Den Jakobsweg mit dem Fahrrad fahren

Immer mehr Pilger trauen sich, die Abschnitte des Jakobswegs mit dem Fahrrad zu Fahren (meistens mit einem MTB), eine Tatsache, die ein neues Konzept hervorgerbacht hat: Fahrradpilger. Den Jakobsweg mit dem Fahrrad zu erkunden hat seine Besonderheiten, im Vergleich zur Wanderung zu Fuß.

Immer mehr Pilger trauen sich, die Abschnitte des Jakobswegs mit dem Fahrrad zu Fahren (meistens mit einem MTB), eine Tatsache, die ein neues Konzept hervorgerbacht hat: Fahrradpilger.

Deswegen wollten wir von Santiago Ways nicht diese 6,5% der Fahrradpilger vernachlässigen, die jedes Jahr auf Rädern in Santiago de Compostela ankommen. In den folgenden Abschnitten finden Sie Ratschläge über den Jakobsweg mit dem Fahrrad und die Aufteilung der Abschnitte der wichtigsten Jakobswege mit dem Fahrrad.

Wenn Sie sich davon überzeugt haben, den Jakobsweg mit dem Fahrrad zu machen, und Hilfe bei der Organisation brauchen, sind Sie hier genau richtig. Stellen Sie uns Details zu der Reise, die Sie machen möchten, bereit und wir werden Ihr Erlebnis bestmöglich planen.









  1. [tracking-info]
    1. Ich erkläre mich mit der Datenschutzerklärung.

Ratschläge für Fahrradpilger

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Ratschläge geben, die Sie bedenken müssen, wenn Sie ein Fahrradpilger sein möchten, statt zu Fuß zu pilgern. Bevor wir damit beginnen, gibt es eine Sache, die Ihnen klar sein muss, den Jakobsweg mit dem Fahrrad zu machen hat einen großen Vor- und einen großen Nachteil.

Der Vorteil, den Jakobsweg mit dem Rad zu fahren, ist, dass Sie pro Tag viel mehr Kilometer hinter sich bringen, weswegen Sie weniger freie Tage benötigen, um einen der Jakobswege komplett zu pilgern. Der Nachteil ist, dass die Geschwindigkeit des Fahrrads und seine Dynamik viele Gelegenheiten verhindern, andere Menschen zu treffen.

Es ist wichtig, zu trainieren

Um den Jakobsweg zu pilgern ist es immer wichtig, zu trainieren, aber wenn Sie mit dem Fahrrad fahren werden, ist es notwendig, dass Sie Ihr Training daran anpassen. In diesem Artikel auf unserem Blog finden Sie einige Empfehlungen, um Ihr körperliches Training zu organisieren, sowohl zu Fuß als auch mit dem Rad.

Nutzen Sie ein MTB für den Jakobsweg

Nicht jedes Fahrrad funktioniert auf dem Jakobsweg. Vergessen Sie nicht, dass Sie Berganstiege bewältigen müssen, weswegen wir Ihnen empfehlen, ein MTB auf dem Jakobsweg zu verwenden.

Falls Sie keines besitzen, sollten Sie wissen, dass es viele Unternehmen gibt, die Fahrräder für den Jakobsweg vermieten, unter anderem wir.

Einer der Vorteile, wenn Sie ein MTB für den Jakobsweg mieten, ist, dass diese versichert sind. Wenn das Mountainbike also eine Panne hat, wird die Agentur sich darum kümmern, es zu ersetzen und Sie müssen nicht darauf warten, dass es repariert wird,

Wählen Sie eine wenig regnerische Zeit

Regen sollte kein Hindernis für den Jakobsweg sein. In unserem Artikel über das Wetter auf dem Jakobsweg verraten wir Ihnen, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass Sie sich auf den Abschnitten, die durch Galicien führen, mit Regen auseinandersetzen müssen

Für Fahrradpilger ändert sich die Lage jedoch. Für die Räder ist der Regen ein großer Feind, da der Untergrund wesentlich instabiler wird und viel rutschiger ist.

