nach nur 20 Tagen Santiago de Compostela erreichen.

Ab Santander auf dem nördlichen Weg

Wenn Sie den nördlichen Weg in Santander beginnen, werden Sie zu Fuß 22 Tage bis nach Santiago de Compostela brauchen. Wie es auch der Fall ist, wenn Sie in Bilbao starten, können Sie auf dem Abschnitt zwischen Muros de Nalón und Luarca einen Tag sparen.

Ab Burgos auf dem französischen Weg

Wenn Sie den Jakobsweg ab Burgos zu Fuß zurücklegen, werden Sie nur 21 Tage brauchen. Hierbei handelt es sich um die beste Route für diejenigen, die Zeit haben und nicht in sehr guter körperlicher Verfassung sind.

Einerseits werden so zwei lange Etappen des französischen Weges ausgelassen (die siebte und achte Etappe). Außerdem beginnt dieser Abschnitt des Jakobsweges bei Las Castillas, ein komplett flaches Terrain. Deswegen kommt man unterwegs leicht in Form.

Ab Coímbra auf dem portugiesischen Weg

Für den portugiesischen Weg ab Coímbra braucht man 18 Tage. Wie es auf diesem gesamten Abschnitt der Fall ist, sind einige Etappen ziemlich kurz. Wenn Sie also mit drei 30 Kilometer langen Abschnitten planen, können Sie Compostela in 15 Tagen erreichen.

Ab Ribadesella auf dem nördlichen Weg

17 Tage braucht man für den nördlichen Weg ab Ribadesella. So wie bei anderen Startpunkten dieses Weges, kann man auf dem Abschnitt zwischen Muros de Nalón und Luarca einen Tag wettmachen.

Zwischen 15 Tagen und 1 Woche auf dem Jakobsweg

Die meisten Sterblichen unter uns haben einen 15-tägigen oder noch kürzeren Urlaub. Dies reicht aus, um den Jakobsweg zu machen.

Wenn Sie 15 Tage Zeit haben, können Sie den kompletten Camino Primitivo oder den portugiesischen Küstenweg machen. Für den französischen Weg gibt es auch einige Möglichkeiten. Im Folgenden stellen wir Ihnen alle Optionen vor.

Der komplette Camino Primitivo

Diejenigen, die einen 15-tägigen Urlaub zur Verfügung haben und in guter körperlicher Verfassung sind, können den Camino Primitivo machen. Bis nach Santiago sind es 14 Tage. Im Durchschnitt sind die Etappen 22 Kilometer lang und bis nach Santiago werden 316,2 Kilometer zurückgelegt.

Man kann auch die Anzahl der Tage auf dem Camino Primitivo reduzieren. Auf den letzten 4 Abschnitten sinkt der Schwierigkeitsgrad der Strecke erheblich. Deswegen kann man diese an zwei Tagen zurücklegen und Sie erreichen Santiago de Compostela in 13 Tagen.

Ab León auf dem französischen Weg

Für den Jakobsweg ab León braucht man zu Fuß 13 Tage. Da man am dritten und sechsten Tag der Route allerdings zwei der furchterregendsten Anstiege in Angriff nimmt, der von Foncebadón und der von O Cebreiro, müssen Sie sie bei schlechter körperlicher Verfassung wahrscheinlich halbieren.

Möchten Sie wissen, wie Sie den Jakobsweg ab León in kürzerer Zeit zurücklegen können? Wenn Sie sich in guter körperlicher Form befinden, können Sie den Weg in 11 Tagen zurücklegen, indem Sie einige Abschnitte des französischen Weges zusammenlegen. Dies bedeutet, mindestens zwei fast 40 Kilometer lange Wanderungen zurückzulegen. Es ist nicht unbedingt zu empfehlen, aber machbar.

Der komplette portugiesische Küstenweg

Um den portugiesischen Küstenweg komplett zu machen, braucht man 12 Tage. Hierbei handelt es sich um eine der einfachsten Routen, da es gar keine Höhenunterschiede gibt.

Um den Jakobsweg in dieser Zeit zurückzulegen, müssen Sie jedoch zwei über 30 Kilometer lange Abschnitte in Angriff nehmen, und zwar den Abschnitt zwischen Porto und Póvoa de Varzim (30,6 Kilometer), auf dem Sie den Zug nehmen sollten, um den lästigen Weg aus der Stadt hinaus zu umgehen, und den sechsten Abschnitt (Baiona-Guarda) mit 30,7 Kilometern.

Es gibt jedoch auch 5 Etappen, die kürzer als 20 Kilometer sind, weswegen diejenigen in einer guten körperlichen Verfassung 2 oder 3 Tage einsparen können. Dafür müssen Sie täglich allerdings Abschnitte zurücklegen, die etwa 30 Kilometer lang sind. Da die Strecke jedoch einfach ist, ist dies möglich.