Wenn Sie kein erfahrener Radfahrer sind, aber den Jakobsweg mit dem Rad fahren möchten, empfehlen wir Ihnen, einen Zeitraum mit geringerer Regenwahrscheinlichkeit zu wählen. Dafür eignen sich am besten Juni, Juli, August und September. Von Dezember bis Februar gibt es den meisten Niederschlag, weswegen diese Zeit für Fahrradpilger am wenigsten empfohlen wird.

Suchen Sie einen anderen Fahrradpilger

Wenn Sie zu Fuß pilgern, ermutigen wir von Santiago Ways Sie dazu, den Jakobsweg alleine zu wandern. Wir empfehlen jedoch, dies nicht zu tun, wenn Sie mit dem Rad fahren. Das hat zwei Gründe.

Zum einen finden Sie auf dem Jakobsweg viele Orte, die Sie nicht mit dem Fahrrad betreten können. Wenn Sie alleine sind, können Sie das Rad nicht allein lassen und deswegen nicht das ganze Erbe genießen. Wenn Sie mit einem anderen Fahrradpilger unterwegs sind, können Sie abwechselnd auf die Fahrräder aufpassen.

Außerdem ist es wahrscheinlich, dass wenn Sie viele Kilometer fahren, zwangsläufig eine Fahrradpanne auftritt. Wenn Sie mit einem anderen Fahrradpilger fahren, können Sie Ihr Wissen teilen.

Wen Sie keinen anderen Fahrrad pilger finden, mit dem Sie den Jakobsweg fahren können, gibt es die Alternative, sich einer organisierten Fahrradgruppe anzuschließen. Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, ob wir in nächster Zeit eine Reise bei Santiago Ways geplant haben.

Planen Sie Ihr Gepäck gut

Es stimmt, dass einer der Vorteile des Jakobswegs mit dem Fahrrad daran liegt, dass Sie das Gewicht Ihres Gepäcks nicht auf Ihrem Rücken, sondern auf dem Fahrrad haben. Sie müssen jedoch bedenken, dass je mehr Gewicht Sie in den Satteltaschen lagern, desto instabiler wird das Fahrrad sein.

Den Jakobsweg mit dem Fahrrad zu erkunden hat seine Besonderheiten, im Vergleich zur Wanderung zu Fuß.

Wenn Sie sich entscheiden, den Jakobsweg mit einem MTB zu fahren, haben Sie auf unbefestigtem Boden keine Schwierigkeiten. Wenn Sie jedoch kein erfahrener Radfahrer sind, empfehlen wir Ihnen, leichtes Gepäck mitzunehmen oder einen Gepäcktransportzu beauftragen. Fahrradpilger nutzen diesen ebenfalls, besonders auf Abschnitten mit vielen Höhenunterschieden.

Wählen Sie eine Strecke, die für Sie angemessen ist

Dies ist der wichtigste Ratschlag. Wenn Sie den Jakobsweg mit dem Rad fahren möchten, aber nicht an Mountainbikes gewohnt sind oder kein MTB zur Verfügung haben und auch keins mieten möchten, wählen Sie eine Strecke, die nicht durch die Berge führt.

Obwohl alle Strecken des Jakobsweg mit dem Fahrrad gefahren werden können, sind nicht alle gleichermaßen empfehlenswert. Einige von ihnen können sogar von Radfahrern ohne viel Erfahrung auf zwei Rädern absolviert werden, aber um die schwierigeren Strecken des Jakobswegs besser bewältigen zu können, ist es wichtig, an Mountainbikes gewöhnt zu sein und über ein gutes MTB zu verfügen.

Abschnitte des Jakobswegs mit dem Fahrrad

Im Folgenden Abschnitt erzählen wir Ihnen von den Hauptstrecken des Jakobswegs und seine Abschnitte mit dem Fahrrad. Denken Sie darüber nach, welche Art von Fahrrad Sie zur Verfügung haben, um den Jakobsweg zu fahren und wie viel Erfahrung Sie auf zwei Rädern haben, um die für Sie beste Strecke zu wählen.