Ab Porto auf dem portugiesischen Weg

Für den zentralen portugiesischen Weg benötigen Sie auch 12 Tage. Sie können die Pilgerfahrt ohne Probleme um 1 oder 2 Tage abkürzen.

Ab Ponferrada auf dem französischen Weg

Um ab Ponferrada bis nach Santiago de Compostela zu gehen, braucht man 9 Tage. Wie bereits erwähnt, brauchen Sie bei einer schlechten körperlichen Verfassung einen Tag länger. Wenn Sie sportlich sind, können Sie diesen Abschnitt des Jakobsweges zu Fuß in 7 Tagen zurücklegen.

Weniger als 1 Woche auf dem Jakobsweg

Wenige Urlaubstage sind keine Ausrede, um nicht den Jakobsweg zu machen. Es gibt mehrere Jakobsrouten, auf denen Sie einen Kurzurlaub machen können. Machen Sie sich Notizen!

Ab Tui auf dem portugiesischen Weg 

Für den Jakobsweg ab Tui braucht man zu Fuß 6 Tage. Um die Anzahl der Tage zu reduzieren, muss man auf dem ersten Abschnitt etwas mehr als 30 Kilometer zurücklegen. Somit könnten Sie in 5 Tagen in Santiago de Compostela sein.

Ab Ourense auf der Vía de la Plata

Diese Strecke kann von Personen in jeder beliebigen körperlichen Verfassung in 6 Tagen zurückgelegt werden. Ihre Etappen sind ziemlich kurz, weswegen sie auch in 5 Tagen zu schaffen ist.

Ab Baiona auf dem portugiesischen Küstenweg

Wenn Sie den Jakobsweg ab Baiona machen, brauchen Sie bis nach Santiago de Compostela 6 Tage. Die Strecke nimmt keine langen Abschnitte in Angriff. Und zwar sind drei von ihnen nicht einmal 20 Kilometer lang, weswegen Sie den Weg in 4 bis 5 Tagen zurücklegen können, sollten Sie sich in einer guten körperlichen Form befinden.

Ab Sarria auf dem französischen Weg

Bei diesem Abschnitt handelt es sich um die letzten 100 Kilometer des französischen Jakobsweges und um den beliebtesten Weg. Je nachdem, wie viel Sport Sie im Alltag treiben, kann man den Jakobsweg ab Sarria in 4 oder 5 Tagen zurücklegen.

Wie viel Tage braucht man fur den franzosischen Weg ab Sarria

Der komplette englische Weg

Sie können den kompletten englischen Weg in 5 Tagen zurücklegen. Zwischen Ferrol und Santiago liegen 122,3 Kilometer. Sollten Sie in einer schlechten körperlichen Verfassung sein, brauchen Sie vielleicht länger (7 Tage). Es gibt zwei Abschnitte, die etwa 30 Kilometer lang sind.

Ab Vilalba auf dem nördlichen Weg

Wenn Sie in Vilalba starten, brauchen Sie zu Fuß 5 Tage für den nördlichen Weg. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass Sie auf der zweiten Etappe dieses Abschnittes 41,2 Kilometer in Angriff nehmen müssen. Wenn Sie also in nicht so guter körperlicher Verfassung sind, sollten Sie sich für diese Strecke 6 Tage nehmen.

Ab Lugo auf dem Camino Primitivo

Die Zeit, die man für den Camino Primitivo ab Lugo macht, beläuft sich auf 5 Tage. Allerdings können Sie ihn auch mühelos in nur 4 Etappen zurücklegen.

Die oben genannten Routen enden in Santiago de Compostela. Allerdings geben wir Ihnen in diesem Artikel zu den Strecken des Jakobsweges, die man in 5 Tagen zurücklegen kann, viele weitere Optionen.

Jetzt wissen Sie also, wie viel Zeit man für jede Strecke des Jakobsweges braucht. Das nächste Mal, das Sie ein paar freie Tage haben, überlegen Sie nicht lange und begeben Sie sich auf den Jakobsweg. Hier sind 10 Gründe, warum Sie diese Erfahrung erleben sollten, und hier ist der praktische Leitfaden des Jakobsweges, damit Sie mit der Vorbereitung beginnen können.

Wenn Sie möchten, dass wir Sie auf dem Abenteuer begleiten, müssen Sie uns einfach nur anrufen. Mit uns können Sie sich von überall dem Jakobsweg anschließen.

Buen Camino!

Wie lange braucht man für den Jakobsweg?
3.9 (78.75%) 16 votes