Der französische Weg mit dem Rad

Der französische Weg ist der beliebteste und deswegen der Weg, auf dem Sie die meisten Fahrradpilger vorfinden. Es handelt sich nicht um die schwierigste Strecke, hat jedoch einige Abschnitte im Hochgebirge, wie der erste Abschnitt zwischen Saint Pied de Port und Roncesvalles und die Anstiege nach Foncebadón und O Cebreiro, nicht zu vergessen die Auf- und Abfahrt auf den Monte del Perdón, der auch für Radfahrer keineswegs einfach ist.

Wenn Sie also planen, die gesamte Strecke dieses Jakobswegs zu absolvieren, empfehlen wir Ihnen, ein Mountainbike zu nutzen, damit Sie auf diesen Abschnitten keine Probleme haben. Eine weitere Möglichkeit ist, die Bergabschnitte zu Fuß zu wandern und einen Fahrradtransport zu mieten.

Einige Abschnitte zu Fuß zu wandern bedeutet nicht, dass Sie kein vollwertiger Fahrradpilger sind. Tatsächlich kann es sehr angenehm sein, einige Kilometer zu Fuß zu wandern, nachdem man mehrere Abschnitte auf dem Jakobsweg mit dem Fahrrad hinter sich hat.

Abschnitte des französischen Wegs mit dem Rad

Den französischen Weg kann man mit dem Fahrrad in 14 Tagen zurücklegen, wenn man die Schwierigkeit der Strecke und die Sehenswürdigkeiten bedenkt. Wenn Sie den französischen Weg in kürzerer Zeit fahren möchten, ist dies auch möglich.

In der Abschnittsaufteilung, die wir Fahrradpilgern für den französischen Weg vorschlagen, gibt es mehrere Tage, auf denen Sie weniger als 60 Kilometer hinter sich legen. Wenn Sie sich fit fühlen, können Sie diese verlängern und somit die Anzahl der Abschnitte der Strecke verringern. 

  1. Saint Jean Pied de Port – Roncesvalles (24 km)
  2. Roncesvalles – Pamplona (41 km)
  3. Pamplona – Estella (46 km)
  4. Estella – Logroño (48 km)
  5. Logroño – Santo Domingo de la Calzada (50 km)
  6. Santo Domingo de la Calzada – Burgos (70 km)
  7. Burgos – Carrión de los Condes (84,4 km)
  8. Carrión de los Condes – León (94,3 km)
  9. León – Astorga (48,3 km)
  10. Astorga – Ponferrada (52,6 km)
  11. Ponferrada – O Cebreiro (52 km)
  12. O Cebreiro – Portomarín (60,8 km)
  13. Portomarín – Arzúa (53,3 km)
  14. Arzúa – Santiago de Compostela (38,7)

Der portugiesische Weg mit dem Rad

Die beiden Strecken des Jakobswegs, die durch Portugal führen, eignen sich am besten zum Fahrradfahren, besonders wenn Sie kein erfahrender Radfahrer sind. Auf beiden Strecken gibt es nur wenige Höhenunterschieden und sie führen durch keine Bergabschnitte.

Abschnitte für Fahrradpilger auf dem zentralen portugiesischen Weg

Der zentrale portugiesische Jakobsweg kann in 10 Tagen mit dem Fahrrad gefahren werden. Durch die Leichtigkeit der Abschnitte können Sie die Abschnitte ohne große Anstrengung verlängern, wenn Sie keine 10 Tage Zeit haben, um den Weg in kürzerer Zeit zu beenden. Die Aufteilung der Abschnitte mit dem Fahrrad für diese Strecke des portugiesischen Jakobswegs ist:

  1. Lisboa – Santarém (90,3 km)
  2. Santarém – Tomar (62,8 km)
  3. Tomar – Coímbra (89 km)
  4. Coímbra – Albergaria a Velha (65,8 km)
  5. Albergaria a Velha – Oporto (62,9 km)
  6. Oporto – Barcelos (59,7 km)
  7. Barcelos – Rubiães (51,9 km)
  8. Rubiães – Redondela (50,5 km)
  9. Redondela – Caldas de Reis (42,2 km)
  10. Caldas de Reis – Santiago de Compostela (43,8 km)

Der portugiesische Küstenweg mit dem Rad: Abschnitte 

Wenn Sie sich entscheiden, den Jakobsweg mit dem Fahrrad zu fahren, können Sie den portugiesischen Weg, der entlang der Küste verläuft, in nur 5 Tagen absolvieren, oder sogar weniger. Die Aufteilung der Abschnitte für diese Strecke des portugiesischen Jakobswegs ist:

  1. Oporto – Esposende (50,8 km)
  2. Esposende – Baiona (86,9 km)
  3. Baiona – Redondela (41,3 km)
  4. Redondela – Caldas de Reis (42,2 km)
  5. Caldas de Reis – Santiago de Compostela (43,8 km)

Die Via de la Plata mit dem Fahrrad

Da die Via de la Plata die längste Strecke ist, ist es eine gute Idee, mit dem Fahrrad zu fahren. Selbst so wird es einige Tage dauern, um sie zu beenden. Auf dieser Strecke müssen Sie sich allen möglichen Abschnitten stellen, da Sie Spanien von Süden nach Norden durchquert, weswegen es auf dieser Strecke des Jakobswegs am besten ist, ein MTB zu besitzen.

Abschnitte des Silberwegs mit dem Fahrrad

Der Silberweg kann in 16 Tagen mit dem Fahrrad ab Sevilla zurückgelegt werden. Trotzdem ist es im Gegensatz zu den bevor genannten Strecken, die wir vorgeschlagen haben, nötig, recht lange Abschnitte zu planen, um dieses Vorhaben in dieser Zeit abzuschließen.

Wenn Sie eine gute Ausdauer haben, ist dies der perfekte Weg für Sie. Wenn Sie jedoch nur wenig Zeit haben oder es nicht gewohnt sind, Fahrrad zu fahren, ist es wahrscheinlich besser, einen anderen Weg zu wählen oder ihn von einem anderen Punkt in der Nähe zu beginnen.

Die Aufteilung der Abschnitte, die wir Ihnen nun vorschlagen, verläuft über den Sanabrés-Weg nach Santiago de Compostela. Eine andere Möglichkeit ist es, weiter nach Astorga zu fahren und von dort aus auf den französoschen Weg zu wechseln:

  1. Sevilla – Castilblanco de los Arroyos (39 km)
  2. Castilblanco de los Arroyos – Monesterio (63 km)
  3. Monesterio – Zafra (45 km)
  4. Zafra – Mérida (65 km)
  5. Mérida – Valdesalor (61 km)
  6. Valdesalor – Cañaveral (55 km)
  7. Cañaveral – Cáparra (57 km)
  8. Cáparra – Fuenterroble de Salvatierra (60 km)
  9. Fuenterroble de Salvatierra – Salamanca (51 km)
  10. Salamanca – Zamora (66 km)
  11. Zamora – Santa Croya de Tera (87 km)
  12. Santa Croya de Tera – Puebla de Sanabria (67 km)
  13. Puebla de Sanabria – A Gudiña (53 km)
  14. A Gudiña – Xunqueira de Ambía (66 km)
  15. Xunqueira de Ambía – Castro Dozón (64 km)
  16. Castro Dozón – Santiago de Compostela (66 km)

Den nördlichen Weg mit dem MTB fahren

Der nördliche Jakobsweg ist für Fahrradpilger nicht allzu empfehlenswert, außer Sie haben viel Erfahrung. Es handelt sich um den zweitschwierigsten Jakobsweg und führt durch mehrere Bergabschnitte. Deswegen ist es unerlässlich, über ein gutes MTB zu verfügen, um sich dem nördlichen Weg zu stellen.

Abschnitte des nördlichen Wegs mit dem Fahrrad

Der nördliche Jakobsweg kann in 15 Tagen zurückgelegt werden, wenn Sie gut in Form sind und vorher trainiert haben. In diesem Fall wäre die Einteilung der Abschnitte mit dem Fahrrad wie folgt:

  1. Irún – Zarautz (47,1 km)
  2. Zarautz – Markina (46,3 km)
  3. Markina – Bilbao (51,2 km)
  4. Bilbao – Castro Urdiales (54 ,3 km)
  5. Castro Urdiales – Santander (80,6 km)
  6. Santander – Comillas (59 km)
  7. Comillas – Ribadesella (83,6 km)
  8. Ribadesella – Gijón (67,1 km)
  9. Gijón – Muros de Nalón (48,6 km)
  10. Muros de Nalón – Luarca (49,1 km)
  11. Luarca – Ribadeo (51,8 km)
  12. Ribadeo – Abadín (54,1 km)
  13. Abadín – Baamonde (39 km)
  14. Baamonde – Arzúa (62,6 km)
  15. Arzúa – Santiago de Compostela (38,7 km)

Andere Strecken des Jakobswegs zum Fahrradfahren

Neben den zuvor genannten Strecken gibt es andere Strecken des Jakobswegs, die Sie mit dem Fahrrad fahren können. Dazu gehören:

Der ursprüngliche Weg mit dem Fahrrad

Er gehört zu den am wenigsten empfehlenswertesten Strecken des Jakobswegs mit dem Fahrrad, ist aber nicht unmöglich zu bewältigen. In diesem Artikel verraten wir Ihnen, welchen Herausforderungen Sie sich stellen müssen, wenn Sie sich trauen, die Abschnitte dieser Strecke mit dem Fahrrad zu fahren. Auf dem ursprünglichen Jakobsweg ist es unbedingt notwendig, ein gutes MTB zu haben, um nicht bei dem Versuch zu sterben.

Der englische Weg mit dem Fahrrad

Der englische Weg ist der Jakobsweg mit den wenigsten Abschnitten. Mit dem Fahrrad können Sie die Abschnitte dieses Jakobswegs im Handumdrehen zurücklegen.

Der Vorteil, den Jakobsweg mit dem Rad zu fahren, ist, dass Sie pro Tag viel mehr Kilometer hinter sich bringen, weswegen Sie weniger freie Tage benötigen, um einen der Jakobswege komplett zu pilgern

Sie erhalten bei Ihrer Ankunft in Santiago jedoch nicht die Compostela, da Sie nicht die nötigen 200 Kilometer hinter sich gelegt haben, um diese zu beantragen. Sie können mehr über diese Strecke erfahren, wenn Sie den Artikel über den englischen Weg auf unseren Blog lesen.

Der Weg der Leuchttürme mit dem Rad

Diese Strecke ist kein richtiger Jakobsweg, außer Sie fahren auf dem Finisterre-Weg in die umgekehrte Richtung, wenn Sie das Kap von Finisterre erreicht haben. In diesem Fall gilt er als Jakobsweg und Sie können die Compostela beantragen.

In diesem Post über Alternativen, um den Jakobsweg umgekehrt zu pilgern, liefern wir Ihnen mehr Details über diesen Weg. Bedenken Sie, dass dieser Weg recht anspruchsvoll ist, wenn Sie den Jakobsweg also über diese Strecke fahren möchten, ist es ebenfalls wichtig, ein gutes MTB zur Verfügung zu haben.

Wir hoffen, dass es Ihnen mit allen Informationen, die Sie in diesem Artikel erhalten haben, leichter fällt, einer Strecke auszuwählen, um den Jakobsweg mit dem Rad zu fahren. Denken Sie daran, wenn Sie möchten, können Sie uns kontaktieren, damit wir Ihnen bei der Organisation des Jakobswegs mit dem Fahrrad helfen.

Dafür müssen Sie nur das Formular auf unserer Website ausfüllen oder uns anrufen. Sie können auch über unsere offizielle Facebook-Seite mit uns in Kontakt treten.

Buen Camino Fahrradpilger!